⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Wednesday, 20. September 2023

Musik und Party
18 00
Weltecho Hof
Umsonst & Draußen, Rein & Tanzen
Umsonst & Draußen, Rein & Tanzen

DJs, Tischtennis und kühle Getränke, Eintritt frei

Ab 23:00 Uhr geht es hinein in den Club und bis 3:00 Uhr ab auf die Tanzfläche.


Weltecho Hof
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
19 30
Fledermaus
Bergfest
Bergfest

Jeden Mittwoch Jacky-Cola-Doppeldecker, Fassbier-Special, Dart For Free, Eintritt frei


Fledermaus
Bahnhofstraße 18
09111 Chemnitz
20 00
Weltecho Club
Telquist
Telquist

Live. Indie, Elektro, HipHop-Sampling, Gast: Lorenz Ambeek

Telquist
Tiefenentspannter Indie-Sound, erfrischende Elektronik, eine Art von Sampling, die man so höchstens aus dem HipHop kennt, und dazu eine Stimme, der das alles irgendwie egal zu sein scheint und die trotzdem berührt. Das sind die unkonventionellen Zutaten, die Telquist aka Sebastian Eggerbauer mit seinen ersten beiden Alben mehrere Millionen Streams, Fernseh-Auftritte und ausverkaufte Konzerte eingebracht haben.

Lorenz Ambeek
Lorenz Ambeeks Debütalbum „Look At Me Now“ klingt nach den 2010ern und Americana, gespickt mit schonungslos ehrlichen Zeilen, hie und da einer Prise Zynismus. “Look at Me Now” ist für Lorenz Ambeek eine Suche, weniger nach sich selbst, sondern vielmehr nach dem Rest der Welt – und somit etwas für alle, die auf Gefühle ohne Herbstdepression stehen.


Weltecho Club
Annaberger Str. 24
09111 Chemnitz
Theater und Kabarett
19 00
Villa Esche
Theater im Salon
Theater im Salon

Die Judenbank. Theaterstück von Reinhold Massag mit Peter Bause

1937: Dominikus Schmeinta sitzt tagein, tagaus auf „seiner“ Bank gegenüber dem Bahnhof von Ottersdorf. Bis die Nazis ihm mit dem Schild „Nur für Juden“ das Sitzen auf eben dieser Bank verbieten. Warum, kann ihm niemand sagen, aber verboten ist es. So führt Dominikus Schmeinta einen nahezu kafkaesken Kampf gegen die Bürokratie der Nationalsozialisten und wendet sich in seiner Not an Adolf Hitler mit der Bitte, ihn zum Juden zu machen, damit er wieder auf seiner Bank sitzen kann. Acht weitere Figuren präsentieren sich im Stück – ein Kaleidoskop von doppelbödig angelegten Mitläufern, Fanatikern und Bekehrten – allesamt bravourös gespielt von Peter Bause, der damit in neun verschiedene Rollen schlüpft. „Die Judenbank“ ist ein Stück, das mit intelligentem Humor und ganz ohne erhobenen moralischen Zeigefinger das Leben von linientreuen Dorfbewohnern und politisch zerrissenen Familien in Deutschland zur Zeit des Nationalsozialismus schildert. Peter Bause, in Gotha geboren, steht seit 60 Jahren auf der Bühne, davon acht am Deutschen Theater in Berlin und 15 Jahre am Berliner Ensemble.


Villa Esche
Parkstraße 58
09120 Chemnitz
20 00
Kabarettkeller
Für Panik ist es jetzt zu spät
Für Panik ist es jetzt zu spät

Mit Gerd Ulbricht & Paul Ulbricht

Wann soll man Panik bekommen, wenn nicht jetzt, werden sie sagen.
Die Welt brennt an allen Ecken und Enden, wenn diese Ecke nicht gerade überflutet wird. Darum sagen wir, für Panik ist es jetzt zu spät.
Wenn Jammern nichts mehr hilft, dann hilft nur noch Lachen. Die einzige Möglichkeit, in diesen Zeiten nicht verrückt zu werden.
Wir können auch mit diesem Programm die Welt nicht verbessern.
Aber zumindest können wir was für Ihre Gesundheit tun, denn Lachen ist bekanntlich die beste Medizin.


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
20 00
Alter Gasometer, Zwickau
Anna Mateur & The Beuys
Anna Mateur & The Beuys

Kaoshüter

Sie tanzt. Sie singt. Sie spontant. Und macht Musik mit der wohl geilsten Stimme seit Nina Hagen ...!
Anna Mateur ist diese großartige, wundersame Erscheinung, die mit ihrem sagenhaften Stimmvolumen und abgrundkomischen Witz-Ernst alles in den Schatten stellt, was sich hierzulande als Groß-Kunst, Klein-Kunst, Neben- oder Zwischen-Kunst zu behaupten versucht.
Anna Mateur ist: Sonder-Kunst! Sie enttarnt das Groteske der Normalität, das Monströse des Mittelmaßes und den Zusammenhang von Komfort und Konformismus ... All das mit den Mitteln der Gebrauchskunst: Liedgut unchained. Cover. Songs. Ein Abend, an dem die Symbiose von Gefühl und Erkenntnis für die ganz große Katharsis sorgt. Expect The Unexpected. Das ist Annamateur!


Alter Gasometer, Zwickau
Kleine Biergasse 3
08056 Zwickau
Wort und Werk
14 00
Universitätsbibliothek
Kosmos Konferenz 2023
Kosmos Konferenz 2023

Öffentliches Programm

14:00 Uhr Was soll das eigentlich sein, eine KOSMOS-Konferenz?
14-18:00 Uhr Austausch im Foyer
14:30 Uhr Was sind die Themen der Zukunft? Tools For Action, 15:00 Uhr Spotlight: anDemos e.V., 15.30 Uhr ERZählungen Impuls: Demokratiearbeit in ländlichen Räumen stärken am Beispiel des Erzgebirgskreises
16:00 Uhr Prozesse des Miteinanders, Podiumsdiskussion mit Menschen, denen partizipative und inklusive Prozesse am Herzen liegen
17:00 Uhr Wie machen das eigentlich die anderen? Podiumsdiskussion


Universitätsbibliothek
Straße der Nationen 33
09111 Chemnitz
18 30
Tietz, Veranstaltungssaal
Vortrag
Vortrag

Museum für Naturkunde: „Zeitenwende“ für den Bergbau in Sachsen? Eintritt frei

Vortrag des Sächsischen Oberberghauptmanns, Bernhard Cramer

Er wird über das in diesem Jahrhundert neu entfachte Interesse am Bergbau im Freistaat und die Chancen und Herausforderungen, die es mit sich bringt, berichten.


Tietz, Veranstaltungssaal
Moritzstr. 20
09111 Chemnitz
Kino
12 00
Metropol
Ukrainetag
Ukrainetag

im Rahmen der Interkulturellen Wochen
12:00 Uhr Stop Zemlia, OmU, Schulvorstellung
14:45 Uhr Auflösung, OmU, mit Gast
16:15 Uhr Die Tierretter von Bachmut, DOK mit Gast


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
18 00
Metropol
Past Lives – In einem anderen Leben, OmU
Past Lives – In einem anderen Leben, OmU

USA 2023


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
18 00
Clubkino Siegmar
Voll ins Leben
Voll ins Leben

Frankreich 2023

Tridan (Dany Boon) hat sein Leben im Club Med verbracht und alle acht Tage seine Freunde gewechselt. Mit 50 Jahren kündigt er in dem mexikanischen Ferienclub, in dem er geboren wurde, und ist fest entschlossen, 42 Jahre später seine große Jugendliebe Violette wiederzufinden. Er landet in Paris, naiv und verloren, aber glücklich, um bei Louis (Kad Merad) unterzukommen –einem Halbbruder, von dessen Existenz er bis dato nichts wusste. Um den lästigen Tridan loszuwerden, bittet Louis eine seiner Eroberungen, Roxane (Charlotte Gainsbourg), darum, sich als Violette auszugeben, die Tridan auf den ersten Blick zu erkennen glaubt.

Neue Komödie mit den großen Stars aus „"Willkommen bei den Sch'tis“".


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 30
Clubkino Siegmar
Jazzfieber – The Story Of German Jazz
Jazzfieber – The Story Of German Jazz

Deutschland 2023, Kleiner Saal

Bei einer Generation junger Musiker ist Jazz angesagt wie schon lange nicht mehr. Egal ob Lindy Hop, Jive oder Electro Swing - tanzbar muss es letztlich aber schon sein.

In seinem Dokumentarfilm geht der Filmemacher Reinhard Kungel der Frage nach, wie der Jazz einst nach Deutschland kam, selbst die Nazizeit überdauerte und wie er sich hierzulande nach Ende des Zweiten Weltkrieges seinen Platz an der musikalischen Sonne sichern konnte.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 15
Metropol
Blue Beetle, OmU
Blue Beetle, OmU

USA 2023


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
20 30
Clubkino Siegmar
Im Herzen jung
Im Herzen jung

Frankreich 2023

Shauna (Fanny Ardant) ist 70 Jahre alt, frei und unabhängig und hat ihr Liebesleben hinter sich gelassen. Sie ist jedoch von der Anwesenheit des 45-jährigen und damit deutlich jüngeren Pierre (Melvil Poupaud) verwirrt, dem sie vor 15 Jahren einmal zufällig in einem Krankenhaus begegnete. Doch wider ihres Erwartens sieht Pierre in ihr keine „ältere Frau", sondern eine begehrenswerte Frau, die zu lieben er sich nicht scheut. Es gibt jedoch ein Problem: Pierre ist verheiratet, hat also Frau (Cécile de France) und Kinder. Doch ihre Zuneigung zueinander können Shauna und Pierre nicht sonderlich lange verleugnen …


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
Klein und Gemein
14 00
Kosmonautenzentrum „Sigmund Jähn“
Sport- und Spieleparcours zum Weltkindertag
Sport- und Spieleparcours zum Weltkindertag

bis 17:00 Uhr


Kosmonautenzentrum „Sigmund Jähn“
Küchwaldring 20
09113 Chemnitz
und so
15 00
Subbotnik
Cafete
Cafete

Kaffee zu veganem Speiseangebot
19:00 Uhr Küfa, veganes Essen gegen Spende


Subbotnik
Vetterstraße 34a
09126 Chemnitz