⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Sunday, 12. November 2023

Musik und Party
11 00
Tietz, Neue Sächsische Galerie
Matinee für Steffan Claußner
Matinee für Steffan Claußner

Grenzüberschreitungen XV – 2023. Ein gemeinsames Projekt von Jazzclub „FUCHS“ e.V. und B.I.G. e.V. Chemnitz


Tietz, Neue Sächsische Galerie
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
18 00
Stadthalle, Saal
Ute Freudenberg
Ute Freudenberg

Abschiedstournee

Ein 50-jähriges Bühnenjubiläum feiern nur wenige Künstler, zu schnelllebig ist die Unterhaltungsbranche, um auf eine fünf Dekaden umfassende Erfolgskarriere zurückzublicken. Doch Ute Freudenberg hatte von Anfang an gewusst, dass im Wörtchen Unterhaltung auch das Wort Haltung steckt. Ute Freudenberg war und ist nie nur die Sängerin von ein paar eingängigen Popmelodien. Sie interpretiert ihre Lieder nicht, sie lebt sie. Viele ihrer Songs avancierten zum Lebenssoundtrack gleich mehrerer Generationen. Dass Ute Freudenberg nun tatsächlich eine 50-jährige Künstlerlaufbahn feiern kann, verblüfft dann doch, denn stets hatte sie sich die Energie und Neugier eines Newcomers bewahrt. Sie ist nie satt, müde oder beliebig geworden – egal, welche künstlerischen Facetten sie ausprobierte, Leidenschaft, Authentizität und der Willen, sich immer wieder auf ein höheres Qualitätslevel zu schwingen, sind der rote Faden ihres Tuns. Das gilt auch im Jubiläumsjahr.


Stadthalle, Saal
Theaterstraße 3
09111 Chemnitz
20 00
Weltecho Café
Zwitschermaschine
Zwitschermaschine

System For Us. Sieben Individualisten in origineller Instrumentierung

Selten deutet ein Bandname derart genau die unter seinem Signum veröffentlichte Musik. Im Jahr 1922 schuf Paul Klee sein gleichnamiges Bild: Auf einer waagerechten, mit einer Kurbel versehenen Stange sitzen vier Vogelindividuen. Mit weit aufgerissenen Schnäbeln und gereckten Hälsen blicken sie in verschiedene Richtungen. Die Freiheit des Gesangs trifft auf die Disziplin der Mechanik. Die „Zwitschermaschine“ des Altsaxofonisten Mark Weschenfelder vereinigt vier von einer Rhythmusgruppe angekurbelte Bläser. Die Musik ist so originell wie das Bild. Auf schön unorthodoxe Weise wird der Bandsound von zwei Flöten bestimmt, die neben, mit oder vor Saxofon, Posaune, Gitarre, Bass und Schlagzeug flirren, glitzern, zwitschern … Weschenfelders Kompositionen sind von immenser Beweglichkeit. Das Kopieren amerikanischer Vorbilder liegt ihm ebenso fern wie das Kreieren simpler Startrampen für improvisatorische Selbstdarstellungen. Er liebt es kompakt, farbenreich und rasant. Überhaupt hält er das Prinzip Improvisation vital, ohne sich in der Bequemlichkeit einmal gefundener Muster zu genügen.

„System For Us“ bündelt sieben Individualisten in einem großen, kompakten und gemeinsamen Klang, kleine Solos inklusive. Das Resultat ist etwas verblüffend Neues, ist intensiv, druckvoll und innovativ. Diese Musik fasziniert, weil sie sich so wohltuend unverkopft und ungeschwätzig entfaltet.


Weltecho Café
Annaberger Str. 24
09111 Chemnitz
20 00
Malzhaus, Plauen
Monsters Of Liedermaching
Monsters Of Liedermaching

Malzhaus, Plauen
Alter Teich 7-9
08527 Plauen
Theater und Kabarett
12 00
Weltecho Kino
Deutsche Balladen in 3D und 360 Grad
Deutsche Balladen in 3D und 360 Grad

Puppentheater Zwickau. Preisgekröntes virtuelles Figurentheater, bis 15:00 Uhr

Erlebt klassische Literatur und zeitgenössisches Figurentheater neu – immersiv, emotional, poetisch und vor allem hautnah – in einer virtuellen Realität! Die Poesie der Balladen eignet sich hervorragend für emotional einprägsame Bilder und lässt genug Spielraum für neue Gedankengänge. Ihr Blickwechsel wird hier auf eine ganz neue Probe gestellt, denn die Ballade wird in 3D und 360° um Sie herum zum Leben erweckt. Das Publikum steht mitten im Geschehen und die Handlung wird um es herum gespielt.

Die Stücke der Balladenreihe sind ca. 20 bis 30 Minuten lang und werden für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene empfohlen.
Gruppenweise für zehn Personen mit VR Brille


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
15 00
Opernhaus
Spuk unterm Riesenrad
Spuk unterm Riesenrad

Frei nach der Fernsehserie von C. U. Wiesner

Die siebenteilige DDR-Gruselserie "Spuk unterm Riesenrad" gehört seit Ende der 1970er Jahre zum jährlichen Pflichtfilmprogramm vieler Familien. Die Oper Chemnitz bringt die turbulent-komische Geschichte um die drei unternehmungslustigen Geister nun erstmalig auf eine Musiktheaterbühne. Der Autor und Regisseur Thomas Winter führt die kleinen und großen Zuschauer mit fantasievollen sprachmusikalischen Bildern und witzigen Dialogen zu den bekannten Spielorten Rummelplatz, Kaufhaus und Burg. Damit eröffnet er dem Komponisten und Dirigenten Oliver Ostermann Raum, sowohl mit einem Schuss Hollywood-Sound in opulenten Chorszenen ordentlich aus dem Vollen zu schöpfen als auch mit leisen Tönen in einfühlsamen Balladen zu bezaubern.


Opernhaus
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
16 00
Spinnbau - Figurentheater
Gold!
Gold!

Junges Musiktheater von Leonard Evers und Flora Verbrugge


Spinnbau - Figurentheater
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
16 00
Fritz Theater
Nein zum Geld!
Nein zum Geld!

Schwarze Komödie von Flavia Coste

„Money Makes The World Go Round“ sang Liza Minelli vor Jahrzehnten und erntete großen Applaus.

Noch immer weckt Geld Emotionen aller Art. Es begeistert, beglückt, bedrückt. Auch im Umfeld von Richard, der viele Millionen im Lotto gewonnen hat.

Während eines Abendessens daheim gibt er bekannt, dass er den Lottogewinn nicht abholen wird. Mit Erstaunen stellt er fest, dass statt Lob und Applaus das glatte Gegenteil an Reaktionen auf ihn niederprasselt.

Für die Abholung bedarf es ausschließlich des Lottoscheins. Diese Tatsache eröffnet zwischen ihm, seiner Frau, seiner Mutter und selbst dem besten Freund den Kampf um diesen „Glücks“-Schein, den Richard vernichten will.

Wie weit wird die Familie gehen? Auch über eine Leiche?


Fritz Theater
Kirchhoffstraße 34-36
09117 Chemnitz
18 00
Spinnbau - Große Bühne
Tschick
Tschick

Nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf

In seinem berühmten Roman beschreibt Wolfgang Herrndorf einen sommerlichen Roadtrip durch ein völlig fremdes und doch bekanntes Deutschland. Die Jungen begegnen wunderlichen, aber immer auch hilfsbereiten Menschen – allen voran der Ausreißerin Isa. Es ist die Entstehungsgeschichte einer Freundschaft, die sich gegen alle Widrigkeiten der Erwachsenenwelt behaupten will.


Spinnbau - Große Bühne
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
19 00
Spinnbau - Ostflügel
Die Präsidentinnen
Die Präsidentinnen

Farce von Werner Schwab

"Das sind Leute, die glauben, alles zu wissen, über alle zu bestimmen. Eine Form von Größenwahn. Ich stamme aus einer Präsidentinnen-Familie."

Werner Schwab

Der Anlass ihres Treffens ist ein neuer Fernseher. Und vor dem Hintergrund der flimmernden bunten Bilder träumen sich Erna, Grete und Mariedl aus der Enge der Wohnküche in ein schöneres Leben. Sie plaudern über Gott und die Welt, wälzen Familienprobleme, beklagen sich über ihre missratenen erwachsenen Kinder und kehren die eigenen Unzulänglichkeiten dabei immer hübsch unter den sauberen Teppich. Doch auch der sauberste Teppich hält so viel Dreck nicht aus und so geraten Grete und Erna schließlich in einen handfesten Streit darüber, wer wohl mehr aus seinem Leben gemacht hat. Mariedl hat diese Probleme nicht – sie hat ihre Berufung gefunden: Mit Leidenschaft und gottesfürchtiger Nächstenliebe befreit sie die Klos ihrer Mitmenschen von deren Scheiße – je fester, desto besser. Doch als Mariedl ihre Finger in so manche Lebenswunde der beiden Damen steckt, geht es ihr im wahrsten Sinne des Wortes an den Kragen.

Bitterböse und gnadenlos komisch seziert Werner Schwab in seiner 1990 entstanden Farce die kleinbürgerliche Lebenswirklichkeit. Die vermeintlich heile Welt wird unvermittelt zur Wiege von Radikalität und Faschismus.


Spinnbau - Ostflügel
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
19 30
Opernhaus
Für mich soll‘s rote Rosen regnen
Für mich soll‘s rote Rosen regnen

Ein musikalisch-seelisches Porträt von Hildegard Knef, Rangfoyer

Buch von James Edward Lyons; Musik und Arrangements von William Ward Murta


Opernhaus
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
Wort und Werk
10 30
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Dialog-Team vor Ort
Dialog-Team vor Ort

Archäologie und Dialog auf Augenhöhe

Sprecht mit dem Dialog-Team über Archäologie in Sachsen!

Bis 16:30 Uhr


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
11 00
Städtische Musikschule
Klangwerk – Neue Musik
Klangwerk – Neue Musik

Gemischtes Doppel-Trio, Familienkonzert der Komponistenklasse Dresden, im Konzertsaal

Mit einer Ouvertüre des Nachwuchsensembles „StreichHölzer“ (Leitung: Andreas Winkler)

Neue Kammermusik für Bläsertrio und Streichertrio komponiert von Kindern und Jugendlichen

Leitung und Moderation: Milko Kersten

Eine Veranstaltung von Das Ufer e.V. in Kooperation Freunde und Förderer der Komponistenklasse Dresden e.V.
Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Stadt Chemnitz


Städtische Musikschule
Gerichtsstraße 1
Chemnitz
11 00
Weltecho Café
Matinee Foodart
Matinee Foodart

Mushrooms: Lavinia Chianello, Matinee mit Klavierbegleitung, Eintritt frei

Lavinia Chianello präzisiert immer mehr ihren Umgang mit Material. Verblüffende Schokoladenpilze sind inspiriert von Arbeiten anderer Künstler und eigenen Beobachtungen.


Weltecho Café
Annaberger Str. 24
09111 Chemnitz
14 00
Industriemuseum
Strümpfe, Guss und Gasanstalt
Strümpfe, Guss und Gasanstalt

Sonderführung über die Geschichte des Architektur- und Denkmal-Ensembles am Standort des heutigen Industriemuseums Chemnitz


Industriemuseum
Zwickauer Straße 119
09112 Chemnitz
15 00
Wasserschloß Klaffenbach, Bürgersaal
Schlossgeflüster
Schlossgeflüster

Schönes Fräulein, darf ich's wagen. Knigge – Ein Freiherr und sein Lebenswerk

Birgit Lehmann schlüpft einmal im Monat in historische Roben und präsentiert als Gräfin Frederike von Grünberg zusammen mit wechselnden Gästen Unterhaltsames und Wissenswertes aus vergangenen Zeiten.


Wasserschloß Klaffenbach, Bürgersaal
Wasserschloßweg 6
09123 Chemnitz
18 00
OFF-Bühne Komplex
HEYM. Vom Aufstoßen der Fenster
HEYM. Vom Aufstoßen der Fenster

Ein Konzert mit vertonten Gedichten des Schriftstellers Stefan Heym. Robert Stadlober, Klara Deutschmann und Daniel Moheit

„Ich aber ging über die Grenze“, so schrieb der junge Helmut Flieg im Frühjahr 1933, kurz nachdem er genau das getan hatte. Er war aus Deutschland vor der sich anbahnenden Barbarei nach Prag geflohen. Kurz bevor er sich den Namen gab, unter dem er weltberühmt werden sollte: Stefan Heym. Über die Grenze gegangen, geflohen, war er wegen eines Gedichtes. Eines von über 300, die er bis in den Sommer 1936 schrieb. Da war er schon wieder über einige Grenzen gegangen und würde noch über etliche gehen, auf seinem Weg durch dieses von Grenzen durchzogene 20. Jahrhundert.

Über Stefan Heym

Obwohl sein Werk häufig zensiert oder nur in kleinen Auflagen veröffentlicht wurde, gilt Stefan Heym als einer der wichtigsten Romanciers der DDR. Nach 1989 wurde er zum Chronisten und Kommentator der Politik der Nachwendezeit.

„Vom Aufstoßen der Fenster“ - ein Hörbuch im Gewand des Musikalbums

Das Konzept von Robert Stadlober, Klara Deutschmann und Daniel Moheit ist besonders spannend: Er wird zum „Texter“ für die Band. Der Schauspieler Robert Stadlober hat 19 Songs auf Originaltexte Stefan Heyms komponiert und gemeinsam mit Klara Deutschmann und Daniel Moheit eingespielt. „Vom Aufstoßen der Fenster“ tritt wie ein Musikalbum auf, versteht sich aber explizit als Hörbuch – die Texte stehen ausdrücklich im Mittelpunkt. Erschienen ist es am 01.10.2021 beim Argon Verlag.

Entstehungsgeschichte der Stücke

Anfang 2020 fanden sich Klara Deutschmann, Daniel Moheit und Robert Stadlober ebenfalls an einer Grenze wieder, im Dreiländereck zwischen der Slowakei, Ungarn und Österreich, direkt am ehemaligen Eisernen Vorhang. Dort legten sich plötzlich Melodien über diese beinahe ein Jahrhundert alten Texte und es entstanden Lieder, die über all die Jahre und Grenzen hinweg in unser Heute hineinsprechen. Lieder von Liebe und Tod, von den Vergessenen und den Verschwiegenen, von der Trauer und dem freudigen Überschwang der Geschichte. Von Deutschland und vom Antifaschismus. Von der Hoffnung der Zukunft und der Zukunft der Hoffnung. Im Sinne Stefan Heyms: Vom Aufstoßen der Fenster.

Stefan Heym thematisiert in den von Stadlober ausgewählten Texten seine eigene Flucht im Frühjahr 1933, als sich der junge jüdische Autor nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten in Deutschland nach Prag absetzte. Während die Texte einen verdunkelten Himmel über Europa und im Leben Stefan Heyms aufzeigen, ist die Musik einfühlsam, sinnlich und anschmiegsam: dadurch entsteht ein faszinierender Gegensatz zwischen Worten und Musik. Diese Spannung betont die Aktualität der Texte Heyms und ihre existenzielle Dimension, die mit der Zerrissenheit der Gegenwart resoniert.

Mit den zarten und berührenden Interpretationen der Gedichte gelingt es dem Trio Stadlober, Deutschmann, Moheit einen neuen Zugang zum Werk Stefan Heyms zu schaffen – und das 90 Jahre nach seinem Entstehen!

Es spielen

Robert Stadlober: Gesang, Gitarre, Sprache, Komposition, Konzeption

Klara Deutschmann: Gesang, Oboe, Sprache

Daniel Moheit: Akkordeon, Synths

Astrid Noventa: Ausstattung

Reservierung unter: info@chemnitzkomplex.de


OFF-Bühne Komplex
Zietenstraße 32
09130 Chemnitz
Kino
11 00
Metropol
Anselm – Das Rauschen der Zeit
Anselm – Das Rauschen der Zeit

Deutschland 2023

Biografie, Dokumentarfilm, Künstler


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
15 00
Metropol
Die unlangweiligste Schule der Welt
Die unlangweiligste Schule der Welt

Deutschland 2023


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
15 45
Clubkino Siegmar
Paw Patrol – Der Mighty Kinofilm
Paw Patrol – Der Mighty Kinofilm

USA, Kanada 2023

Ein geheimnisvoller Meteorit schlägt mitten in Adventure City ein und verleiht den vierbeinigen Mitgliedern der Paw Patrol übernatürliche Kräfte – sie werden so zur mächtigen Mighty Patrol.
Für Hündchen Skye etwa geht damit ein lange gehegter in Erfüllung – der allerdings auch so manche neue Gefahren mit sich bringt.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
17 00
Metropol
Ein Fest fürs Leben
Ein Fest fürs Leben

Deutschland 2023


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
18 00
Clubkino Siegmar
Wochenendrebellen
Wochenendrebellen

Deutschland 2023

Mirco (Florian David Fitz) ist aufgrund seiner Arbeit selten zu Hause. Seine Frau organisiert das Familienleben und hat alle Hände voll zu tun mit der Erziehung von Baby Lucy und dem zehnjährigen Jason. Jason ist Autist und sein Alltag besteht auf täglichen Routinen und festen Faustregeln. Als der Familie ein Wechsel auf eine Förderschule nahegelegt wird, muss auch Mirco beweisen, dass er seiner Rolle als Vater gerecht wird. Er schließt dabei einen Pakt mit seinem Sohn: Jason verspricht, sich alle Mühe zu geben, um sich an der Schule zu halten, wenn Mirco ihn dabei unterstützt, einen Lieblingsfußballclub zu finden. Schließlich ist jeder in der Klasse Fußballfan! Allerdings will Jason sich erst für einen Verein entscheiden, wenn er alle 56 Mannschaften der ersten, zweiten und dritten Liga live in ihren Heimstadien spielen gesehen hat.
(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 00
Weltecho Kino
The Lost King
The Lost King

Großbritannien 2022

In einer Phase persönlicher und beruflicher Krisen stößt eine Britin auf Hinweise, dass die Todesumstände des als Tyrann verschrienen Monarchen Richard III. anders als in der anerkannten Geschichtsschreibung sein könnten. Mit viel Elan geht sie daran, das Grab des Königs zu finden, wobei ihr Historiker und Archäologen mit Skepsis begegnen. Das auf der Geschichte der Amateurhistorikerin Philippa Langley beruhende komödiantische Drama setzt auf eine spannende Geschichte und eine universale Botschaft gegen die Voreingenommenheit. Der versiert inszenierte Unterhaltungsfilm nimmt dabei ganz die Position der Hauptfigur ein und lockert ihren Kampf für ihre Überzeugung mit verschmitzten Einfällen auf.


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
19 30
Clubkino Siegmar
Vermeer – Reise ins Licht
Vermeer – Reise ins Licht

Niederlande 2023, Dokfilm. Kleiner Saal

Suzanne Raes befasst sich in ihrem Dokumentarfilm mit dem Leben und Werk des niederländischen Malers Johannes Vermeer, der mit seinen ikonischen Gemälden wie „Das Mädchen mit dem Perlenohrring" zu einem der bekanntesten Künstler seiner Zeit wurde.
Durch neue Entdeckungen und das genaue Betrachten seiner Werke werden die Entscheidungen, die Vermeer in seinem Werk traf, sowie die Schritte in seinem Œuvre untersucht, um näher an den Maler heranzuführen.
(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 00
Filmclub mittendrin
LOLA, OmU
LOLA, OmU

Irland, Großbritannien 2022, Chemnitz-Premiere anlässlich des Europäischen Kinotages

Im Jahr 1941 bauen die musikbegeisterten Schwestern Thomasina (Emma Appleton) und Martha Hanbury (Stefanie Martini) eine Maschine namens LOLA, die Radio- und Fernsehsendungen aus der Zukunft abfangen kann. Während die Schwestern die Maschine zunächst für kleine Unternehmungen nutzen, wie z. B. um die ersten Fans der Musikszene der 1970er Jahre zu werden, erkennen sie bald, dass die Maschine der Schlüssel zum Sieg über die Nazis sein könnte. LOLA erweist sich als äußerst effektiv, um den Verlauf des Krieges zu verändern, aber als Thomasina beginnt, sich von der Macht, die die Maschine über die Zukunft hat, mitreißen zu lassen, entdecken die Schwestern bald die weltverändernden Konsequenzen ihres Handelns.


Filmclub mittendrin
Reichenhainer Straße 35/37, Studentenwohnheim
09126 Chemnitz
20 15
Clubkino Siegmar
Oppenheimer
Oppenheimer

USA 2023

Als dem Physiker Julius Robert Oppenheimer (Cillian Murphy) während des Zweiten Weltkriegs die wissenschaftliche Leitung des Manhattan-Projekts übertragen wird, können er und seine Ehefrau Kitty (Emily Blunt) sich nicht vorstellen, welche Auswirkungen Oppenheimers Arbeit nicht nur auf ihr Leben, sondern auf die ganze Welt haben wird. Im Los Alamos National Laboratory in New Mexico soll er eine Nuklearwaffe entwickeln – was ihm auch gelingt. Oppenheimer wird zum „Vater der Atombombe“ ausgerufen, doch dass seine tödliche Erfindung bald folgenschwer in Hiroshima und Nagasaki eingesetzt wird, lässt Oppenheimer Abstand von dem Projekt nehmen. Als der Krieg zu Ende geht, setzt sich Robert Oppenheimer als Berater der US-amerikanischen Atomenergiebehörde, die von Lewis Strauss (Robert Downey Jr.) mitbegründet wurde, für eine internationale Kontrolle von Kernenergie und gegen ein nukleares Wettrüsten ein – und gerät ins Visier des FBI.
(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
Klein und Gemein
11 00
Schloss Lichtenwalde, Niederwiesa
Märchenbasteln
Märchenbasteln

für Kids in der Galerie. Ferienangebot ab 11:00 Uhr

Werdet kreativ, bemalt Eure Lieblingsmärchenfiguren wie Elsa, Spiderman & Co. oder bastelt märchenhafte Lesezeichen oder eine hübsche Girlande.


Schloss Lichtenwalde, Niederwiesa
Schlossallee 1
09577 Niederwiesa OT Lichtenwalde
und so
11 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Hobbyraum
Hobbyraum

Kreativwerkstatt für Familien

Bis 16:00 Uhr


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
11 00
Messe, Chemnitz
Ladyfashion- und Hosenscheißer-Flohmarkt
Ladyfashion- und Hosenscheißer-Flohmarkt

Neuware und Second Hand in Halle 1 der Messe, bis 16:00 Uhr

Eine Halle, zwei Märkte


Messe, Chemnitz
Messeplatz 1
09119 Chemnitz
15 00
Chemnitz Open Space
Kaffeeklatsch
Kaffeeklatsch

Kaffee trinken, Kuchen essen und miteinander ins Gespräch kommen

Eintritt frei


Chemnitz Open Space
Brückenstraße 10
Chemnitz