Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Wednesday, 14. July 2021

Anzeige
Musik und Party
18 00
Weltecho Hof
Umsonst & Draußen
Umsonst & Draußen

Draußen Trinken & Musikhören

Jippie! Es ist soweit, das Weltecho öffnet den Innenhof jetzt auch wieder für gemeinsame Abende mit kühlen Getränken und entspannter Musik. Immer ab 16 Uhr.

Weltecho Hof
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
Theater und Kabarett
10 00
Tierpark
Die chinesische Nachtigall
Die chinesische Nachtigall

Nach dem Märchen von Hans Christian Andersen

Im Reich des Kaisers von China lebte eine Nachtigall, die so bezaubernd sang, dass aus allen Teilen der Welt die Leute angereist kamen, um sie zu hören. Sie bewunderten das Schloss und den Garten, doch wenn sie die Nachtigall hörten, die am Rande des herrlichen, großen Waldes lebte, sagten sie stets: "Aber die Nachtigall hat doch die größte Macht!" Vor dem Eingang des Rabensteiner Tierparks.

Tierpark
Nevoigtstraße 18
09117 Chemnitz
Wort und Werk
09 00
Industriemuseum
Crash and Reconstruction
Crash and Reconstruction

Ausstellung, Videoinstallation von Rolf Lieberknecht und Christian von Borczykowski

Im Zentrum des Projekts steht ein Boot als Metapher für menschliche Erfahrungen. Mehrmals abgesoffen, durchs Feuer gegangen, vom Himmel gefallen und am Boden zerschellt, präsentierte sich das hölzerne Schiff am 22. Oktober 2020 als Trümmerfeld auf dem Theaterplatz in Chemnitz. Dem filmisch fixierten Crash des fragilen Bootes folgt die virtuelle Reconstruction der Fragmente. | zu sehen bis zum 18.07.

Industriemuseum
Zwickauer Straße 119
09112 Chemnitz
09 00
Industriemuseum
Maschinenboom
Maschinenboom

In der Schauplatzausstellung MaschinenBoom. geht es um die Fragen: Was ist eine Maschine und welche Rolle spielen Maschinen im Leben der Menschen? Ausgewählte Exponate verdeutlichen markante Entwicklungen und die wechselvolle Geschichte des sächsischen Maschinenbaus. Deutlich wird, dass Sachsen nicht nur die Wiege des deutschen Werkzeugmaschinenbaus ist, sondern hier seit über zwei Jahrhunderten weltweit gefragte Maschinen konstruiert und produziert werden - vom filigranen Uhrwerk aus Glashütte bis zum Hightech-Bearbeitungszentrum aus Chemnitz. | zu sehen bis 31.12.

Industriemuseum
Zwickauer Straße 119
09112 Chemnitz
10 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Die Stadt. Zwischen Skyline und Latrine
Die Stadt. Zwischen Skyline und Latrine

Über Städte kann man wunderbar streiten. Was aber macht eine Stadt zur Stadt? Antworten gibt es so viele wie Städte: Tempel, Rathaus, Mauer und Markt, hohe Skylines und tiefe Straßenschluchten, schnelles Internet oder das Zusammenleben auf engem Raum sind nur einige Beispiele. Städte können als Orte der Vielfalt, Kreativität und Verdichtung, aber auch der Konflikte erlebt werden. / zu sehen bis zum 26.09.2021

SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
10 00
Fahrzeugmuseum
Fix voran mit Frontantrieb
Fix voran mit Frontantrieb

Gezeigt werden in der Sonderausstellung eine Auswahl an Werksrennern, Rekordwagen, privaten Sporteigenbauten und Kinderrennautos aus drei Jahrzehnten. | zu sehen bis zum 31.07.

10 00
Fahrzeugmuseum
Hermann Weber – Der Vater der RT 125
Hermann Weber – Der Vater der RT 125

Er prägte die Motorräder, die aus Zschopau kamen, und war zudem ein erfolgreicher Rennfahrer: Hermann Weber.
Schon mit jungen Jahren wurde er Chefkonstrukteur bei DKW unter Jørgen Skafte Rasmussen. Er konstruierte nicht nur das DKW Reichsfahrtmodell und die DKW ZL, das Zschopauer Leichtmotorrad, sondern auch die berühmte RT 125. Die Sonderausstellung zu Hermann Weber soll sein Wirken und seine Erfolge im Jahr 2021 in den Mittelpunkt rücken. Denn vor genau 100 Jahren begann Hermann Weber seine Arbeit für DKW. | zu sehen bis zum 31.07.

10 00
Galerie Weise
Peter Schettler
Peter Schettler

Neue Gemälde, Aquarelle und frühe Handzeichnungen. Neue, noch nicht gezeigte Gemälde und erstmals Zeichnungen aus den 1960er und 1970er und 1980er Jahren. | zu sehen bis zum 17.07.

Galerie Weise
Rosenhof 4
09111 Chemnitz
11 00
Wasserschloss Klaffenbach
Mit Herz, Hand & Verstand II
Mit Herz, Hand & Verstand II

Sieben Manufakturen mit ihren Machern und Visionären an der Spitze – allesamt Spezialisten ihres Faches, oft Tüftler, Kreative, Strategen und Individualisten zugleich – geben interessante Einblicke in ihr Sein, ihr Erleben und ihr unternehmerisches Wirken und in die Entstehungsgeschichte ihrer WERThaltigen Produkte. Authentisch, ehrlich und persönlich zeigen sie ihre Liebe und Faszination für teils fast vergessenes Handwerk. | zu sehen bis zum 24.10.

Wasserschloss Klaffenbach
Wasserschloßweg 6
09123 Chemnitz
11 00
Das Tietz, Neue Sächsische Galerie
Osmar Osten – Afrika ist für alle da
Osmar Osten – Afrika ist für alle da

In dieser umfangreichen und retrospektiv angelegten Ausstellung möchte die Neue Sächsische Galerie die Kontinuität der Haltung und den Wandel der Bildsprache im Werk Osmar Ostens sichtbar werden lassen. Sie zeichnet seinen biografischen Weg nach und folgt insbesondere den Spuren des Lakonischen, der Ironie und des Sprachwitzes in Zeichnung, Grafik und Gemälden. | zu sehen bis zum 05.09.

Das Tietz, Neue Sächsische Galerie
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
14 00
Schlossbergmuseum
Arbeiten für die Bühne
Arbeiten für die Bühne

Die Sonderausstellung Arbeiten für die Bühne mit Kostüm- und Bühnenentwürfen von Ralf Winkler widmet sich dem Lebenswerk des langjährigen Ausstattungsleiters der Theater Chemnitz Ralf Winkler. Gezeigt werden Handzeichnungen, Studien, Collagen, Bühnenentwürfe, Fotos, Texte, Figurinen und verschiedene Arbeitsmaterialien aus dem Nachlass der Familie und dem Fundus der Theater Chemnitz. | zu sehen bis zum 25.07.

Schlossbergmuseum
Schloßberg 12
09113 Chemnitz
14 00
Schlossbergmuseum
Chemnitz feiert
Chemnitz feiert

Fotografien von Vladimir Shvemmer. Anhand der Fotografien von Vladimir Shvemmer versucht diese Ausstellung, sowohl die Licht- als auch die Schattenseiten des Themas »Feiern« in Chemnitz in den Blick zu nehmen. Wie und was feiern Chemnitzer und Chemnitzerinnen eigentlich? – das ist die Frage, der die Fotoausstellung nachgeht. | zu sehen bis 08.08.

Schlossbergmuseum
Schloßberg 12
09113 Chemnitz
14 00
Sonnenberg
Cultur entFalten
Cultur entFalten

Improvisierte Kunstaktionen auf dem Sonnenberg zum Entdecken und Mitmachen

Mit „Cultur entFalten“ bringt der in Sonnenberg ansäßige Taupunkt e.V. mehrere Künstler aus Chemnitz und Umgebung zusammen, die gemeinsam die Straßen in verschiedenen Vierteln der Stadt durch improvisierte Aktionen beleben. Das Publikum darf nicht nur auf Maskenspiel, Performance, Tanz- und Musiktheater gespannt sein, sondern kann ins Gespräch mit den Künstlern kommen und ein Teil der Aktion werden. Mit Gabi Reinhardt, Heda Bayer, Jacob Odametey, Julian Green, Matthias Markstein, Mark Kitau, Sabine Kühnerich und Quichote, Teresa Stelzer, Theater Anasages, Theater FIGURO.

Sonnenberg
Jakobstraße
Chemnitz
14 00
Kunstsammlungen am Theaterplatz
Tu BiShvat - Fest der Bäume
Tu BiShvat - Fest der Bäume

Anlässlich der Feierlichkeiten zu 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland und des Jubiläums der 30. Tage der jüdischen Kultur Chemnitz nimmt die Ausstellung nicht nur bedeutende jüdische Sammler:innen, Künstler:innen und Unterstützer:innen der Kunstsammlungen Chemnitz in den Blick, sondern widmet sich auch ihren gestifteten Kunstwerken und Beziehungen zueinander. | zu sehen bis zum 29.08.

Kunstsammlungen am Theaterplatz
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
15 00
Galerie Borssenanger
Wild Flower
Wild Flower

Abstrakte Malerei

Malerei von Rene Seifert & Christian August. Großformatige abstrakte Malerei von Christian August und René Seifert, die eigens für ihre Duo-Show in der Galerie Borssenanger neue Arbeiten geschaffen haben. | zu sehen bis zum 17.09.

Galerie Borssenanger
Am Rathaus 6
09111 Chemnitz
Kino
18 00
Metropol
Wer wir waren
Wer wir waren

Dokumentation

R. Marc Bauder. Für viele Menschen scheint es so, als würden wir in einer immer komplexer und schneller werdenden Welt leben. Doch anstatt gemeinsam anzupacken, herrscht oft nur Resignation und Ratlosigkeit vor. In Marc Bauders Dokumentarfilm zeigen sechs verschiedene Menschen, an welchen Lösungsansätzen sie dafür bereits arbeiten. Der Astronaut Alexander Gerst, die Tiefseeforscherin Sylvia Earle, der Komplexitätsforscher Felwine Sarr, der Ökonom Dennis Snower, der buddhistische Mönch (und gleichzeitig auch Molekularbiologe) Matthieu Ricard und die Posthumanistin Janina Loh suchen auf dem Dach der Welt oder in den Tiefen des Ozeans und des menschlichen Gehirns nach Möglichkeiten, unsere Welt auf praktischen Wegen zu retten.

Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
19 00
Clubkino Siegmar
So weit – Der Film
So weit – Der Film

Dokumentarfilm

D 2021 Regie: Till Seifert. „Der Satz ‚du kannst alles schaffen was du willst‘ ist totaler Quatsch. Aber man kann in der Tat viel mehr schaffen als man denkt. Und ich wollte in einem Jahr, in dem für so viele Menschen alles stillstand, nicht mehr stillstehen und einfach probieren was geht“, sagt der 28-jährige Singer-/Songwriter Till Seifert. Entstanden ist ein Film über einen Musiker, der 1400 km durch ganz Deutschland radelt (in nur einem Gang!), ohne jemals zuvor viel auf seinem Drahtesel gesessen zu haben – und dabei ist die Zugspitze so weit weg von Flensburg...Ein Film, der Lust macht auf Deutschland, sich selber, und seine eigenen Grenzen neu zu entdecken.

Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 15
Theaterplatz
Der geheime Garten
Der geheime Garten

Fantasy-​Filmdrama

USA 2020 R: Marc Munden, F. H. Burnetts Jugendroman „The Secret Garden“ ist weltberühmt. Die Geschichte eines kleinen Mädchens, das nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern bei ihrem kaltherzigen Onkel Archibald unterkommt, auf dessen Grundstück sie jedoch einen geheimnisumwitterten Garten findet, der sich nach kurzer Zeit als magisches Paradies entpuppt und in dem sie ihre Lebensfreude wiederentdeckt.

19 30
Clubkino Siegmar, kl. Saal
Das Arvo Pärt Gefühl
Das Arvo Pärt Gefühl

Dokumentarfilm

Niederlande 2019, Regie: Paul Hegeman. ArvoPärt, der berühmteste lebende Komponist unserer Zeit, gilt als so etwas wie ein Einsiedler. Bei der Arbeit scheint er jedoch das genaue Gegenteil zu sein, denn er verbindet seine unglaubliche Sensibilität mit Humor und Energie. Seine intensive Zusammenarbeit mit dem Cello-Oktett Amsterdam bildet das Herzstück dieses Dokumentarfilms, der ein helles Licht auf das Universum von Pärt wirft.

Clubkino Siegmar, kl. Saal
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 25
Metropol
Bad Luck Banging or Loony Porn
Bad Luck Banging or Loony Porn

Gewinner des Goldenen Bären, Satire

Rumänien 2021, Regie: Radu Jude. Satire über die Abgründe der Sozialen Medien, Cancel Culture und Corona, die mit Witz und pointierter Beobachtung den Nerv der Zeit trifft. - Es ist der Sommer 2020, fast alle Menschen tragen Masken, Corona prägt den Alltag, belastet die Psyche. Vielleicht deswegen sind die Nerven gereizt, immer wieder kommt es zwischen Passanten zu Streits, kocht die Aggressivität hoch,
werden sich immer wieder auch sexualisierte Beschimpfungen an den Kopf geworfen.

Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
21 00
Clubkino Siegmar
Ich bin dein Mensch
Ich bin dein Mensch

Romantische Komödie

D 2021 Regie: Maria Schrader. Die Vorteile von Technik statt menschlichem Kontakt - in der Partnerschaft. Die romantische Komödie konfrontiert die sehr eigenständige Forscherin Alma mit einem humanoiden Roboter als Partner. Ein kluger Film über eine unabhängige Frau von heute.

Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
22 00
Theaterplatz
Marie Curie – Elemente des Lebens
Marie Curie – Elemente des Lebens

Biopic

GB/Ung 2019, Biopic über die zweifache Nobelpreisträgerin Marie Curie.