⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Thursday, 16. June 2022

Musik und Party
19 00
ODC Oberdeck
Feierabend
Feierabend

Musik, Getränke, Kicker, Tischtennis und Brettspiele. Bei schönem Wetter auch auf der Dachterrasse.


ODC Oberdeck
Am Walkgraben 13
09111 Chemnitz
21 00
Odradek
The Hallways
The Hallways

Experimentelle Drone-Musik aus Israel und Polen

Eilon Elikam, Aviv Ezra und Isra Shalabi von The Hallways spielen Experimentelle arabische Drone-Musik mit dunklen Synthesizern, seltenen Drumcomputer und uralten Orgelklängen.


Odradek
Leipziger Str. 3
09113 Chemnitz
Theater und Kabarett
19 30
Opernhaus
Für mich soll‘s rote Rosen regnen
Für mich soll‘s rote Rosen regnen

Ein musikalisch-seelisches Porträt von Hildegard Knef

Buch von James Edward Lyons; Musik und Arrangements von William Ward Murta


Opernhaus
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
20 00
Kabarettkeller
Chemnitz sucht den Superstar
Chemnitz sucht den Superstar

mit Ellen Schaller, Martin Berke & Gerd Ulbricht


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
20 00
Lokomov
Nähmaschinenduett
Nähmaschinenduett

Interaktive Performance, "An die Arbeit"

In dieser Performance ist die Nähmaschine Protagonist in einem Wirbel aus Experimentalmusik, Stoff und Garn: Im Nähmaschinenduett von Lisa Simpson, Stephanie Müller und Klaus Erika Dietl entstehen Textilstücke und tragbare Collagen. Maschinenklang trifft auf Bassline und Soundnotizen. Bringt gern Kleidungsstücke oder Stoffe mit und lasst sie live Benähen oder Reparieren.


Lokomov
Augustusburger Str. 102
09111 Chemnitz
Wort und Werk
10 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Chic! Schmuck. Macht. Leute.
Chic! Schmuck. Macht. Leute.

Ausstellung

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen der Mensch und sein Bedürfnis sich durch Kleidung, Schmuckstücke, aber auch dauerhafte körperliche Veränderungen wie Tätowierungen auszudrücken.


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
10 00
Fahrzeugmuseum
Vom Arschwärmer zum Stachelschwein – 100 Jahre DKW-Motorradbau
Vom Arschwärmer zum Stachelschwein – 100 Jahre DKW-Motorradbau

Die Ausstellung spannt den Bogen von den allerersten Modellen bis hin zu den Motorrädern, die als Teil der Auto Union AG gebaut wurden. Die bekannte “Blutblase” ist ebenso dabei, wie die Luxus-Spezialausführung für den irakischen König und die Kriegsproduktion.


Fahrzeugmuseum
Zwickauer Str. 77
09112 Chemnitz
11 00
Neue Sächs. Galerie
11 Jahre SALZ-Verlag – und weiter als wär nichts gewesen
11 Jahre SALZ-Verlag – und weiter als wär nichts gewesen

Drucke

Ein Buch - das Ziel bleibt gleich, der Weg dahin wandelt sich stetig. Die Werkstatt von Silvio Zesch zeigt die Dynamik künstlerischer Prozesse, ihren Eigenwert als Lebenserfahrung und Geburtshelfer unerwarteter Prozesse. Energie, Virtuosität und Herzlichkeit des Gastgebers treiben seine KünstlerkollegInnen zu neuen Ufern. Eine reiche, experimentierfreudige Buchreihe ohne Worte vom einfachsten Offsetdruckbändchen bis zu feinstem Handdruck mit Handbindung entstand.

Gefördert durch die Stiftung Kunstfonds im Rahmen von NEUSTART KULTUR, der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, vom Büro für städtisches Kulturmanagement Chemnitz und dem Neue Chemnitzer Kunsthütte e. V.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.


Neue Sächs. Galerie
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
11 00
Kunstsammlungen am Theaterplatz
Brücke und Blauer Reiter
Brücke und Blauer Reiter

Ausstellung

Kandinsky, Kirchner, Klee, aber auch Marc, Nolde, Schmidt-Rottluff – nur wenige andere Künstler sind von so großer Bedeutung für die Entwicklung der modernen Kunst in Deutschland. Zum ersten Mal seit über 25 Jahren in Deutschland werden sie in ihrer Gruppendynamik mit Meisterwerken der Moderne umfassend ausgestellt.


Kunstsammlungen am Theaterplatz
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
11 00
Wasserschloss Klaffenbach
Bürgerliche Welt in Klein
Bürgerliche Welt in Klein

Ausstellung

Puppen und Puppenstuben, 1820 bis 1920 aus der Sammlung Anne Kamratowski. Bei den Ausstellungsstücken handelt es sich sowohl um Unikate als auch um Beispiele der Serienfertigung der damals weltführenden deutschen Spielzeugindustrie. Die Bekleidung der Puppen eröffnet einen Blick auf die Mode der damaligen Zeit; die eingerichteten Stuben, Küchen und Läden sind Miniaturausgaben der originalen Einrichtungen und Ausstattungen, wie sie so heute kaum noch zu finden sind.


Wasserschloss Klaffenbach
Wasserschloßweg 6
09123 Chemnitz
11 00
Museum Gunzenhauser
Von Göttern, Menschen und Heldensagen
Von Göttern, Menschen und Heldensagen

Ausstellung

Werke von Joachim Karsch und Manfred Pietsch. Karschs bildhauerisches Werk orientiert sich an den künstlerischen Idealen des Expressionismus. Der jüngere Pietsch fühlte sich mythologischen und biblischen Themen in besonderer Weise verbunden.


Museum Gunzenhauser
Stollberger Str. 2
09119 Chemnitz
15 00
Galerie Borssenanger
Jan Kummer - Süße Fantasie
Jan Kummer - Süße Fantasie

Hinterglasmalerei

Eine alte Pralinenschachtel aus realsozialistischen Zeiten inspirierte Jan Kummer zum titelgebenden Werk seiner neuen Ausstellung. Gezeigt werden Hinterglasmalerei und Objekte, die während der letzten zwei Jahre entstanden sind.


Galerie Borssenanger
Am Rathaus 6
09111 Chemnitz
19 00
Stadthalle, großer Saal
9. Sinfoniekonzert
9. Sinfoniekonzert

mit dem Solisten und Dirigenten Christian Zacharias Walther

Mendelssohn Bartholdy | Schumann | Ravel | Strauß


Stadthalle, großer Saal
Theaterstraße 3
09111 Chemnitz
19 00
Das Tietz, Veranstaltungssaal
Fakt und Fake. Über die neue Macht der Desinformation und die Kunst des Miteinander- Redens
Fakt und Fake. Über die neue Macht der Desinformation und die Kunst des Miteinander- Redens

Gesprächsrunde

Wie entstehen Meinungen in einer vernetzten, hochgradig nervösen Welt? Wo liegen die Ursachen der erlebbaren Fraglichkeit des Wissens und einer spürbaren Wahrheits- und Vertrauenskrise? Bernhard Pörksen, Professor für Medienwissenschaft, analysiert anschaulich und konkret die Erregungsmuster des digitalen Zeitalters und zeigt, wie sich unsere Idee von Wahrheit, die Dynamik von Enthüllungen, der Charakter von Debatten und die Vorstellung von Autorität und Macht unter den aktuellen Medienbedingungen verändern. Denn: heute ist jeder zum Sender geworden, der Einfluss des etablierten Journalismus schwindet. In dieser Situation gehört der kluge Umgang mit Informationen zur Allgemeinbildung und sollte in der Schule gelehrt werden. Medienmündigkeit ist zur Existenzfrage der Demokratie geworden. Wie aber Medienmündigkeit erreicht werden kann, auch dazu wird Bernhard Pörksen sprechen.


Das Tietz, Veranstaltungssaal
Moritzstr. 20
09111 Chemnitz
19 00
Das Tietz, Stefan-Heym-Forum
Stefan Heyms Meisterwerk: 50 Jahre „Der König David Bericht“
Stefan Heyms Meisterwerk: 50 Jahre „Der König David Bericht“

Zeitzeugengespräch mit Heinfried Henniger

Gegen Ende des Jahres 1973 - im April hatte Stefan Heym seinen 60. Geburtstag gefeiert - erschien im Berliner Buchverlag Der Morgen ein außergewöhnlicher Roman: „Der König David Bericht“. Ein Jahr zuvor bereits in der Bundesrepublik veröffentlicht, wurde der Roman in der DDR mit Fug und Recht ein politisch-literarisches Ereignis. Der Honecker-Staat hatte sein Publikationsverbot überraschend aufgehoben. Stefan Heym holte eine spannende und blutige Episode aus dem Alten Testament listig in die Gegenwart und ließ so Personenkult, Herrscherwillkür und das Gehabe eines totalitär gefärbten „Hofes“ zeitlos erscheinen. Heinfried Henniger hat als Lektor des Buchverlages Der Morgen ab den 1970er-Jahren eng mit Stefan Heym zusammengearbeitet. Durch den Abend führt Dr. Ulrike Uhlig.


Das Tietz, Stefan-Heym-Forum
Moritzstr. 20
09111 Chemnitz
Kino
15 00
Metropol
Clara und der magische Drache
Clara und der magische Drache

Animationsfilm, in ukrainischer OV


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
18 00
Clubkino Siegmar
Effigie - Das Gift und die Stadt
Effigie - Das Gift und die Stadt

„Psychoanalyse und Film“ – Eine Veranstaltung des SWK Chemnitz

Bremen 1828: Gerichtsschreiberin Cato Böhmer möchte Juristin werden in einer Zeit, in der Frauen noch gar nicht studieren dürfen. Als das Kriminalgericht wegen Giftspuren alarmiert wird, glaubt ihr Chef zunächst an einen Zufall. Doch schon bald gilt es eine Häufung von Todesfällen in der Pelzerstraße aufzuklären. Eine attraktive und als Wohltäterin geschätzte Witwe scheint ebenfalls in Gefahr zu sein. Bald wird sie aber zur Hauptverdächtigen. Historischer Kriminalfilm (nach Original-Gerichtsakten) über Gesche Gottfried, die 1831 im Alter von 46 Jahren hingerichtet wurde. Anschließend Diskussion mit Prof. Dr. Ulrich Sachsse (wissenschaftlicher Berater/Darsteller), dem Regisseur Udo Flohr und weiteren Mitwirkenden am Film.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
18 00
Metropol
We are all Detroit
We are all Detroit

Dokumentation

Regie: Michael Loeken, Ulrike Franke

Dokumentarfilm, in dem Parallelen zwischen den so verschieden scheinenden Städten Bochum und Detroit gezogen werden, die beide entscheidend von der Autoindustrie geprägt waren und nach deren Wegfall als DER dominierende Wirtschaftszweig schlechthin einen ganz ähnlichen Wandel durchlaufen haben und noch immer durchlaufen.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
19 00
Weltecho Kino
Heikos Welt
Heikos Welt

Komödie

D 2021. Regie: Dominik Galizia

Ein Stammgast einer Berliner Kneipe entdeckt, dass er mit einem bestimmten Alkoholpegel zum treffsicheren Dartspieler wird. Mit dem Preisgeld der Kneipenmeisterschaft will er die Augenoperation seiner Mutter bezahlen. Doch dann stößt er auf eine scheinbar überlegene Gegnerin, die im Gegenzug für einen Turnierverzicht Hilfe bei einem skurrilen Diebstahl verlangt. Die launige Low-Budget-Kiezkomödie überträgt die Motive von Underdog-Sportfilmen gekonnt auf das Milieu Berliner Eckkneipen. Der ambitioniert und mit Enthusiasmus inszenierte Film besticht durch Humor, Warmherzigkeit und vielschichtige Figuren, wobei er beiläufig auch von Oasen der Würde im Prekariat erzählt.


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
19 30
Clubkino Siegmar, kl. Saal
Schmetterling im Ohr
Schmetterling im Ohr

Komödie

Frankreich 2021 Regie: Pascal Elbe

Der französische Filmemacher, der auch selbst die Hauptrolle übernimmt, widmet sich in seiner Wohlfühl-Komödie der Welt eines Lehrers, der seinen Gehörsinn fast vollständig eingebüßt hat – und dessen Gefühlswelt gehörig durcheinandergewirbelt wird, als eines Tages seine genervte Nachbarin vor der Tür steht. Antoine scheint auf nichts und niemanden zu hören: seine Schüler (die mehr Aufmerksamkeit fordern), seine Kollegen (denen seine Unkonzentriertheit nicht gefällt) und seine neue Nachbarin Claire (Sandrine Kiberlain), die nach dem Verlust ihres Mannes von Frieden und Ruhe träumt. Und das aus gutem Grund: Antoine ist zwar noch jung, hat aber schon viel an Gehör verloren. Kein Nachbar, der so laut ist wie Antoine, mit seiner lauten Musik und seinem Wecker, der unaufhörlich klingelt. Und doch sind Claire und Antoine wie füreinander geschaffen!


Clubkino Siegmar, kl. Saal
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 15
Metropol
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Meine schrecklich verwöhnte Familie

Französische Komödie

Frankreich 2021 Regie: Nicolas Cuche. Die unterhaltende Komödie des französischen Regisseurs Nicolas Cuche bringt Farbe in graue Novembertage. Besonders Hauptdarsteller Gérard Jugnot („Die Kinder des Monsieur Mathieu“ ) als reicher Vater, der seinen verwöhnten Sprösslingen eine Lektion erteilen will, agiert mit bemerkenswerter Spiellust. Darüber hinaus machen absurd skurrile Situationen Laune, wenn seine bereits erwachsenen Kinder sich in der normalen Arbeitswelt bewähren sollen. Am Ende freilich muss sich der Erzeuger aber auch selbst Kritik gefallen lassen. Die französische Adaption über Familie, Kinder und das liebe Geld punktet mit erfrischendem Esprit und Charme.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
20 45
Clubkino Siegmar
Leander Haussmanns Stasikomödie
Leander Haussmanns Stasikomödie

Komödie

D 2022 Regie: Leander Haussmann

Berlin in der Gegenwart: Der erfolgreiche Romanautor Ludger Fuchs (Jörg Schüttauf) beantragt auf Drängen seiner Familie Einsicht in seine Stasi-Akte und dabei handelt es sich um einen ordentlichen Wälzer, schließlich war Ludger damals ein Held im DDR-Widerstand, der von der Stasi genauestens beobachtet wurde. Doch seine Frau Corinna (Margarita Broich) wird misstrauisch, als sie einen zerrissenen Brief findet. Und tatsächlich sah die Wahrheit eigentlich ganz anders aus: Anfang der 1980er Jahre wird der stets systemgetreue Ludger (als junger Mann: David Kross) von der Stasi auf die Künstlerszene im Prenzlauer Berg als Spitzel angesetzt. Ludger stellt das vor ein großes Problem, da er einerseits einen Auftrag der Stasi ausführen muss, andererseits mittlerweile zu einem gefragten Mitglied der Künstlerszene geworden ist ... Die Stasi als unterhaltsamer Haufen voller Komik und Klamotte. Man sollte nicht allzuviel Realitätssinn erwarten!


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
Fun und Sport
17 00
Opernhaus (Ballettsaal)
Contemporary Tanz I
Contemporary Tanz I

Workshop mit Marius Pinigis (LT), Tanz | Moderne | Tanz 2022

Zeitgenössischer Tanz oder Contemporary entwickelte sich aus der ständigen Erneuerung des Modern Dance ab den 50iger Jahren des letzten Jahrhunderts und lässt sich nicht eindeutig in Tanztechniken zu ordnen wie das im Modern Dance möglich ist. Zeitgenössischer Tanz vereint Köperbewusstseins- und Kampfsporttechniken, Forschungsformen und Improvisationsformen wie Contact Improvisation, Capoeira, Tai Chi, Butoh, Yoga und viele mehr. Jeder Choreograf und Lehrende vermittelt seine eigene Sicht auf den Tanz, welche sich in ihren Werken widerspiegeln.Es lohnt sich, den zeitgenössischen Tanz zu entdecken. Er erweitert unsere Fähigkeiten wie Einfühlung und Achtsamkeit, die Verortung des Körpers im Raum und unterstützt ein besonderes Miteinander mit anderen Tänzer:innen. Hier gibt es kein Richtig und Falsch.

Das Workshop Angebot innerhalb des Festivals TANZ | MODERNE | TANZ richtet sich an alle Generationen mit oder ohne Vorkenntnisse. Sie ermöglichen, die einzelnen internationale Gastchoreografen und Choreografinnen kennenzulernen und einen Einblick in ihre Arbeitsweisen zu erhalten.


Opernhaus (Ballettsaal)
Theaterplatz
09111 Chemnitz
und so
18 00
Zietenaugust
Pihasauna
Pihasauna

Sauna für alle

Im Nachbarschaftsgarten kann ab sofort jeden Donnerstag in feinstem Kiefernholzambiente bei frischem Aufguss in der finnischen Hofsauna entspannt werden. Der Eintritt ist kostenfrei, die Community freut sich über Spenden. Bitte bringt eigene Handtücher und ggf. Bademantel und -latschen mit.


Zietenaugust
Zietenstraße 4
09130 Chemnitz
20 00
Stausee Oberrabenstein
After Work am Stausee Rabenstein
After Work am Stausee Rabenstein

Cocktails, BBQ & Musik

Auf unserer Sonnenterrasse genießt Ihr den schönsten Blick auf den Stausee während DJ Paul Powerz für die musikalische Unterhaltung sorgt. Neben frisch Gegrilltem, Burgern und anderen warmen und kalten Leckereien, gibt es Cocktails und diverse kühle Getränke. Lasst den Arbeitsalltag hinter Euch!


Stausee Oberrabenstein
Oberfrohnaer Straße 149
09117 Chemnitz