⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Tuesday, 25. April 2023

Musik und Party
19 00
KaffeeSatz
Kaffee-Jam
Kaffee-Jam

Spannt die Geigenbögen und stimmt die Weingläser zur freien Jam-Session!

Vor allem sind wenig erfahrene Hobby-Musiker eingeladen, die gern einmal mit anderen Leuten zusammen musizieren und sich austauschen wollen.


KaffeeSatz
Zietentraße 40
09130 Chemnitz
Theater und Kabarett
19 30
OFF-Bühne Komplex
Gastspiel: Geliebte Dysfunktion oder wie ich meine Familie überlebte
Gastspiel: Geliebte Dysfunktion oder wie ich meine Familie überlebte

Wie wir wurden, was wir sind: Teilweise spontanes Episodenstück mit Impro-Profi Susanne Bolf aus Leipzig und Live-Musik von Gitarrist Ingolf Thiele

Susanne Bolf ist Schauspielerin, Moderatorin, Sprecherin und spielt seit mehr als 20 Jahren leidenschaftlich Improvisationstheater. In "Geliebte Dysfunktion oder wie ich meine Familie überlebte" schafft Bolf einen sehr persönlichen und vertrauensvollen Rahmen, in dem die Zuschauer teilen sollen und dürfen, was sie selbst geprägt hat. Wie sind wir zu dem geworden, was wir heute sind? Wie sind wir aufgewachsen, was hat gefehlt, was hat uns gestärkt? Aus dem Gehörten sowie ihrer eigenen Biografie webt Bolf geschickt einen Szenenreigen, der uns zum Lachen und zum Weinen anregt. Bereichert wird der Abend mit improvisierten Liedern unter der Begleitung des wundervollen Gitarristen Ingolf Thiele.

Bolf war 17 Jahre lang festes Ensemblemitglied der „Theaterturbine“ Leipzig, tritt landesweit in diversen Impro-Ensembles auf und war Gründungsmitglied der Leipziger „Adolf Südknecht-Improschau“. Mittlerweile gilt ihre Leidenschaft der Umwandlung von tatsächlich erlebten Geschichten in Theater.


OFF-Bühne Komplex
Zietenstraße 32
09130 Chemnitz
Wort und Werk
17 00
Tietz, Neue Sächsische Galerie
Öffentliche Führung
Öffentliche Führung

durch die aktuellen Ausstellungen „Axel Wunsch – alles aus der Zeichnung“ und „Fritz Schönfelder – eine späte Entdeckung“, Eintritt bis 18 Jahre frei


Tietz, Neue Sächsische Galerie
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
18 00
Stadtteilbibliothek Vita-Center
Jemand
Jemand

Bestsellerautor Elias Haller liest aus seinem neuen Thriller

Er tötet Frauen und entstellt ihre Körper. Die Presse nennt ihn den Fotografen. Seit neun Jahren jagen ihn die Ermittler des BKA. Jedes Jahr ein Opfer, von dem er stets nur ein einziges Foto macht und an den Meistbietenden verkauft. Das ist seine Art von Kunst, die niemand begreifen kann. Er ist ein Phantom und will es bleiben, bis seine Mission erfüllt ist. Sein diesjähriges Fotomotiv hat er längst gewählt, in irgendeiner Stadt in Deutschland. Alles ist präzise vorbereitet.

Nichts kann ihn davon abhalten, seinen Plan auszuführen – bis auf die kleine Maria vielleicht. Die Siebenjährige ist spurlos verschwunden. Und er hat sie als Letzter gesehen ...

Elias Haller, Jahrgang 1977, lebt in Chemnitz und arbeitet seit über zwanzig Jahren als Polizeibeamter. Den Zündstoff für seine packenden Thriller bezieht er aus seiner beruflichen Erfahrung mit Rechtsbrechern und deren Opfern.

Anmeldung unter vita@stadtbibliothek-chemnitz.de oder 0371 488 4280


Stadtteilbibliothek Vita-Center
Wladimir-Sagorski-Straße 20
09120 Chemnitz
19 00
Lila Villa
Lesung
Lesung

Schloß und Fabrik (1846) von Louise Otto-Peters, mit Steffi Böttger und Franziska Deutschmann

Als junge Frau verfasste Louise Otto-Peters (1819–1895), Initiatorin und Mitbegründerin der ersten Frauenbewegung, 1846 ihren Roman „Schloß und Fabrik“. Dieses sozialkritische Werk durfte vor 177 Jahren nur stark zensiert erscheinen. Der damals beschlagnahmte und gesicherte Druckbogen erlaubt heute vollständige Einblicke in ihr Werk und bringt uns Louise Otto-Peters auch als Verfasserin von Belletristik näher. Die Lesung wird musikalisch umrahmt. Den Abend gestalten Steffi Böttger und Franziska Deutschmann (Vorstandsmitglied der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft)


Lila Villa
Kaßbergstr.22
09112 Chemnitz
Kino
17 00
Metropol
Die Fabelmans
Die Fabelmans

USA 2023

Jahrzehntelang hat Steven Spielberg sehr erfolgreiche Filme gedreht, in denen es immer wieder um abwesende Väter und zerrissene Familien ging. Nun, mit 75 Jahren, hat der erfolgreichste Regisseur der Filmgeschichte mit „Die Fabelmans“ den autobiographischsten Film seiner Karriere gedreht: Einen Schlüsselfilm, der weit geöffnete Türen öffnet.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
18 00
Clubkino Siegmar
Im Taxi mit Madeleine
Im Taxi mit Madeleine

Frankreich 2022

Ein Taxi. Und für den Fahrer Charles ein Tag wie jeder andere in Paris. Bis er die 92-jährige Madeleine abholt, die er in ein Seniorenheim bringen soll. Aber die Fahrt dauert länger, als gedacht, weil Madeleine einige Orte ihrer Vergangenheit wiedersehen will. Es ist eine Fahrt, die den ganzen Tag andauert, in der Madeleine und Charles sich von ihrem Leben erzählen, so wie man es nur bei Fremden tun kann, mit denen man sich aber auf seltsame Art und Weise verbunden fühlt.

Der Film spielt nicht ausschließlich im Taxi, da es auch Rückblicke auf Madeleines Leben in den 1940er, 1950er und 1970er Jahren gibt. Aber die prägnantesten Szenen finden in diesem Taxi statt, weil Line Renaud und Dany Boon so wunderbar miteinander harmonieren.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 00
Weltecho Kino
Die Eiche – Mein Zuhause
Die Eiche – Mein Zuhause

Frankreich 2022

Eine sinnliche Reise in eine wunderbar vibrierende Welt.

Die Jahreszeiten ändern sich, aber die Bewohner bleiben die gleichen: das flinke Eichhörnchen, die farbigen Rüsselkäfer, die lauten Eichelhäher, die unermüdlichen Ameisen und viele andere Lebewesen. Sie alle finden Zuflucht, Unterschlupf und ein Zuhause in diesem majestätischen Baum. Die Eiche wirkt wie ein Mietshaus der Natur, in der die Nachbarn miteinander zanken und feiern. Es gibt tierische Konzerte, dramatische Naturkatastrophen und Verfolgungsjagden.


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
19 30
Clubkino Siegmar
Everything Everywhere All At Once
Everything Everywhere All At Once

USA 2022, Oscar 2023, Kleiner Saal

Das Genre, um das es sich hier handelt, beschreibt man am besten mit dem Wort „ungewöhnlich“. Denn der Film lässt seine Heldin durch parallele Welten reisen, um zu verhindern, dass das Multiversum selbst vor die Hunde geht. Klingt nach typischer Blockbuster-Kost á la Marvel, ist hier jedoch ein phantasievolles, vielschichtiges Kleinod.

Darsteller: Michelle Yeoh, Stephanie Hsu, Ke Huy Quan, Jamie Lee Curtis


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 00
Metropol
John Wick: Kapitel 4
John Wick: Kapitel 4

USA 2022

John Wick (Keanu Reeves) nimmt es mit seinen bisher tödlichsten Widersachern auf. Während das Kopfgeld auf ihn immer höher wird, zieht Wick in einen weltweiten Kampf gegen die mächtigsten Akteure der Unterwelt – von New York über Paris und Osaka bis nach Berlin.

An der Seite von Keanu Reeves alias John Wick kehren auch in Kapitel 4 zurück: Laurence Fishburne als The Bowery King, der Chef eines als Obdachlosenheim getarnten Geheimdienstes; Ian McShane als Winston, der Besitzer des New Yorker Continental Hotels, das von den fähigsten Killern der Welt besucht wird; und Lance Reddick als Charon, der treue und angesehene Concierge des Hotels.

Neu im Cast sind der Action-Superstar und Kampfsportler Donnie Yen als Caine, Wicks langjähriger Freund, der sich gegen Wick wenden muss, als die Hohe Kammer ein Familienmitglied bedroht; Bill Skarsgård als der sadistische Abgesandte der Kammer, der Marquis; Martial-Arts- und Actionfilmstar Hiroyuki Sanada als Shimazu, ein weiterer Freund von Wick und Besitzer des Osaka Continental Hotel; Shamier Anderson als The Tracker, der, wie sein Name schon sagt, Wick jagt; die Musikerin Rina Sawayama als Akira, Shimazus Tochter und Concierge des Osaka Continental Hotels; und Martial-Arts-Star Scott Adkins als Killa, ein überdimensional großer Killer, der es auf Wick abgesehen hat.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
20 00
Alter Gasometer, Zwickau
Maria träumt: Oder die Kunst des Neuanfangs
Maria träumt: Oder die Kunst des Neuanfangs

Frankreich 2021

Reinigungskraft Maria schreibt Gedichte, die sie mit niemandem teilt – insbesondere nicht mit ihrem Ehemann, der ihr Interesse an den schönen Künsten nicht versteht. So kann er ihre Begeisterung auch nicht nachvollziehen, als sie einen Job in der Pariser Académie des Beaux-Arts annimmt. Dort taucht sie in eine glamouröse, ihr vollkommen fremde Welt ein.


Alter Gasometer, Zwickau
Kleine Biergasse 3
08056 Zwickau
20 15
Clubkino Siegmar
Das reinste Vergnügen
Das reinste Vergnügen

Australien 2022

Zu ihrem 50. Geburtstag bekommt Gina von ihren Freundinnen einen Sexarbeiter geschenkt. Sein Credo ist simpel: Ich werde alles machen, was sie möchte. Gina schlägt jedoch anderweitig Nutzen daraus, indem sie ihn das Haus putzen lässt. Erst später erfährt Gina, dass er von einer Umzugsfirma kommt, an deren Auflösung sie selbst beteiligt war. Amüsiert und erfreut wünschen sich ihre Freundinnen selbst einen sexy Putzmann, was für Gina eine neue Karriere bedeutet. Sie beschließt, das gesamte männliche Umzugsteam als Hausputzer einzustellen– mit allen möglichen Vorteilen.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
21 00
Filmclub mittendrin
Final Cut Of The Dead
Final Cut Of The Dead

Frankreich 2022

Regisseur Rémi steht kurz vorm Nervenzusammenbruch. Am Set seines Low-Budget-Zombiefilms folgt eine Katastrophe der nächsten: Der Hauptdarsteller ist eine Diva, die Nebendarstellerin besitzt die emotionale Reichweite von Toastbrot und der Kameramann hat Rücken.

Aberwitziger Horrorspaß des Oscar®-prämierten "The Artist"-Regisseurs Michel Hazanavicius.


Filmclub mittendrin
Reichenhainer Straße 35/37, Studentenwohnheim
09126 Chemnitz
Klein und Gemein
16 00
Stadtteilbibliothek, Einsiedel
Auf leisen Sohlen ...
Auf leisen Sohlen ...

Geschichten zum Zuhören, Eintritt frei

Die Vorlesepaten der Stadtbibliothek lesen neueste Kinderbücher, Klassiker, „Bestseller“ der eigenen Kinderzeit oder auch selbst geschriebene Texte.


Stadtteilbibliothek, Einsiedel
Einsiedler Hauptstr. 79
09123 Chemnitz
16 30
Tietz, Stadtbibliothek
Auf leisen Sohlen ...
Auf leisen Sohlen ...

Geschichten zum Zuhören, Kinderwelt, Eintritt frei

Die Vorlesepaten der Stadtbibliothek lesen neueste Kinderbücher, Klassiker, „Bestseller“ der eigenen Kinderzeit oder auch selbst geschriebene Texte.


Tietz, Stadtbibliothek
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
16 30
Stadtteilbibliothek Yorckgebiet
Auf leisen Sohlen ...
Auf leisen Sohlen ...

Geschichten zum Zuhören, Eintritt frei

Die Vorlesepaten der Stadtbibliothek lesen neueste Kinderbücher, Klassiker, „Bestseller“ der eigenen Kinderzeit oder auch selbst geschriebene Texte.


Stadtteilbibliothek Yorckgebiet
Scharnhorststraße 11
09130 Chemnitz
und so
14 00
Tietz, Stadtbibliothek
Einführung Schallplattenwaschmaschine
Einführung Schallplattenwaschmaschine

14.00, 14.30, 15.00 und 15.30 Uhr Platten reinigen lernen und so wieder ruhiger, dynamischer und detaillierter klingen lassen

Anmeldung erbeten unter www.stadtbibliothek-chemnitz.de/biblab-c/veranstaltungen


Tietz, Stadtbibliothek
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
16 30
Tietz, Veranstaltungssaal
Workshop: Ökologie von Rechts. Rechtsextreme Ideologien im Natur- und Umweltschutz
Workshop: Ökologie von Rechts. Rechtsextreme Ideologien im Natur- und Umweltschutz

Eintritt frei

Immer wieder sind demokratische Akteure des Natur- und Umweltschutzes sowie des (ökologischen) Landbaus mit Vereinnahmungs- und Unterwanderungsversuchen von Rechts konfrontiert. Welche Beweggründe haben extrem rechte Personen, sich in diesen Themenfeldern zu engagieren? Welche Ziele verfolgen sie? Der Workshop sensibilisiert für die historischen und die aktuellen Verknüpfungen des deutschen Natur- und Umweltschutzes mit extrem rechten Ideologien. Im Workshop werden demokratiefeindliche und menschenverachtende Ideologien sowie Denkmuster vorgestellt. Darauf aufbauend können mögliche Handlungsoptionen der Prävention und Intervention erarbeitet werden.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der „FARN – Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz“ und der Volkshochschule Chemnitz.

Anmeldelink: www.vhs-chemnitz.de/kurs/s2310140


Tietz, Veranstaltungssaal
Moritzstr. 20
09111 Chemnitz