Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Thursday, 29. July 2021

Anzeige
Musik und Party
16 00
Weltecho Hof
Umsonst & Draußen
Umsonst & Draußen

Draußen Trinken & Musikhören

Jippie! Es ist soweit, das Weltecho öffnet den Innenhof jetzt auch wieder für gemeinsame Abende mit kühlen Getränken und entspannter Musik. Immer ab 16 Uhr.

Weltecho Hof
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
18 00
Ikarus-Tunnel
Liederservice RAP-Edition
Liederservice RAP-Edition

Rapmusik Open Air

Auch dieses Jahr findet wieder der Liederservice vom Süder e.V. statt, diesmal aber in der RAP-Edition. Host sind „ODjillo und M.A.E.“. Es wird auch ein Open MIC geben, bei dem jeder mal seine Talente zeigen kann. Eintritt frei.

Ikarus-Tunnel
Stollberger Str.
None - 09119 Chemnitz
Theater und Kabarett
10 00
Küchwaldbühne
Ronja Räubertochter
Ronja Räubertochter

Eine Abenteuergeschichte von Astrid Lindgren

Nach den fantasievollen Sommertheaterproduktionen wie Die kleine Hexe, Zorro oder Robin Hood erobert nun Ronja Räubertochter die Naturbühne im Küchwald. Mit ihrer Courage und dem Glauben an eine tiefe Freundschaft gelingt es ihr, zwei verfeindete Familien zusammenzubringen und Frieden in der räuberischen Welt zu schaffen – und genau das macht die kleine Ronja zu einer ganz großen Heldin.

Küchwaldbühne
Am Sechserweg 1
09113 Chemnitz
21 45
Theaterplatz
Der Gott des Gemetzels
Der Gott des Gemetzels

Das Fritz Theater zu Gast bei den Filmnächten

Schauspiel von Yasmina Reza. Zwei Elternpaare, die zivilisiert die Prügelei ihrer Söhne klären wollen, gehen jedoch reichlich unzivilisiert aufeinander los.

Wort und Werk
09 00
Industriemuseum
Maschinenboom
Maschinenboom

In der Schauplatzausstellung MaschinenBoom. geht es um die Fragen: Was ist eine Maschine und welche Rolle spielen Maschinen im Leben der Menschen? Ausgewählte Exponate verdeutlichen markante Entwicklungen und die wechselvolle Geschichte des sächsischen Maschinenbaus. Deutlich wird, dass Sachsen nicht nur die Wiege des deutschen Werkzeugmaschinenbaus ist, sondern hier seit über zwei Jahrhunderten weltweit gefragte Maschinen konstruiert und produziert werden - vom filigranen Uhrwerk aus Glashütte bis zum Hightech-Bearbeitungszentrum aus Chemnitz. | zu sehen bis 31.12.

Industriemuseum
Zwickauer Straße 119
09112 Chemnitz
09 00
Museum für Naturkunde
Versteinertes Wetter
Versteinertes Wetter

Die Sonderausstellung widmet sich allgegenwärtigen Elementen des Wetters, wie Trockenheit, Wind, Regen und Gewitter. Historische Aufzeichnungen zu diesen Phänomenen sind sporadisch und reichen im besten Falle nur ein paar Jahrtausende zurück. Über Hunderte von Millionen Jahren können dagegen Steine Daten speichern. Genau genommen sind Steine das umfassendste und aussagekräftigste Wetterarchiv der Erde. | zu sehen bis zum 07.11.

10 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Die Stadt. Zwischen Skyline und Latrine
Die Stadt. Zwischen Skyline und Latrine

Über Städte kann man wunderbar streiten. Was aber macht eine Stadt zur Stadt? Antworten gibt es so viele wie Städte: Tempel, Rathaus, Mauer und Markt, hohe Skylines und tiefe Straßenschluchten, schnelles Internet oder das Zusammenleben auf engem Raum sind nur einige Beispiele. Städte können als Orte der Vielfalt, Kreativität und Verdichtung, aber auch der Konflikte erlebt werden. / zu sehen bis zum 26.09.2021

SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
10 00
Fahrzeugmuseum
Fix voran mit Frontantrieb
Fix voran mit Frontantrieb

Gezeigt werden in der Sonderausstellung eine Auswahl an Werksrennern, Rekordwagen, privaten Sporteigenbauten und Kinderrennautos aus drei Jahrzehnten. | zu sehen bis zum 31.07.

10 00
Fahrzeugmuseum
Hermann Weber – Der Vater der RT 125
Hermann Weber – Der Vater der RT 125

Er prägte die Motorräder, die aus Zschopau kamen, und war zudem ein erfolgreicher Rennfahrer: Hermann Weber.
Schon mit jungen Jahren wurde er Chefkonstrukteur bei DKW unter Jørgen Skafte Rasmussen. Er konstruierte nicht nur das DKW Reichsfahrtmodell und die DKW ZL, das Zschopauer Leichtmotorrad, sondern auch die berühmte RT 125. Die Sonderausstellung zu Hermann Weber soll sein Wirken und seine Erfolge im Jahr 2021 in den Mittelpunkt rücken. Denn vor genau 100 Jahren begann Hermann Weber seine Arbeit für DKW. | zu sehen bis zum 31.07.

11 00
Schlossbergmuseum
Chemnitz feiert
Chemnitz feiert

Fotografien von Vladimir Shvemmer. Anhand der Fotografien von Vladimir Shvemmer versucht diese Ausstellung, sowohl die Licht- als auch die Schattenseiten des Themas »Feiern« in Chemnitz in den Blick zu nehmen. Wie und was feiern Chemnitzer und Chemnitzerinnen eigentlich? – das ist die Frage, der die Fotoausstellung nachgeht. | zu sehen bis 08.08.

Schlossbergmuseum
Schloßberg 12
09113 Chemnitz
11 00
Wasserschloss Klaffenbach
Mit Herz, Hand & Verstand II
Mit Herz, Hand & Verstand II

Sieben Manufakturen mit ihren Machern und Visionären an der Spitze – allesamt Spezialisten ihres Faches, oft Tüftler, Kreative, Strategen und Individualisten zugleich – geben interessante Einblicke in ihr Sein, ihr Erleben und ihr unternehmerisches Wirken und in die Entstehungsgeschichte ihrer WERThaltigen Produkte. Authentisch, ehrlich und persönlich zeigen sie ihre Liebe und Faszination für teils fast vergessenes Handwerk. | zu sehen bis zum 24.10.

Wasserschloss Klaffenbach
Wasserschloßweg 6
09123 Chemnitz
11 00
Das Tietz, Neue Sächsische Galerie
Osmar Osten – Afrika ist für alle da
Osmar Osten – Afrika ist für alle da

In dieser umfangreichen und retrospektiv angelegten Ausstellung möchte die Neue Sächsische Galerie die Kontinuität der Haltung und den Wandel der Bildsprache im Werk Osmar Ostens sichtbar werden lassen. Sie zeichnet seinen biografischen Weg nach und folgt insbesondere den Spuren des Lakonischen, der Ironie und des Sprachwitzes in Zeichnung, Grafik und Gemälden. | zu sehen bis zum 05.09.

Das Tietz, Neue Sächsische Galerie
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
11 00
Kunstsammlungen am Theaterplatz
Tu BiShvat - Fest der Bäume
Tu BiShvat - Fest der Bäume

Anlässlich der Feierlichkeiten zu 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland und des Jubiläums der 30. Tage der jüdischen Kultur Chemnitz nimmt die Ausstellung nicht nur bedeutende jüdische Sammler:innen, Künstler:innen und Unterstützer:innen der Kunstsammlungen Chemnitz in den Blick, sondern widmet sich auch ihren gestifteten Kunstwerken und Beziehungen zueinander. | zu sehen bis zum 29.08.

Kunstsammlungen am Theaterplatz
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
15 00
Galerie Borssenanger
Wild Flower
Wild Flower

Abstrakte Malerei

Malerei von Rene Seifert & Christian August. Großformatige abstrakte Malerei von Christian August und René Seifert, die eigens für ihre Duo-Show in der Galerie Borssenanger neue Arbeiten geschaffen haben. | zu sehen bis zum 17.09.

Galerie Borssenanger
Am Rathaus 6
09111 Chemnitz
16 30
Projektraum Tankstelle (Zwickauer Str. 214)
Bootschaften vom Mittelmeer
Bootschaften vom Mittelmeer

Ausstellung

Mit (Boots-)Objekten u.a. von Rolf Lieberknecht, Nicolaus Ott und Christian von Borczyskowski. Die Ausstellung ist eine Gemeinschaftsarbeit und greift die widersprüchliche Situation des Mittelmeers einerseits als Migrationsweg von Menschen aus Afrika und dem nahen Osten sowie andererseits als touristischer "hot spot" auf. Der historischen Bedeutung des Mittelmeers entsprechend, werden Themen von Sklavenhandel bis Klimawandel in Bezug zur aktuellen Situation im Mittelmeerraum gesetzt und auf Thementafeln erläutert. | zu sehen bis zum 16.09.

Projektraum Tankstelle (Zwickauer Str. 214)
Zwickauer Str. 214
09116 Chemnitz
20 15
Dreamers Coffee&Wholefood
Titten, Thesen, Temperamente
Titten, Thesen, Temperamente

Themensommer „Titten auf den Tisch“ - Teil 1 mit Gast Gabriele Führer

Im Sommer 2021 werden an vier Abenden vier spannende Frauen Rede und Antwort stehen. Provokation, Talk, Glamour, Spiel oder Experiment? Es wird sich zeigen. Zwischen Fundstücken der Arbeits-, Kultur- und Alltagswelt schlittert das Kulturhaus Arthur gemeinsam mit Gabi Reinhardt und einem Gast in das weite Feld zwischen den Geschlechtern. Moderiert von Gabi Reinhardt & René Szymanski

Dreamers Coffee&Wholefood
Brühl 73
09111 Chemnitz
Kino
15 30
Theaterplatz
Aladdin
Aladdin

Kinderfilm

Agrabah! Die märchenhafte Stadt, die seit Generationen und über alle Grenzen hinweg die Zuschauer zum Träumen bringt. Mit seiner spektakulären Live Action-Verfilmung von ALADDIN, einer der schönsten Liebes- und Abenteuergeschichten aus 1001 Nacht, entführt Regisseur Guy Ritchie in die zauberhafte Welt der prachtvollen Paläste, geheimnisvollen Bazare, fliegenden Teppiche und…. Aladdins Wunderlampe. Aus dieser steigt niemand geringerer als Hollywood-Superstar Will Smith als Flaschengeist Dschinni, der mit Magie und ansteckend guter Laune Aladdin hilft das Herz der wunderschönen Prinzessin Jasmin zu erobern.

19 00
Clubkino Siegmar
Heimat Natur
Heimat Natur

Dokumentation

D 2021 Regie: Jan Haft. Jan Haft, Regisseur von "Das geheime Leben der Bäume" und "Die Wiese", führt mit seiner begeisternden Dokumentation unaufgeregt durch unsere Heimat, von der Ostsee bis zu den Alpen. Wälder, Moore, Heiden, das Land in seiner ganzen Pracht – und darin immer die großen und kleinen Tiere, die hier leben und dafür sorgen, dass das Gleichgewicht erhalten bleibt. Aber der Mensch hat es zu oft aus dem Lot gebracht, so dass der Film für den Zuschauer Denkansätze liefert und ihn anregt, sich für die Erhaltung der Heimat einzusetzen.

Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 00
Theaterplatz
Raya und der letzte Drache
Raya und der letzte Drache

Animationsfilm

In einem Land namens Kumandra sucht ein Krieger namens Raya nach dem letzten Drachen der Welt. Kumandra besteht aus fünf verschiedenen Clans und ist durch Süd-Ost-Asien inspiriert worden. In Kumandra lebten auch einst Drachen, die jedoch durch eine dunkle, finstere Macht verschwunden sind.

19 30
Clubkino Siegmar, kl. Saal
Persischstunden
Persischstunden

Drama, Krieg

D/Weißrussland 2020 Regie: Vadim Perelman. „Erfindung einer Sprache“ nennt sich eine 2008 vom für seine Drehbücher bekannten Wolfgang Kohlhaase aufgeschriebene und bereits als Hörspiel umgesetzte Erzählung. Der US-kanadische Regisseur Vadim Perelman hat sie für die Leinwand adaptiert, Lars Eidinger brilliert darin als Kommandant der Küche eines Übergangslagers, der sich von einem Gefangenen die persische Sprache Farsi beibringen lässt, weil er nach dem Krieg in den Iran auswandern und ein Restaurant eröffnen will. Was der Hauptsturmführer nicht weiß: die Wörter, die er lernt, sind eine reine Phantasiesprache. Ob die Sache gut gehen wird, daraus zieht „Persischstunden“ seine Spannung.

Clubkino Siegmar, kl. Saal
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
21 15
Clubkino Siegmar
Nomadland
Nomadland

Oscar-Gewinner 2021, Drama

USA 2020 Regie: Chloé Zhao. Von einer anderen Art des amerikanischen Traums erzählt Chloé Zhao in ihrem dritten Film „Nomadland“. Menschen, die freiwillig als Nomaden leben, durch die Weiten der USA ziehen und nach Unabhängigkeit und Freiheit suchen, stehen im Mittelpunkt eines herausragenden, poetischen, unprätentiösen Films – und eine wieder mal überragende Frances McDormand.

Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
Fun und Sport
19 00
aaltra
Super Sommer Bingo!
Super Sommer Bingo!

Open Air Zahlenlotto im schönsten Biergarten der Stadt

Natürlich mit MC Don Kummer und Selekta Sealt Covers, jeder Menge Preise und Eierlikörchen im Schokobecher.

aaltra
Hohe Str. 33
09112 Chemnitz
und so
11 00
Markt
32. Weindorf Chemnitz
32. Weindorf Chemnitz

Wein & Häppchen auf dem Markt, täglich bis zum 15. August

Regionale Caterer und Schausteller bieten - neben den besten Weinspezialitäten - täglich diverse Käse-, Wurst- und Fischspezialitäten sowie Flammkuchen, Eis und Süßwaren an, außerdem gibt's passende Musik.

Markt
Markt
Chemnitz