⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Saturday, 6. April 2024

Musik und Party
20 00
Club Krone
Clubkonzert: Alina Sebastian
Clubkonzert: Alina Sebastian

Country und Pop. Eintritt frei

Die 5-fach vom Deutschen Rock & Pop Preis ausgezeichnete Sängerin, Songwriterin und Produzentin entwickelte durch Einflüsse von Pop- und Country-Musik ihren eigenen Stil, der auf dem deutschen Musikmarkt einzigartig ist. Sanfte Balladen am Klavier, eingängige Melodien an der Gitarre oder kraftvoll am Bass – nicht nur das Songwriting, sondern auch die Shows sind abwechslungsreich und voller Energie.
(Club Krone)


Club Krone
Augustusburger Str. 167
09126 Chemnitz
20 00
City Pub
Fairy
Fairy

Solo, Folk, Power. Eintritt frei


City Pub
Brückenstraße 17
09111 Chemnitz
20 00
Brauclub
Ü35 Party
Ü35 Party

DJ Mark, Chemnitz


Brauclub
Neumarkt 2 / Galerie Roter Turm
09111 Chemnitz
21 00
Weltecho Club
Full Circle Show: Nonirritating
Full Circle Show: Nonirritating

360-Grad-Konzert-Erlebnis

Auf einer zentralen Panorama-Bühne präsentieren “inner_currents”, “[to:n]” und “Neuronal Division” drei Live-Shows, die sich rund um forward-pushing Pop und innovative, elektronische Tanzmusik drehen. Die Bühne, auf der das Programm stattfindet, wird von “dauntenrum” und “metamerie” gestaltet und mit Live-Visuals bespielt. DJ-Sets von SugarKitty und UgLy_Attracti0n rahmen den Abend ein und vervollständigen den Kreis.
(Weltecho)


Weltecho Club
Annaberger Str. 24
09111 Chemnitz
21 00
aaltra
Goat Generator
Goat Generator

Moderner, female fronted Psychedelic Rock mit Anklängen von Kraut, Stoner und Progressive Rock


aaltra
Hohe Str. 33
09112 Chemnitz
21 00
B-Plan
Moonlight Shadow
Moonlight Shadow

DJ Bastard (Resurrection Ballroom) mit Wave, Gothic, Dark 80/90s und Indie

Aufgelegt wird eine Mischung abseits des schwarzmusikalischen Mainstreams - und nur für Erwachsene.


B-Plan
Bernsdorfer Straße 218
09126 Chemnitz
22 00
OneClub
A bis Z
A bis Z

Von Charts bis hin zu Helene Fischer im Club


OneClub
Brückenstraße 17
None - 09111 Chemnitz
22 00
Fuchsbau
Dark Illusion – Dark Rhythm Machine
Dark Illusion – Dark Rhythm Machine

DJ Factory 4X. Dark Electro, Dark Techno, EBSM, Cyberpunk, Industrial und Dark Synth. Dresscode szenegerecht. Erste Stunde halber Eintritt


Fuchsbau
Carolastraße 8
09111 Chemnitz
23 00
transit
Final Race Zone – Championship
Final Race Zone – Championship

DJs Karmaxutra, KejKej, Casanoah, MO-G und Scombermix. HipHop, 2000er Hits und Good Vibes


transit
Reichenhainer Straße 1
Chemnitz
23 00
Atomino
King Kong Kicks
King Kong Kicks

Die legendäre Indie-Pop-Party

Energetisch, sinnlich, frei


Atomino
Annaberger Straße 73
09111 Chemnitz
Theater und Kabarett
16 00
Spinnbau - Figurentheater
Premiere
Premiere

Die zweite Prinzessin. Von Gertrud Pigor, frei nach dem Bilderbuch "The Second Princess"

"Die zweite Prinzessin", 2003 in Kiel uraufgeführt, ist ein märchenhaft schwungvolles, berührendes Stück über kleine und große Geschwister und ihre Sorgen, die manchmal unlösbar wirken, aber eigentlich gar nicht so groß sind, wie sie scheinen. Im Frühjahr 2024 kommt es als Solo auf die Figurentheaterbühne und wird im Anschluss auch als mobile Produktion angeboten.
(Die Theater Chemnitz)


Spinnbau - Figurentheater
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
17 00
Kabarettkeller
Vier können auch anders
Vier können auch anders

Mit Gerd Ulbricht, Paul Ulbricht, Bettine Zweigler und Andreas Zweigler

Ist das nun eine Drohung oder ein Versprechen? Oder Beides? Und dann sind ja auch noch Wahlen in diesem Jahr! Uns bleibt wirklich nichts erspart. Dabei hat man auch noch das Gefühl, dass die Menschheit gerade völlig am Durchdrehen ist. Im Kleinen, wie im Großen. Es wird gehetzt und aufgerüstet, dass es nur so eine Art hat. Wir haben nicht genügend Lehrer, aber dafür sind gendergerechte Toiletten das Allerwichtigste. Wieso ist es plötzlich etwas Schlechtes, ein guter Mensch zu sein? Wieso ist ein besorgter Bürger plötzlich ein Idiot?


Und wieso stehen da plötzlich zweimal Zweigler und zweimal Ulbricht auf der Bühne? Fragen über Fragen!


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
18 00
Spinnbau - Ostflügel
Prinzessinnendramen
Prinzessinnendramen

Der Tod und das Mädchen I-V. Von Elfriede Jelinek

"Indem die Frau nicht mehr gefällt, tut sie den ersten Schritt zu ihrer Freiwerdung. Ein Tritt gegen die Basis einer Pyramide aus stiller Gewalt", ist Elfriede Jelinek überzeugt. Fernab ausgetretener Opfer- und Täterpfade sind ihre Prinzessinnendramen eine Art Macht- und Mentalitätsgeschichte der Geschlechter, geschrieben mit schonungslosem Blick, unorthodox, bitterernst und entwaffnend selbstironisch.

In Kooperation mit der Technischen Universität Berlin


Spinnbau - Ostflügel
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
19 30
Opernhaus
My Fair Lady
My Fair Lady

Buch von Alan Jay Lerner, Musik von Frederick Loewe

Kein Stück im Repertoire des Opernhauses hat jemals so viele Vorstellungen erlebt wie das Musical "My Fair Lady" von Alan Jay Lerner und Frederick Loewe. Die Geschichte des sympathischen Blumenmädchens Eliza Doolittle, die von Professor Higgins Sprachunterricht erhält und ihm dafür eine Lektion in Sachen Lebensweisheit erteilt, erheitert und berührt immer wieder aufs Neue. Die beiden Autoren schrieben für ihren Welterfolg hinreißende Dialoge und Evergreens wie "Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen", "Ich hätt‘ getanzt heut‘ Nacht" und "Hei, heute Morgen mach’ ich Hochzeit", die jeder sofort mitsingen kann. In Chemnitz stand das Werk erstmalig 1967 auf dem Spielplan. Als Eliza debütierte Dorit Gäbler, die damals als Elevin zum Schauspielensemble gehörte und nun als Mrs. Higgins dabei ist. Ab 1991 war "My Fair Lady" fast ununterbrochen in zwei Inszenierungen von Michael Heinicke zu erleben. Viele Jahre davon spielte Sylvia Schramm-Heilfort die Berliner Göre, bevor sie jetzt als Mrs. Pearce ihre Eliza-Erfahrungen in eine neue Rolle einbringt. So stehen in der charmanten Inszenierung dieses amüsant-nachdenklichen Musicals von Erik Petersen am Ende mit der aktuellen Eliza drei Generationen dieser Rolle auf der Bühne.
(Die Theater Chemnitz)


Opernhaus
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
19 30
Stadthalle, Saal
Sister Act – Ein himmlisches Musical
Sister Act – Ein himmlisches Musical

Produktion des Studio W.M. Werkstatt für Musik & Theater

Das Studio W.M - Werkstatt für Musik und Theater bringt gemeinsam mit der Stadthalle Chemnitz das weltbekannte, himmlische und spannende Filmmusical „Sisters Act“ auf die Chemnitzer Bühne. Mit Ernsthaftigkeit und gleichzeitig Humor zieht das Musical seine Zuschauer in den Bann.

Deloris Van Cartier ist Nachtclubsängerin, als sie eines Tages Zeugin eines Mordes wird. Verantwortlich für den Mord ist niemand anderes als ihr Liebhaber Curtis Shank, eine bedeutende Figur aus der Unterwelt, welcher nun seine Gefolgsleute auf sie ansetzt. Als Schwester Mary Clarence ist Deloris gezwungen, sich in einem katholischen Kloster zu verstecken. Nach einer turbulenten Eingewöhnungsphase wird sie zur idealen Chorleiterin des allzu vielstimmigen Nonnenchores, der durch ihre Mitwirkung endlich wieder Menschen und sogar den Papst in die Kirche lockt. Aufmerksam auf ihren Erfolg werden allerdings auch die Gangster, die noch auf der Suche nach ihr sind.

Das Musical „Sister Act“ basiert auf dem gleichnamigen Film mit Whoopi Goldberg in der Hauptrolle. Zusammen mit der mitreißenden Musik des mehrfachen Oscar-Gewinners Alan Menken und der spannenden, wie witzigen Handlung, gelang dem Musical 2011 mit großem Erfolg der Schritt an den Broadway. Von dort trat es seinen Siegeszug um die Welt an.
(C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren)


Stadthalle, Saal
Theaterstraße 3
09111 Chemnitz
19 30
Spinnbau - Große Bühne
The Silent
The Silent

Ein Abend mit Songs von Leonard Cohen

Der 2016 verstorbene Meister sehnsuchtsvoller Melancholie konnte mit seinen Versen und seiner Stimme direkt in die Seele singen. Viel war und ist von ihm zu lernen: an Empathie und Respekt, an Gespür für die Schönheit und die Tragik des Lebens.


Spinnbau - Große Bühne
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
20 00
Kabarettkeller
Das war schon so
Das war schon so

Mit Bettine Zweigler, Martin Berke und Paul Ulbricht

Politiker sind wie Kinder. Sie sind laut, reden viel ohne nachzudenken und manchmal fragt man sich was sie eigentlich den ganzen Tag treiben. Und wenn mal ganz plötzlich was kaputt ist, wie die Eisenbahn, das Bildungssystem, oder Vatis neues Handy, kommen die gleichen Ausreden: „Das war ich nicht, das war schon so!“

Doch wenn wir später die Anekdote erzählen, wie die Linsensuppe als neuer Picasso die Raufasertapete verzierte, können wir bestenfalls sogar darüber lachen. In der Politik ist das anders. Bei Diätenerhöhung und Rekordgewinnen in der Energiewirtschaft gibt es nichts mehr zu lachen. Es sei denn, Sie kommen zu uns! Das war schon (immer) so.


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
Wort und Werk
14 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Angebote in Gebärdensprache
Angebote in Gebärdensprache

Barrierefreie Veranstaltung


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
14 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Öffentliche Führung
Öffentliche Führung

Das Kaufhaus SCHOCKEN in Chemnitz. Architekt, Warenhauskonzern und Salman Schocken


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
14 30
Villa Esche
Öffentliche Führung
Öffentliche Führung

Die Villa Esche in Chemnitz – Henry van de Veldes "Entwurf für das Leben"

Ein Lebensraum als Gesamtkunstwerk


Villa Esche
Parkstraße 58
09120 Chemnitz
15 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Wohnungsbesichtigung
Wohnungsbesichtigung

Führung durch die Sonderausstellung


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
20 00
KaffeeSatz
Lesung: Kay Herrmann
Lesung: Kay Herrmann

„Was außerhalb meines Geistes ist und was ich davon wissen kann. Gedanken über Materie, Geist und Realität"

Es geht um Grundthemen der Philosophie: Materie versus Geist, Innenwelt versus Außenwelt, Objektivität versus Subjektivität, Realität versus Konstruktion. Es geht auch um den vermeintlichen Graben zwischen zwei unterschiedlichen Konzepten, der die heutige philosophische Landschaft durchzieht: Realismus als Inbegriff subjektunabhängiger Ordnung auf der einen, Konstruktivismus als Inbegriff nahezu beliebiger Konstruierbarkeit auf der anderen Seite. Hinzu kommt ein subjektvergessener Materialismus, der die aktuelle Diskussion um das Verhältnis von Körper und Geist bestimmt. Aber lassen sich Erlebnisinhalte wie ‚wie sich Schmerz anfühlt', ‚wie ich rot empfinde' oder ‚wie ich Freude erlebe' auf physikalische Gegenstände und Strukturen zurückführen? Das Buch will hier zur Diskussion und zum Nachdenken anregen.
(KaffeeSatz)


KaffeeSatz
Zietentraße 40
09130 Chemnitz
Kino
15 15
Metropol
Sowas von super!
Sowas von super!

Norwegen 2023


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
15 45
Clubkino Siegmar
Die Chaosschwestern und Pinguin Paul
Die Chaosschwestern und Pinguin Paul

Deutschland 2023

Ein Kinderfilm auf Basis der erfolgreichen Kinderbuchreihe

Nachdem ihr Vater einen Unfall hat und ins Krankenhaus muss, finden die Chaosschwestern einen Pinguin namens Paul. Der ist von einem Magier-Duo aus dem Zoo gestohlen worden, da sie ihn zum Teil ihrer Show machen wollen. Denn: Pinguin Paul kommt aus dem Zirkus und kann tanzen. Als den Schwestern klar wird, wer ihn gestohlen hat, setzen sie alles daran, Paul wieder dahin zu bringen, wo es ihm gut geht – in den Zoo.
(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
17 00
Metropol
Dune: Part Two
Dune: Part Two

USA 2023


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
18 00
Clubkino Siegmar
1 Million Minuten
1 Million Minuten

Deutschland 2023

Ein kindlicher Wunsch wird zum Leitmotiv für eine ganze Familie: Das Paar Vera (Karoline Herfurth) und Wolf (Tom Schilling) lebt in Berlin zusammen mit ihren zwei Kindern ein vordergründig glückliches Leben. Der anstrengende Spagat zwischen Beruf, Karriere und Familie reibt das Paar zusehends auf. Als die kleine Tochter Nina mit einerStörung der Feinmotorik diagnostiziert wird, gerät das Lebensmodell der Familie ins Wanken. Der daraufhin von Nina geäußerte Wunsch nach einer Million Minuten, die sie gemeinsam nur mit schönen Dingen verbringen könnten, öffnet ihrem Vater Wolf die Augen. So begibt sich die Familie 694 Tage – eben eine Million Minuten – auf die Reise ihres Lebens. Dabei suchen sie nicht nur nach alternativen Lebensmodellen, sondern hinterfragen dabei auch angelernte Denkmuster, Traditionen und Normen.
(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 00
Weltecho Kino
Dune: Part Two
Dune: Part Two

USA 2023

Der zweite Teil Denis Villeneuves Verfilmung von Frank Herberts "Der Wüstenplanet"


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
19 30
Clubkino Siegmar
Falling Into Place
Falling Into Place

Deutschland, Großbritannien 2023. Kleiner Saal

Kira (Aylin Tezel) und Ian (Chris Fulton), zwei Mittdreißiger, sind auf der Flucht – raus aus London, weg von ihrer Vergangenheit, raus aus ihren derzeitigen Leben. So treffen die Beiden auf der Isle Of Skye an der schottischen Westküste erstmals aufeinander. Sofort verspüren beide eine regelrecht magnetische Anziehung zueinander – und doch lösen sie sich anderthalb Tage später wieder voneinander und kehren zurück in den alten Trott. Nur wissen die beiden trotz ihrer intensiven Begegnung in Schottland immer noch nicht, dass sie beide in der britischen Metropole leben und immer nur Zufälle davon entfernt sind, sich zu begegnen. Aber beide müssen aufhören, vor sich selbst wegzulaufen, bevor sie bereit sind, sich wirklich auf jemand anderen einzulassen.
(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 15
Metropol
Die Herrlichkeit des Lebens
Die Herrlichkeit des Lebens

Deutschland, Österreich 2023


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
20 45
Clubkino Siegmar
Bob Marley: One Love
Bob Marley: One Love

USA 2023

Biopic über den jamaikanischen Reggae-Künstler Bob Marley (Kingsley Ben-Adir). Der Film zeigt nicht nur Rückblicke auf sein frühes Leben, sondern soll sich vor allem auf die Entstehung des Albums Exodus konzentrieren, das 1977 veröffentlicht wurde und das er als Teil von Bob Marley and the Wailers aufnahm. Dieses Album ist deshalb von besonderer Bedeutung, weil es entstand, kurz nachdem der Musiker ein Attentat überlebt hat und aus seiner Heimat Jamaika nach England verbannt worden war.
(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
Fun und Sport
20 00
Messe, Chemnitz
Niners Chemnitz – Telekom Baskets Bonn
Niners Chemnitz – Telekom Baskets Bonn

Basketball Bundesliga


Messe, Chemnitz
Messeplatz 1
09119 Chemnitz
und so
11 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Hobbyraum
Hobbyraum

Kreativwerkstatt für Familien

Bis 16:00 Uhr


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
11 00
Schloss, Augustusburg
Öffentliche Schlossführung
Öffentliche Schlossführung

11 und 13:00 Uhr Im Wandel der Zeit

Auf dieser Entdeckungstour durch Schloss Augustusburg erfahrt Ihr, wie das Renaissanceschloss Gestalt annahm. In den kurfürstlichen Gemächern im Lindenhaus plaudern Gästeführer aus dem Nähkästchen und geben Einblicke in Alltag und Hofleben der kurfürstlichen Familie. Das einzig erhaltene gemeinsame Bildnis des Kurfürstenpaares August und Anna sowie ihren Kindern könnt Ihr auf dem Altargemälde in der Schlosskirche bestaunen. Es wurde von Lucas Cranach d. J. gefertigt und ist ein kostbares Kunstwerk europäischen Rangs. Abschließend besucht Ihr das Brunnenhaus mit dem zweittiefsten Brunnen und dem ältesten erhaltenen Treibgöpel Sachsens. Dieses Meisterwerk der Wasserversorgung stellte die Bewirtschaftung des Schlosses auf über 500 Höhenmetern sicher. Multimediale Elemente ergänzen die Führung und lassen Euch noch tiefer in die Zeit des 16. Jahrhundert eintauchen!


Schloss, Augustusburg
09573 Augustusburg