⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Sunday, 1. May 2022

Musik und Party
11 00
Weltecho Hof
Maifrühschoppen
Maifrühschoppen

Der legendäre Kampf- und Feiertag der Werk- und Untätigen.

Mit Arbeiter und Bauern Hip Hop, vielen beliebten Chemnitzer DJ’s und leckeren Spezialitäten vom El- Mina


Weltecho Hof
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
12 00
Spinnerei
Maifrühschoppen
Maifrühschoppen

Softopening der Spinnerei für die ganze Familie mit Biergarten und Musik. DJs: Spinnerei Allstars.


Spinnerei
Altchemnitzer Straße5a
09120 Chemnitz
19 00
Felsenkeller, Leipzig
Calexico
Calexico

Americana / Latin

Seit 1996 überwindet die Band um Joey Burns und John Convertino mit ihren gleichermaßen amerikanischen und mexikanischen Wurzeln musikalische und geographische Grenzen. Auch der Name fügt sich in das Gesamtbild wie ein Puzzleteil: Calexico, ein kalifornisches Dorf an der Grenze zu Mexiko, ist gleichsam zwischen zwei unterschiedlichen Welten und Einflüssen gefangen. Die Band verschmilzt den staubigen Sound des amerikanischen Südwestens mit den Soundtracks von Italo-Western, mexikanischen Mariachi Motiven, Vintage-Surfmusik, Cool Jazz, Indie, Pop/Rock und einem breiten Spektrum an Latin-Einflüssen.


Felsenkeller, Leipzig
Karl-Heine-Straße 32
04229 Leipzig
20 00
Beatpol, Dresden
Clay Your Hands Say Yeah
Clay Your Hands Say Yeah

Indie-Rock

Mitten in der Pandemie veröffentlichten sie 2021 ihr aktuelles Album "New Fragility", auf dem sie so politisch sind wie lange nicht mehr. Nicht nur die Trump-Jahre, auch persönliche Traumata sind die Themen auf dem Album.


Beatpol, Dresden
Altbriesnitz 2A
01157 Dresden
Theater und Kabarett
16 00
Opernhaus
Tristan und Isolde
Tristan und Isolde

Handlung in drei Aufzügen von Richard Wagner

Tristan und Isolde spiegelt Wagners revolutionäres, keineswegs widerspruchsfreies Denken, das Politik, Kunst und Individualität miteinander vereint, wider wie kein zweites Werk. An der Uraufführung 1865 schieden sich die Geister. Clara Schumann empfand das Musikdrama als obszön und widerwärtig. Der Dichter Charles Baudelaire liebte dessen berauschende Wirkung. Dank Tristan-Akkord, unendlicher Melodie und harmonische Grenzen ausweitender Chromatik avancierte das Werk zu einem Meilenstein der Musikgeschichte. Vor allem aber erreichte Wagner eine bis dahin nie dagewesene Intensität musikalischen Gefühlsausdrucks. Bis heute ist dessen faszinierende und zugleich irritierende Kraft spürbar.

Regisseurin Elisabeth Stöppler, deren Chemnitzer Inszenierung der Götterdämmerung 2019 mit dem Theaterpreis DER FAUST ausgezeichnet wurde, setzt Wagners Traum vom Wunderreich der Nacht ganz bewusst eine Ästhetik des Realismus entgegen und erzeugt so ein Spannungsfeld. Ihre zeitgenössische Interpretation sucht die Motive für Isoldes und Tristans Handeln in konkreten Beziehungskonstellationen und in einer Vorgeschichte, die beide prägt.


Opernhaus
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
18 00
Spinnbau - Große Bühne
Biografie: Ein Spiel
Biografie: Ein Spiel

Tragikomödie von Max Frisch

Der Schweizer Dramatiker und Romancier Max Frisch (1911–1991) entwirft in seinem Stück eine großartige Versuchsanordnung über verpasste Möglichkeiten und die Schwierigkeiten persönlicher Entscheidungen. Die ironischen Brechungen und humorvollen Zuspitzungen des Spiels offenbaren ein Leben zwischen Macht und Ohnmacht, zwischen Freiheit und Schicksal. Damit vertraut Max Frisch einmal mehr der Kraft des Theaters, lachenden Auges kleinen und großen (Lebens-)Lügen auf die Schliche zu kommen.


Spinnbau - Große Bühne
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
18 00
Kabarettkeller
Der heilige Schein
Der heilige Schein

mit Bettine Zweigler, Paul Ulbricht & Martin Berk


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
20 00
Kabarettkeller
Von einem der auszog, Sächsisch zu lernen
Von einem der auszog, Sächsisch zu lernen

mit Martin Berke


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
Wort und Werk
10 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Chic! Schmuck. Macht. Leute.
Chic! Schmuck. Macht. Leute.

Ausstellung

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen der Mensch und sein Bedürfnis sich durch Kleidung, Schmuckstücke, aber auch dauerhafte körperliche Veränderungen wie Tätowierungen auszudrücken.


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
10 00
Fahrzeugmuseum
Vom Arschwärmer zum Stachelschwein – 100 Jahre DKW-Motorradbau
Vom Arschwärmer zum Stachelschwein – 100 Jahre DKW-Motorradbau

Die Ausstellung spannt den Bogen von den allerersten Modellen bis hin zu den Motorrädern, die als Teil der Auto Union AG gebaut wurden. Die bekannte “Blutblase” ist ebenso dabei, wie die Luxus-Spezialausführung für den irakischen König und die Kriegsproduktion.


Fahrzeugmuseum
Zwickauer Str. 77
09112 Chemnitz
11 00
Kunstsammlungen am Theaterplatz
Brücke und Blauer Reiter
Brücke und Blauer Reiter

Ausstellung

Kandinsky, Kirchner, Klee, aber auch Marc, Nolde, Schmidt-Rottluff – nur wenige andere Künstler sind von so großer Bedeutung für die Entwicklung der modernen Kunst in Deutschland. Zum ersten Mal seit über 25 Jahren in Deutschland werden sie in ihrer Gruppendynamik mit Meisterwerken der Moderne umfassend ausgestellt.


Kunstsammlungen am Theaterplatz
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
11 00
Wasserschloss Klaffenbach
Bürgerliche Welt in Klein
Bürgerliche Welt in Klein

Ausstellung

Puppen und Puppenstuben, 1820 bis 1920 aus der Sammlung Anne Kamratowski. Bei den Ausstellungsstücken handelt es sich sowohl um Unikate als auch um Beispiele der Serienfertigung der damals weltführenden deutschen Spielzeugindustrie. Die Bekleidung der Puppen eröffnet einen Blick auf die Mode der damaligen Zeit; die eingerichteten Stuben, Küchen und Läden sind Miniaturausgaben der originalen Einrichtungen und Ausstattungen, wie sie so heute kaum noch zu finden sind.


Wasserschloss Klaffenbach
Wasserschloßweg 6
09123 Chemnitz
11 00
Das Tietz, Neue Sächsische Galerie
Florian Merkel – Deutschlandbilder
Florian Merkel – Deutschlandbilder

Fotografie und Zeichnung seit 1980

Am Anfang stand die analoge Schwarzweissfotografie mit Porträt, Bildern zu Arbeit, Stadt und Land. Sie wurde farbig – nicht durch den Film sondern als handgefertigte großflächige Kolorierung. Damit war ein ästhetisches Markenzeichen geboren, das sich heute mit dem Werk Florian Merkels unverkennbar verbindet und in ihm zu immer neuen und überraschenden Ausprägungen führt. Die Fotografie bleibt dominant, auch im experimentellen Modus der Sofortbildkamera, mit Mehrfachbelichtungen und subtilen Nachbearbeitungen am Computer. Parallel entstehen Wandzeichnungen, Acrylglasbilder, neuerdings Malereien und vor allem Zeichnungen, die den erfinderischen Reichtum des Künstlers zeigen.


Das Tietz, Neue Sächsische Galerie
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
11 00
Das Tietz, Neue Sächsische Galerie
Grafik III Partitur
Grafik III Partitur

Vierteilige Ausstellungsreihe

Die vierteilige Ausstellungsreihe stellt eine Versuchsreihe dar. Es werden verschiedene Formen bildkünstlerischen Arbeitens auf ihre Tauglichkeit zur musikalischen Interpretation im Sinne einer Notenschrift untersucht. Dabei werden nur Arbeiten in Betracht gezogen, die nicht schon von vornherein als grafische Partituren erzeugt wurden. Die Grundannahme ist, dass beiden Kunstformen beziehungsreiche formale Strukturen zugrunde liegen, die eine systematische Ersetzbarkeit bzw. Deutbarkeit denken lassen. Wird so eine Interpretation durch die Musiker leistbar sein? Wie wird die vielfach gerichtete Fläche in eine Zeitachse transformiert? Wird sie sich zu einem interessanten musikalischen Ereignis formen? Wir sind gespannt.

Die dritte Ausstellung der Reihe bestückt Thomas Ranft mit drei Grafikzyklen zur Literatur: Jandl, Rilke, Hölderlin. Elemente der Serie, der Wiederholung und Variation, diverse Flächenstrukturen spielen eine zentrale Rolle.


Das Tietz, Neue Sächsische Galerie
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
11 00
Museum Gunzenhauser
Max Peiffer Watenphul
Max Peiffer Watenphul

Ausstellung

Die Ausstellung präsentiert einen retrospektiven Überblick über das außergewöhnliche Schaffen Max Peiffer Watenphuls. Sie spürt dem Fortbestehen der Bauhaus-Ideen in seinem gesamten Werk nach, stellt aber auch Fragen nach der Bildfindung, dem kontemplativen Vertiefen in einzelne Motive und dem Experiment mit Bildausschnitt, Licht und Farbe.


Museum Gunzenhauser
Stollberger Str. 2
09119 Chemnitz
11 00
Schlossbergmuseum
Mechanische Tierwelt – Mechanical animal world
Mechanische Tierwelt – Mechanical animal world

Ausstellung

Diese Sammlung der beiden Berliner Fotografen Volker Weinhold und Sebastian Köpcke umfasst 200 funktionstüchtige Blechtiere internationaler Hersteller des Zeitraumes von 1900 bis 1970, die aus 14 Ländern stammen.


11 00
Museum Gunzenhauser
Von Göttern, Menschen und Heldensagen
Von Göttern, Menschen und Heldensagen

Ausstellung

Werke von Joachim Karsch und Manfred Pietsch. Karschs bildhauerisches Werk orientiert sich an den künstlerischen Idealen des Expressionismus. Der jüngere Pietsch fühlte sich mythologischen und biblischen Themen in besonderer Weise verbunden.


Museum Gunzenhauser
Stollberger Str. 2
09119 Chemnitz
13 00
Das Tietz
... alles beginnt mit einem Wort!
... alles beginnt mit einem Wort!

Spoken-Word-Workshop mit Jessy James LaFleur; Leselust 2022

Du denkst schon viel zu lange über ein Buchprojekt nach? Einen Auftritt beim Poetry Slam? Arbeitest du an deinem ersten Stand-Up-Programm oder willst einfach nur dieses lästige Lampenfieber in den Griff bekommen? Dann ist der 2-tägige Spoken-Word-Workshop wie gemacht für dich! Hier vereinen sich Dadaismus und Rap mit Elementen aus dem traditionellen Theater und tanzen Tango mit Ansätzen aus der Bauhaus-Bewegung, was eine vollkommen neue Auseinandersetzung mit Literatur und Performance ermöglicht. In mehreren Stunden wird der spielerische Umgang mit Reimen, Sprache und Rhythmik erprobt. Zudem lernst du, wie man die eigenen Texte mit Leichtigkeit auswendig lernt, individuell und persönlich darstellt und schließlich an einem Mikro vorträgt. Vielleicht sogar schon zur öffentlichen Spoken-Word-Performance am 7. Mai, 19 Uhr im TIETZ.


Das Tietz
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
15 00
Galerie Hinten
If/Then
If/Then

Kunst trifft auf Technologie

Kunst trifft auf Technologie: Prototypen und Arbeiten Studierender künstlerischer und gestalterischer Studiengänge wurden in einem Workshop mit dem Fraunhofer IWU entworfen und werden in der Galerie präsentiert.


Galerie Hinten
Augustusburger Str. 102
09111 Chemnitz
Kino
15 30
Metropol
Die Gangster Gang
Die Gangster Gang

Animation, Komödie

Mr. Wolf (Stimme im Original: Sam Rockwell / deutsche Stimme: Sebastian Bezzel), Mr. Snake (Marc Maron / Kurt Krömer), Mr. Shark (Craig Robinson / Fynn Kliemann), Mr. Piranha (Anthony Ramos / Jannis Niewöhner) und Ms. Tarantula (Awkwafina / Joyce Ilg) sind die Gangster Gang, eine berüchtigte Bande von Verbrechern und Diebinnen. Gemeinsam hecken Mastermind Mr. Wolf, Safeknacker Mr. Snake, Hackerin Ms. Tarantula, Verwandlunkgskünstler Mr. Shark und Mr. Piranha, der Mann fürs Grobe, einen cleveren Plan nach dem anderen aus und rauben und stehlen nach Herzenslust. Doch dann werden sie eines Tages geschnappt und geloben Besserung, um ihrer verdienten Strafe zu entgehen. Schon bald merken die Fünf, dass es gar nicht so verkehrt ist, Gutes zu tun. Und ihr Sinneswandel kommt gerade zur rechten Zeit, denn ein neuer Verbrecher bedroht die Stadt...


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
16 15
Clubkino Siegmar
Der Wolf und der Löwe
Der Wolf und der Löwe

Natur- und Tierfilm

Frankreich 2021 Regie: Gilles de Maistre. Imposante Natur, die Verbundenheit zwischen Mensch und Tier, die Gefahr durch Wilderer und Jäger – wie schon bei seinem Welterfolg „Mia und der weiße Löwe“ setzt Regisseur Gilles de Maistre auch in seiner neuen Arbeit auf einen Mix aus Natur-, Abenteuer- und Tierfilm. ,Traumhafte Naturimpressionen und realistische, tolle Tieraufnahmen.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
17 45
Metropol
Rabiye Kurnaz gegen George W.Bush
Rabiye Kurnaz gegen George W.Bush

Drama, zweifacher Bärengewinnerfilm der diesjährigen Berlinale

Regie: Andreas Dresen

Die Türkin Rabiye Kurnaz (Meltem Kaptan) führt in ihrem Bremer Reihenhaus das einfache Leben einer bescheidenen Hausfrau. Ihr Leben ändert sich jedoch schlagartig, als ihr Sohn Murat kurz nach den Anschlägen vom 11. September 2001 des Terrorismus bezichtigt und ins Gefangenenlager Guantanamo verfrachtet wird. Für die Deutsch-Türkin gibt es nur einen Weg: Sie muss bis in Herz der Weltpolitik vordringen und findet sich schon bald in Washington vor dem Supreme Court wieder. An ihrer Seite steht der Menschenrechtsanwalt Bernhard Docke (Alexander Scheer), mit dem sich die Frau ganz wunderbar in die Haare bekommen kann. Mit der Zeit wächst das ungleiche Duo aber immer weiter zusammen und es entsteht eine außergewöhnliche Freundschaft....


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
18 30
Clubkino Siegmar
Die wundersame Welt des Louis Wain
Die wundersame Welt des Louis Wain

Biopic

USA 2021 Regie: Will Sharpe. Im London am Ende des 19. Jahrhunderts lebt Louis Wain (Benedict Cumberbatch) mit seiner Mutter und fünf Geschwistern unter einem Dach. Wain ist ein einzelgängerischer, exzentrischer Zeichner, der seinerzeit zu den berühmtesten zählt. Es ist seine Aufgabe, die Familie zu ernähren, der es an Geld fehlt. Ein Verleger war sehr beeindruckt von seinen Katzencomics, die sie in menschlichen Alltagssituationen zeigen. Damit erlangt er Weltruhm. Als sich alles scheinbar zum Guten wendet, stellt ihn ein Schicksalsschlag vor große Herausforderungen... Mit viel Liebe zum Detail - und zu Katzen - läßt der Film die viktorianische Zeit wieder auferstehen.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 00
Weltecho Kino
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Wo in Paris die Sonne aufgeht

Liebesfilm

Fr 2021. Paris, die ewige Stadt der Liebe. Hier leben sie dicht gedrängt, zwischen Sehnsüchten, Abenteuern, Dramen: Émilie schlägt sich nach ihrem Elite-Studium mit billigen Gelegenheitsjobs herum, hat schnellen Sex und träumt von einer Beziehung; Camille hat als junger Lehrer beruflich noch Illusionen, dafür keine in der Liebe, außer unkomplizierten Sex; Nora ist in die Stadt gekommen, um ihrer Vergangenheit zu entfliehen und mit Anfang Dreißig ihr Jura-Studium wieder aufzunehmen und Louise bietet als Amber Sweet im Internet erotische Dienste gegen Bezahlung an. – Drei Frauen, ein Mann. Ihre Lebenswege kreuzen sich im 13. Arrondissement in Paris


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
19 30
Clubkino Siegmar, kl. Saal
Das Ereignis
Das Ereignis

Drama

Frankreich 2021 Regie: Audrey Diwan. Anne ist schwanger. Für die vielversprechende Studentin ist ganz klar: Sie will das Kind nicht. Doch Mitte der 1960er

Jahre in Frankreich sind Abtreibungen nur in Ausnahmefällen möglich, ansonsten werden sie – wie in vielen anderen Ländern – strafrechtlich verfolgt. - Audrey Diwan geht mit ihrem Film einen klaren Weg. Aus der Romanvorlage von Annie Ernaux wurde ein extrem intensiver, manchmal drastischer Film, der die Geschichte komplett aus Annes Perspektive erzählt. Ohne zu dramatisieren oder zu werten, kompromisslos, aufrüttelnd. Und mit einer tollen Hauptdarstellerin – Anamaria Vartolomei. - 2021 Venedig, Goldener Löwe (Bester Film)


Clubkino Siegmar, kl. Saal
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 15
Metropol
Die Zeit, die wir teilen
Die Zeit, die wir teilen

Drama

Joan Verra (Isabelle Huppert) arbeitet als Verlegerin in Paris. Sie war stets selbstbewusst, manche würden sagen unnahbar, doch als sie nach Jahrzehnten erstmals wieder ihrer ersten großen Liebe begegnet, wirft sie das unerwartet aus der Bahn.

Daraufhin lässt sie den Trubel der Metropole hinter sich, um sich in ihrem Haus auf dem Land zurückzuziehen. Dort beginnt sie über ihr Lieben und ihre verflossenen Liebschaften nachzusinnen. Es ist eine Rückschau voller Gefühle, bei der Fakt und Fiktion nicht immer ganz auseinanderzuhalten sind. Begleitet wird Joan bei ihrer Stadtflucht von ihrem Sohn Nathan (Swann Arlaud), den sie allein großgezogen hat, sowie dem eigenwilligen Autor Tim Ardenne (Lars Eidinger), der in ihrem Leben stets die einzige feste Größe war.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
20 30
Clubkino Siegmar
Contra
Contra

Komödie, Drama

D 2021, R.: Sönke Wortmann. In seiner Vorlesung hat Professor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) die Jura-Studentin Naima (Nilam Farooq) rassistisch und sexistisch diskriminiert. Es ist nicht der erste Zwischenfall dieser Art und noch dazu wurde Pohl bei seinen Entgleisungen gefilmt und das Video ins Internet gestellt. Der Druck auf die Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt wächst und Pohl erhält von Universitätspräsident Alexander Lambrecht (Ernst Stötzner) eine letzte Chance: Er soll Naima bei einem wichtigen Debattierwettstreit als Mentor zur Seite stehen. So könnte der Professor seine Chancen vor dem Disziplinaraussschuss verbessern und noch einmal um seine Entlassung herum kommen. Der Dozent und die Studentin könnten unterschiedlicher nicht sein, dennoch wachsen sie zu einem starken Team zusammen.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
21 00
Clubkino Siegmar
A la Carte
A la Carte

Drama, Komödie, Liebesfilm

Frankreich 2021 Regie: Éric Besnard. Nach seinem Kinoerfolg „Birnenkuchen mit Lavendel“ erzählt Regisseur Éric Besnard davon, wie das erste Restaurant Frankreichs entstand. Er entführt in die vorrevolutionäre Welt des Jahres 1789 in Frankreich, wo die gepuderten Adeligen noch in Saus und Braus leben und darum buhlen, wer den besten Koch hat und die ausgefallensten Gaumenfreuden kredenzen kann. Als ein Koch es wagt, sowas ordinäres wie Kartoffeln zu präsentieren und dafür vom Hofe gejagt wird, rächt sich dieser, indem er für alle kocht und einen Gastraum eröffnet, wo jeder und jede bedient und mit kulinarischen Delikatessen verwöhnt wird. Inszeniert mit geradezu schwelgerischen, Stilleben nachempfundenen Bildern und einer höchst sympathischen Besetzung mit Koch und Köchin, ist der Film selbst, was er zeigt: eine Köstlichkeit


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
und so
13 00
Städtische Musikschule
Tag der Instrumente
Tag der Instrumente

Gelegenheit, die Musikschule zu erkunden

Musikinteressierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind herzlich eingeladen, in den Räumen der Städtischen Musikschule verschiedene Instrumente anzusehen und anzuhören.


Städtische Musikschule
Gerichtsstraße 1
Chemnitz