⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Sunday, 12. March 2023

Theater und Kabarett
15 00
Spinnbau - Große Bühne
Jugendliebe
Jugendliebe

Komödie von Ivan Calbérac

Nach der Erfolgsinszenierung "Weinprobe für Anfänger" widmet sich das Schauspiel Chemnitz nun der neuesten Komödie des vielfach geehrten französischen Dramatikers Ivan Calbérac.


Spinnbau - Große Bühne
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
15 00
Wasserschloß Klaffenbach
Puppentheater mit dem Theater am Globus
Puppentheater mit dem Theater am Globus

Rapunzel

Lustig und charmant, handfest und poetisch wird das Märchen von Rapunzel gespielt. Die gut gesetzte Kombination von Puppenspiel und Musik und die freundlich-doppelsinnige Weise, in der die Geschichte gespielt, erzählt, gesungen und kommentiert wird, bringen den Zuschauern das Grimmsche Märchen vor, wie sie es kennen, in all seiner Schönheit und Tragik, lassen aber auch Raum für die eigene Fantasie, bereiten viel Spaß und bieten ein gut gelauntes Theaterende - so wie es sich gehört.


Wasserschloß Klaffenbach
Wasserschloßweg 6
09123 Chemnitz
16 00
Spinnbau - Figurentheater
Disco!
Disco!

Nach dem Kinderbuch von Frauke Angel und Julia Dürr


Spinnbau - Figurentheater
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
16 00
Opernhaus
Lohengrin
Lohengrin

Romantische Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner

Lohengrin nimmt in Wagners Œuvre eine besondere Stellung ein. Die Geschichte um Macht, Glaube und nicht zuletzt um die Frage, ob und welche Bedingungen die Liebe stellen darf und welche Rolle das Vertrauen dabei spielt, beschäftigte ihn bereits Anfang der 1840er Jahre, als er sich mit dem Tannhäuser auseinandersetzte, und inspirierte ihn nur wenige Jahre später zur wohl emotionalsten Musik, die er je geschrieben hat. Als sie im September 1850 in Weimar zum ersten Mal erklang, konnte Wagner nicht dabei sein. Aufgrund seiner Beteiligung am Dresdner Mai-Aufstand wurde er steckbrieflich gesucht und war deshalb aus Deutschland geflohen. An Franz Liszt, der die Uraufführung in Weimar trotz der politisch schwierigen Personalie ermöglicht hatte, schrieb er danach voller Dankbarkeit: „Liebster Liszt, hatte ich recht, als ich in der Vorrede zum Kunstwerk der Zukunft schrieb, dass nicht der Einzelne, sondern nur die Gemeinsamkeit wahrhafte Kunstwerke schaffen könnte? Sieh, Du hast das Unmögliche geleistet, aber glaube mir, alle müssen das heutzutage Unmögliche leisten, um das in Wahrheit dennoch Mögliche zustande zu bringen.“

Für die Chemnitzer Lohengrin-Inszenierung ist der Regisseur Joan Anton Rechi erstmalig zu Gast in Chemnitz. Geboren 1968 in Andorra, arbeitete er bisher u. a. an den Theatern Barcelona, Bilbao, Bogotá, Freiburg, Madrid, Mainz, Oberhausen und an der Deutschen Oper am Rhein. Sein breit gefächertes Repertoire umfasst Werke wie Adriana Lecouvreur, Il barbiere di Siviglia, Die Csárdásfürstin, Król Roger, Der Mann von La Mancha und Salome.


Opernhaus
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
18 00
Ratsstuben
Sch(m)erz-Artikel
Sch(m)erz-Artikel

Von und mit Comedyant Ede Sachsenmeyer


Ratsstuben
Johannisplatz 1
None - 09111 Chemnitz
Wort und Werk
10 30
Opernhaus (Ballettsaal)
Ballet au lait
Ballet au lait

Andersens Welt

Mit Sabrina Sadowskas Ballettadaption „ Elisa und die wilden Schwäne“ nach dem Märchen von Hans Christian Andersen entführt das Ballett Chemnitz ab Ende November große und kleine Zuschauer in eine Geschichte voller Zauber und Abenteuer. „Die wilden Schwäne“ von Hans Christian Andersen ist nicht umsonst eines der weltweit meistgelesenen Märchen. In zeitloser Form thematisiert es den Stoff, aus dem unsere menschlichen Dramen sind: Furcht, Tapferkeit, Liebe, Verrat, Trennung und Wiederfinden. Damit bietet sich das Märchen als Vorlage für eine Bühnenumsetzung an. Es ist nicht der einzige Märchenstoff, der Librettisten und Choreografen zu tänzerischen Werken animiert hat. Im Rahmen von „Ballett au Lait“ im Ballettsaal des Opernhauses erläutert Sabrina Sadowska in entspannter Atmosphäre die erfolgreiche Symbiose von Ballett- und Märchenstoffen und lädt ein auf eine Entdeckungsreise in Andersens fantasievolle Märchen, sein Leben und seine Verbindung zum Tanz.


Opernhaus (Ballettsaal)
Theaterplatz
09111 Chemnitz
10 30
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Dialog-Team vor Ort
Dialog-Team vor Ort

Archäologie und Dialog auf Augenhöhe

Sprecht mit dem Dialog-Team über Archäologie in Sachsen!

Bis 16:30 Uhr


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
11 00
Weltecho
vulva_me
vulva_me

Eine interaktive Vulvaausstellung in Chemnitz, Eintritt frei, 11 bis 15 Uhr
11 Uhr Interaktive Installation Red Lips, Claudia Vonderlind, ab 18 Jahren
14.30 Uhr Finissage und Ausklang

"vulva_me – eine interaktive Vulvaausstellung in Chemnitz“. Geh in die Ecke und schäm dich – Nicht! Ausstellung zum Thema Vulva und stigmatisierte Körper, begleitet von einem bunten Rahmenprogramm.
@vulva_me (insta)


Weltecho
Annaberger Straße 24
None - 09111 Chemnitz
Kino
10 00
Metropol
Vogelperspektiven
Vogelperspektiven

Dokfilm

Gerade in Zeiten des Artensterbens ist die Arbeit von Naturschutzverbänden wichtiger denn je. Jörg Adolph begleitet den Ornithologen Norbert Schäffer, Vorsitzender des LBV – Landesbund für Vogel- und Naturschutz in Bayern, einem der größten Naturschutzverbände Deutschlands, auf seiner Mission zur Rettung der Vögel.

Ganz anders beobachtet Arnulf Conradi Vögel. Der Gründer und frühere Verleger des Berlin Verlages ist begeisterter Birdwatcher seit Kindertagen und hat 2019 den Bestseller „Zen und die Kunst der Vogelbeobachtung“ veröffentlicht. Poetisch und philosophisch erzählt er in Vogelperspektiven von seiner Faszination für die heimische Vogelwelt.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
14 30
Metropol
Maurice, der Kater
Maurice, der Kater

FSK 6

Ratten, überall Ratten! Sie schlummern in Brotkästen, tanzen auf Tischplatten und klauen Torten dreist unter den Augen der Bäcker … Was also braucht jede Stadt? Einen geschickten Rattenfänger! Auftritt Maurice – ein gewiefter sprechender Kater, der die perfekte Masche entdeckt hat, um sich eine goldene Nase zu verdienen. Gemeinsam mit dem naiven Menschenjungen und Flötenspieler Keith und einer kunterbunten Truppe schlauer sprechender Ratten zieht er von Dorf zu Dorf, um die Bewohner um ihr Geld zu erleichtern. Alles läuft wie am Schnürchen, bis das ungewöhnliche Team in dem entlegenen Dorf Bad Blintz ankommt und feststellen muss, dass ihr Plan diesmal nicht aufgeht. Doch Maurice wäre nicht Maurice, wenn er nicht mit jeder Menge List und Tricks versuchen würde, das düstere Geheimnis des kleinen Städtchens zu lüften …


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
16 30
Metropol
Avatar 2 - The Way Of Water
Avatar 2 - The Way Of Water

Oscar nominiert

„Avatar: The Way Of Water“ spielt mehr als ein Jahrzehnt nach den Ereignissen des ersten Films und erzählt die spannende Geschichte der Familie Sully (Jake, Neytiri und ihre Kinder): von dem Ärger, der sie verfolgt und was sie auf sich nehmen, um einander zu beschützen; sowie die dramatischen Erlebnisse und die Kämpfe, die sie führen, um zu überleben.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
16 30
Clubkino Siegmar
Winterabenteuer mit Petterson und Findus
Winterabenteuer mit Petterson und Findus

Deutschland 2023, Kinderkino

Ein aufregender Winter für Findus: Obwohl Pettersson nichts davon gehört hat, will der Kater seinen Halbjahresnamenstag feiern und an einem verregneten Tag wundert sich Findus darüber, wie wohl Petterssons Stiefel im Goldfischglas gelandet ist. An einem anderen Tag bekommt Gustavsson Post von Bedas, die Findus jedoch aus Versehen in der Suppe versenkt, sodass man den Inhalt kaum noch entziffern kann.

Viel Freude bei den Kurzgeschichten rund um den Kater Findus!


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
18 00
Clubkino Siegmar
Die Aussprache
Die Aussprache

USA 2022

Der Film basiert auf dem 2018 erschienenen Roman von Miriam Toews. Er ist inspiriert vom wahren Fall einer Mennoniten-Gemeinde, in der einige Männer Dutzende Frauen über längere Zeit betäubt und sich dann an ihnen vergangen haben. Das ist die Ausgangslage des Films. Die Frauen stehen nun vor der Wahl: Nichts tun, bleiben und kämpfen, oder weggehen. Im Verlauf eines Tages findet unter den Betroffenen eine Diskussion statt, an deren Ende eine Entscheidung getroffen werden muss. Stark besetzt, toll gefilmt, wundervoll musikalisch untermalt – und mit einer Geschichte, die niemanden kaltlässt.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 30
Clubkino Siegmar
Die stillen Trabanten
Die stillen Trabanten

Deutschland 2022, Kleiner Saal

Sechs Schicksale in drei Geschichten … das leise Großstadtdrama, gedreht in Leipzig, erzählt von sechs Menschen, die das Leben zufällig zusammenbringt. Sie alle sehnen sich nach Nähe und Menschlichkeit. Ihre Wege kreuzen sich in der Nacht, wenn die Stadt zur Ruhe kommt und die sanfte Dunkelheit sich über sie legt wie ein schützender Mantel.
Der neue gemeinsame Geniestreich von Thomas Stuber und Clemens Meyer nach „In den Gängen“ beeindruckt zum einen durch große Namen im Cast – Martina Gedeck, Nastassja Kinski, Albrecht Schuch, Charly Hübner sind dabei – aber auch durch die atmosphärische Dichte und die ungewöhnliche Erzählweise.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 15
Metropol
Alle wollen geliebt werden
Alle wollen geliebt werden

Deutschland 2023, Bundesstart

Die Psychotherapeutin Ina (Anne Ratte-Polle) merkt, dass körperlich irgendetwas mit ihr nicht stimmt. Sie hat aber eigentlich keine Zeit, sich darüber den Kopf zu zerbrechen: In der Praxis kümmert sie sich um ihre Klientinnen und Klienten, ihre Tochter droht zu ihrem Vater zu ziehen, ihr Freund will mit ihr nach Finnland auswandern, und ihre Mutter fordert Unterstützung für ihren 70. Geburtstag. In Inas Leben ist für sie selbst kein Platz. Sie will es allen recht machen und steht unter großem Druck. Doch dann kommt alles anders. Auf so vielen Hochzeiten gleichzeitig zu tanzen, kann eigentlich nicht gut gehen. Oder doch?


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
20 30
Clubkino Siegmar
The Banshees Of Inisherin, OmdU
The Banshees Of Inisherin, OmdU

Irland, USA, GB 2022, Oscarkandidat

Ganz große Filmkunst – vielleicht eine der gemeinsten, auf jeden Fall aber eine der schwärzesten Komödien aller Zeiten und abgesehen davon mit sehr viel irischem Fluidum. Martin McDonagh („Three Billboards outside Ebbing, Missouri“, „Brügge sehen … und sterben?“) erzählt in wunderschönen Bildern eine bitterböse Geschichte. Es geht um Pádraic und Colm, zwei Männer, die gute Freunde waren. Bis gestern. Doch heute ist alles anders. Pádraic, der wie immer an Colms Tür klopft, um mit ihm in den Pub zu gehen, muss erfahren, dass Colm nicht mehr mit ihm befreundet sein will. Aber Pádraic sucht verzweifelt nach Gründen für Colms Verhalten. Daraus entwickelt sich eine Situation, die bald eskaliert und die Beteiligten in einen Strudel überraschender Ereignisse hineinreißt.

Darsteller: Colin Farrell, Brendan Gleeson, Kerry Condon, Barry Keoghan


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
Klein und Gemein
11 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Studio Vesuvio
Studio Vesuvio

Spiel- und Bastel-Werkstatt zur aktuellen Sonderausstellung

bis 17 Uhr


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
14 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
A wie Ausflug
A wie Ausflug

Familienführung zur Archäologie in Sachsen

Mit Ritter Wiprecht durch das Mittelalter
Aktion: Schreiben mit Tinte und Feder


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
14 00
Tietz, Neue Sächsische Galerie
Kunst in Familie: Anna aus dem All
Kunst in Familie: Anna aus dem All

Familiennachmittag in der Ausstellung „Fritz Schönfelder - eine späte Entdeckung“, Eintritt bis 18 Jahre frei

In der aktuellen Ausstellung mit Werken des Chemnitzer Künstlers Fritz Schönfelder gibt es eine verrückte Figurengruppe: schrill, bunt und mit irren Haarfrisuren. Ausgestattet mit Regenschirmen und allerlei seltsamen Gerätschaften, scheinen sie aus einem fernen Land oder gar aus einer weit entfernten Galaxie in die Galerie gekommen zu sein. Macht euch auf einige unheimliche Begegnungen in der Ausstellung gefasst ...

Im Anschluss sollen aus Draht, Zeitungspapier und Tapetenleim selbst kleine außerirdische Figuren gestaltet werden.
Dauer ca. 90 min.

Bitte Malkleidung mitbringen!


Tietz, Neue Sächsische Galerie
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
und so
09 00
TU Chemnitz, Zentrales Hörsaalgebäude
Chemnitzer Linux-Tage 2023
Chemnitzer Linux-Tage 2023

„Bewusst sein“

Mehr als 90 Vorträge, neun Workshops und ein spezielles Junior-Programm widmen sich unter anderem dem Thema Eisenbahn, mit einem Blick hinter die Innenanzeigen der ICE-Flotte der Deutschen Bahn. Im Bereich Sicherheit wird der Begriff Ransomware unter die Lupe genommen und erläutert, wie Schadprogramme technisch funktionieren, wie Angriffe ablaufen und welche Auswirkungen sie haben können. Wer sich schon immer mit Mastodon befassen wollte, kann mit der „Geschichte vom Tooten und Boosten“ einsteigen.

Die diesjährigen Linux-Tage stehen unter dem Motto „Bewusst sein“ und bieten Interessierten jedes Alters eine Plattform zum Zuhören, Diskutieren, Selbermachen und Philosophieren rund um das frei verfügbare Betriebssystem Linux und Open Source.

Mehr Infos unter http://chemnitzer.linux-tage.de


TU Chemnitz, Zentrales Hörsaalgebäude
Reichenhainer Straße 90
09126 Chemnitz
10 00
Messe, Chemnitz
Chemnitzer Frühling
Chemnitzer Frühling

Und dein Garten blüht auf!

Endlich wieder Hand anlegen können und sich sein persönliches Paradies auf dem Balkon, auf der Terrasse oder im Garten schaffen.

Neben Saat- und Pflanzgut bieten zum Chemnitzer Frühling auf dem Chemnitzer Messegelände Aussteller aus dem In- und Ausland Neuheiten in den Bereichen Gartentechnik, Gartenmöbel und -zubehör sowie Freizeit- und Hobbyaccessoires an.


Kita- und Schulkinder können auch in diesem Jahr nach einer Anmeldung (Telefon: 0371 380 38-118) am ersten Messetag den „Chemnitzer Frühling“ kostenlos besuchen.

Erstmals wieder in zwei Hallen


Messe, Chemnitz
Messeplatz 1
09119 Chemnitz
11 00
Schloss, Augustusburg
Öffentliche Schlossführung: Im Wandel der Zeit
Öffentliche Schlossführung: Im Wandel der Zeit

Schloss, Augustusburg
09573 Augustusburg
13 00
Schloss, Augustusburg
Öffentliche Schlossführung: Im Wandel der Zeit
Öffentliche Schlossführung: Im Wandel der Zeit

Schloss, Augustusburg
09573 Augustusburg
14 00
Industriemuseum
Strümpfe, Guss und Gasanstalt
Strümpfe, Guss und Gasanstalt

Geführter Rundgang

Die Führung beginnt im Industriemuseum Chemnitz mit einem Rundgang durch die Ausstellung. Anschließend werden Produktionsstandorte und Wohnorte der Produzenten im Umfeld des Museums erkundet.


Industriemuseum
Zwickauer Straße 119
09112 Chemnitz
18 00
Lokomov
Vortrag
Vortrag

Letzte Generation zur aktuellen Lage

Ihre Sicht auf die Klimaauswirkungen, Ignoranz in der Praxis und die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen.


Lokomov
Augustusburger Str. 102
09111 Chemnitz