⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Thursday, 9. November 2023

Musik und Party
19 00
ODC Oberdeck
Feierabend: DJs Hennig Rechenberg und Takeshy Sinn
Feierabend: DJs Hennig Rechenberg und Takeshy Sinn

Musik, Getränke, Kicker, Tischtennis und Brettspiele. Eintritt frei


ODC Oberdeck
Am Walkgraben 13
09111 Chemnitz
19 30
Fledermaus
Alternative Crossing
Alternative Crossing

Jeden Donnerstag Havana-Club-Nacht, Shots-Special, DJ, Dart For Free, Eintritt frei


Fledermaus
Bahnhofstraße 18
09111 Chemnitz
20 00
Lokomov
Jamsession
Jamsession

Egal ob Profi oder Anfänger, von Grindcore bis Hyperpop

Let’s Jam Together! Jeder ist eingeladen, Mucke zu machen und sich auszutoben. Bringt Instrumente mit und legt los. Und: Auch zum Zuhören bestens geeignet.


Lokomov
Augustusburger Str. 102
09111 Chemnitz
21 00
Weltecho Café
Searching For Home
Searching For Home

Hidden Errors. Jazz, poppig-rockig, beinflusst von Funk, Jazz, arabischer und afrikanischer Folklore

Searching For Home klingt nach ermutigendem Jazz fürs 21. Jahrhundert. Mit zwölf Musikern üppig besetzt, wirkt doch keines der Instrumente überflüssig. In großzügigen Arrangements, die auch reichlich Platz für Soli lassen, treffen in den Songs ihrer neuen Platte „Hidden Errors“ Melancholie und Lebensfreude, Emotionalität und Nachdenklichkeit aufeinander, verschmelzen zu einem frischen Sound, der poppig-rockige Elemente mit Einflüssen aus Funk, Jazz, arabischer und afrikanischer Folklore vereint. Searching For Home steht für Spannung, Vielfalt und das Aufbrechen von Genregrenzen.


Weltecho Café
Annaberger Str. 24
09111 Chemnitz
Theater und Kabarett
19 00
Fritz Theater
Nein zum Geld!
Nein zum Geld!

Schwarze Komödie von Flavia Coste

„Money Makes The World Go Round“ sang Liza Minelli vor Jahrzehnten und erntete großen Applaus.

Noch immer weckt Geld Emotionen aller Art. Es begeistert, beglückt, bedrückt. Auch im Umfeld von Richard, der viele Millionen im Lotto gewonnen hat.

Während eines Abendessens daheim gibt er bekannt, dass er den Lottogewinn nicht abholen wird. Mit Erstaunen stellt er fest, dass statt Lob und Applaus das glatte Gegenteil an Reaktionen auf ihn niederprasselt.

Für die Abholung bedarf es ausschließlich des Lottoscheins. Diese Tatsache eröffnet zwischen ihm, seiner Frau, seiner Mutter und selbst dem besten Freund den Kampf um diesen „Glücks“-Schein, den Richard vernichten will.

Wie weit wird die Familie gehen? Auch über eine Leiche?


Fritz Theater
Kirchhoffstraße 34-36
09117 Chemnitz
19 30
Spinnbau - Große Bühne
Der zerbrochene Krug
Der zerbrochene Krug

Lustspiel von Heinrich von Kleist

Kleists Lustspiel, das 1808 von keinem Geringeren als Johann Wolfgang von Goethe in Weimar uraufgeführt wurde, ist ein Paradebeispiel für die irrwitzige Dreistigkeit eines Richters, der von der Hybris der Macht infiziert ist und von einer Gesellschaft, die das mitträgt. Die Wahrheit zählt dabei nicht im Geringsten, sie ist vielmehr eine Frage der Perspektive und demnach interpretierbar. Es ist Kleists Sensibilität für die Lächerlichkeit und seiner komödiantischen Sprache zu verdanken, dass es eine Lust ist, seinen Figuren beim Fallen zuzuschauen.

In Kooperation mit dem Kleist Forum Frankfurt (Oder)


Spinnbau - Große Bühne
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
20 00
Spinnbau - Ostflügel
Die Affäre Rue de Lourcine
Die Affäre Rue de Lourcine

Kriminalkomödie von Eugene Labiche

Eugène Labiche ist ein Meister des Amüsements. Nach irrwitzig-turbulentem Verwirr-Versteck-Verwechslungsspiel fragt er in "Die Affäre Rue de Lourcine" (1857 am Théâtre du Palais-Royal in Paris uraufgeführt), was in jedem von uns im Verborgenen schlummert und wozu wir am Ende fähig wären.


Spinnbau - Ostflügel
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
20 00
Kabarettkeller
Vier können auch anders
Vier können auch anders

Mit Gerd Ulbricht, Paul Ulbricht, Bettine Zweigler und Andreas Zweigler

Ist das nun eine Drohung oder ein Versprechen? Oder Beides? Und dann sind ja auch noch Wahlen in diesem Jahr! Uns bleibt wirklich nichts erspart. Dabei hat man auch noch das Gefühl, dass die Menschheit gerade völlig am Durchdrehen ist. Im Kleinen, wie im Großen. Es wird gehetzt und aufgerüstet, dass es nur so eine Art hat. Wir haben nicht genügend Lehrer, aber dafür sind gendergerechte Toiletten das Allerwichtigste. Wieso ist es plötzlich etwas Schlechtes, ein guter Mensch zu sein? Wieso ist ein besorgter Bürger plötzlich ein Idiot?


Und wieso stehen da plötzlich zweimal Zweigler und zweimal Ulbricht auf der Bühne? Fragen über Fragen!


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
Wort und Werk
17 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Feierabend-Führung
Feierabend-Führung

Highlights der sächsischen Archäologie


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
18 00
Kunstsammlungen am Theaterplatz
Im Gespräch
Im Gespräch

Perspektiven Jüdischen Lebens in Chemnitz


Kunstsammlungen am Theaterplatz
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
19 00
Stadthalle, Saal
2. Sinfoniekonzert
2. Sinfoniekonzert

Robert-Schumann-Philharmonie: Aus 1001 Nacht. Mit dem Solisten Joseph Moog

Ein Klavierkonzert der Superlative steht auf dem Programm dieses Sinfoniekonzertes: das dritte Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow. Das atemberaubende Werk wurde aufgrund seines außergewöhnlichen Umfangs und seiner Schwierigkeit mit dem bildhaften Beinamen "Elefantenkonzert" versehen. Für die Zähmung dieses charmanten Dickhäuters ist der Pianist Joseph Moog erstmalig in Chemnitz zu Gast. Mit leidenschaftlicher Musikalität, facettenreicher Klangästhetik und hypnotisierender Virtuosität begeistert er seit vielen Jahren Publikum und Presse in aller Welt. Im zweiten Teil des Konzertes wird es märchenhaft. Nikolai Rimski-Korsakow ließ sich 1888 von den Geschichten aus der Sammlung "Tausendundeine Nacht" zu seiner sinfonischen Suite "Scheherazade" inspirieren, deren farbenfrohe Instrumentation durch die Robert-Schumann-Philharmonie zum Klingen gebracht wird.

Sergej Rachmaninow
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 d-Moll op. 30

Nikolai Rimski-Korsakow
"Scheherazade" Sinfonische Suite op. 35

Solist: Joseph Moog, Klavier
Dirigent: Elias Grandy
Robert-Schumann-Philharmonie


Stadthalle, Saal
Theaterstraße 3
09111 Chemnitz
19 00
Kunstsammlungen am Theaterplatz
Lichterwege Chemnitz
Lichterwege Chemnitz

Lichterpunkt: Kunstsammlungen Chemnitz


Kunstsammlungen am Theaterplatz
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
19 00
Tietz, Neue Sächsische Galerie
Stationen einer außergewöhnlichen Freundschaft
Stationen einer außergewöhnlichen Freundschaft

Goethe und Carl Friedrich Zelter. Vortrag von und mit Franz Josef Wiegelmann (Siegburg), begleitet von Gesangsschülern der Städtischen Musikschule Chemnitz


Tietz, Neue Sächsische Galerie
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
19 00
Kleine Galerie, Hohenstein-Ernstthal
Vernissage
Vernissage

Gisela Drewelow und TASSO – Atypisch Stereo. Spitze meets Graffiti

Ausstellungszeitraum: 09.11.23 bis 21.01.24


Kleine Galerie, Hohenstein-Ernstthal
Altmarkt 14
09337 Hohenstein-Ernstthal
19 00
Villa Esche
Vortrag
Vortrag

Überlieferte Schönheit in neuem Gewand, Referenten: Peggy Wunderlich und Torsten Bäz, Seidenmanufaktur Eschke, Crimmitschau

Von der Kunst, historische Textilien neu zu beleben

Oft gibt es von wertvollen Textilien nur noch ein altes Foto, ein verschlissenes Stück Stoff oder nur vage Überlieferungen. Über den historischen Kontext von Zeitraum, Design und Material und mit technologischer Erfahrung nähern wir uns dem Original an. Wir wälzen alte Bücher und erstellen ein Konzept: Was war es für ein Material? Um welchen Stil handelt es sich? Und vor allem: Wie lässt sich dieser Stoff reproduzieren? Beispielhaft werden drei textile Objekte aus dem Zeitgeist des Jugendstils und der Moderne vorgestellt: Das Modell B3 Chair von Marcel Breuer mit originalem „Eisengarngewebe“, van de Veldes Möbel- und Dekostoff von 1902 und eine Pusteblume für ein Tête-à-tête. In der Seidenmanufaktur Eschke entstehen edle Seidenstoffe und historische Replikate, während auf den denkmalgeschützten Webstühlen der Cammann Gobelin Manufaktur exklusive Stil-Möbelstoffe gewebt werden.


Villa Esche
Parkstraße 58
09120 Chemnitz
19 00
Odradek
Vortrag und Buchvorstellung
Vortrag und Buchvorstellung

Das letzte Gefecht. Zum Niedergang der Linken. Mit Jan Gerber, Historiker und Politikwissenschaftler

Durch den Fall der Mauer und den Untergang des Ostblocks geriet die außerparlamentarische Linke in eine der größten Krisen ihrer Geschichte. Das betraf auch Strömungen und Fraktionen, die dem „real existierenden Sozialismus" stets kritisch bis feindselig gegenübergestanden hatten. Bis weit ins sozialdemokratische Lager hinein waren Orientierungsschwierigkeiten zu beobachten. Von dieser Krise hat sich die Linke auch heute, mehr als ein Vierteljahrhundert später, noch nicht erholt. Dafür spricht nicht nur ihr anhaltender organisatorischer Niedergang, sondern auch die programmatische Konfusion, von der viele ihrer Debatten geprägt sind. Wer etwas über die Ursachen dieser Krise erfahren will, muss sich sowohl mit dem Kalten Krieg als auch mit dem Nachleben der Begriffe Revolution, Antifaschismus und Antiimperialismus auseinandersetzen. Über diesen Umweg können zugleich andere Entwicklungen der Gegenwart besser verstanden werden: von der Debatte über den Postkolonialismus bis zur linken Äquidistanz im Ukrainekrieg.


Odradek
Leipziger Str. 3
09113 Chemnitz
Kino
18 00
Metropol
Anselm – Das Rauschen der Zeit
Anselm – Das Rauschen der Zeit

Deutschland 2023

Biografie, Dokumentarfilm, Künstler


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
18 00
Clubkino Siegmar
Wochenendrebellen
Wochenendrebellen

Deutschland 2023

Mirco (Florian David Fitz) ist aufgrund seiner Arbeit selten zu Hause. Seine Frau organisiert das Familienleben und hat alle Hände voll zu tun mit der Erziehung von Baby Lucy und dem zehnjährigen Jason. Jason ist Autist und sein Alltag besteht auf täglichen Routinen und festen Faustregeln. Als der Familie ein Wechsel auf eine Förderschule nahegelegt wird, muss auch Mirco beweisen, dass er seiner Rolle als Vater gerecht wird. Er schließt dabei einen Pakt mit seinem Sohn: Jason verspricht, sich alle Mühe zu geben, um sich an der Schule zu halten, wenn Mirco ihn dabei unterstützt, einen Lieblingsfußballclub zu finden. Schließlich ist jeder in der Klasse Fußballfan! Allerdings will Jason sich erst für einen Verein entscheiden, wenn er alle 56 Mannschaften der ersten, zweiten und dritten Liga live in ihren Heimstadien spielen gesehen hat.
(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 00
Weltecho Kino
The Lost King
The Lost King

Großbritannien 2022

In einer Phase persönlicher und beruflicher Krisen stößt eine Britin auf Hinweise, dass die Todesumstände des als Tyrann verschrienen Monarchen Richard III. anders als in der anerkannten Geschichtsschreibung sein könnten. Mit viel Elan geht sie daran, das Grab des Königs zu finden, wobei ihr Historiker und Archäologen mit Skepsis begegnen. Das auf der Geschichte der Amateurhistorikerin Philippa Langley beruhende komödiantische Drama setzt auf eine spannende Geschichte und eine universale Botschaft gegen die Voreingenommenheit. Der versiert inszenierte Unterhaltungsfilm nimmt dabei ganz die Position der Hauptfigur ein und lockert ihren Kampf für ihre Überzeugung mit verschmitzten Einfällen auf.


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
19 30
Clubkino Siegmar
Vermeer – Reise ins Licht
Vermeer – Reise ins Licht

Niederlande 2023, Dokfilm. Kleiner Saal

Suzanne Raes befasst sich in ihrem Dokumentarfilm mit dem Leben und Werk des niederländischen Malers Johannes Vermeer, der mit seinen ikonischen Gemälden wie „Das Mädchen mit dem Perlenohrring" zu einem der bekanntesten Künstler seiner Zeit wurde.
Durch neue Entdeckungen und das genaue Betrachten seiner Werke werden die Entscheidungen, die Vermeer in seinem Werk traf, sowie die Schritte in seinem Œuvre untersucht, um näher an den Maler heranzuführen.
(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 00
Metropol
Ein Fest fürs Leben
Ein Fest fürs Leben

Deutschland 2023


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
20 15
Clubkino Siegmar
Oppenheimer
Oppenheimer

USA 2023

Als dem Physiker Julius Robert Oppenheimer (Cillian Murphy) während des Zweiten Weltkriegs die wissenschaftliche Leitung des Manhattan-Projekts übertragen wird, können er und seine Ehefrau Kitty (Emily Blunt) sich nicht vorstellen, welche Auswirkungen Oppenheimers Arbeit nicht nur auf ihr Leben, sondern auf die ganze Welt haben wird. Im Los Alamos National Laboratory in New Mexico soll er eine Nuklearwaffe entwickeln – was ihm auch gelingt. Oppenheimer wird zum „Vater der Atombombe“ ausgerufen, doch dass seine tödliche Erfindung bald folgenschwer in Hiroshima und Nagasaki eingesetzt wird, lässt Oppenheimer Abstand von dem Projekt nehmen. Als der Krieg zu Ende geht, setzt sich Robert Oppenheimer als Berater der US-amerikanischen Atomenergiebehörde, die von Lewis Strauss (Robert Downey Jr.) mitbegründet wurde, für eine internationale Kontrolle von Kernenergie und gegen ein nukleares Wettrüsten ein – und gerät ins Visier des FBI.
(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
21 00
Filmclub mittendrin
Fallende Blätter, OmU
Fallende Blätter, OmU

Finnland 2023, Neuestes Kaurismäki-Werk


Filmclub mittendrin
Reichenhainer Straße 35/37, Studentenwohnheim
09126 Chemnitz
Fun und Sport
16 00
Spielcenter Chemnitz
All You Can Tag
All You Can Tag

im Lasergame Chemnitz, bis 22:00 Uhr

Zum Flatpreis je Person so oft spielen, wie Ihr wollt.

Maximal können 40 Personen spielen. Hierbei würde eine Aufteilung in zwei Gruppen mit je 20 Personen erfolgen.

Ihr würdet somit jeweils ein Spiel (15 min) im Wechsel mit der zweiten Gruppe spielen.


Spielcenter Chemnitz
Wladimir-Sagorski-Straße 20
None - 09122 Chemnitz
19 00
Weltecho Hof
Das Bierpong-Tunier
Das Bierpong-Tunier

Anmeldung per Mail: anmeldung@weltecho.eu oder über FB und Instagram

Sport frei und Gut Pong!
Es ist soweit, das Turnier steht an! Sportlich, fair und spaßig.
In Zweier-Teams geht es an den Tisch. Also schnappt Euch Eure Bier-Gang und ran an die Becher!


Weltecho Hof
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
und so
17 00
Botanischer Garten
Der Zeisigwald
Der Zeisigwald

Streifzüge durch die Natur und Geschichte. Vortrag von Thorid Zierold

Vortragsreihe anlässlich des Jubiläums 125 Jahre Botanischer Garten Chemnitz


Botanischer Garten
Leipziger Straße 147
09114 Chemnitz