⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Thursday, 25. April 2024

Musik und Party
19 00
Atomino
Buntspecht
Buntspecht

Wiener Band wartet mit Film-Musik für Filme, die es nicht gibt, Kinderliedern für Entwachsene, Atmosphäre und Balladen auf


Atomino
Annaberger Straße 73
09111 Chemnitz
19 30
Fledermaus
Alternative Crossing
Alternative Crossing

Jeden Donnerstag Havana-Club-Nacht, Shots-Special, DJ, Dart For Free, Eintritt frei


Fledermaus
Bahnhofstraße 18
09111 Chemnitz
20 00
Weltecho Café
Klaus Renft zum 82. Geburtstag!
Klaus Renft zum 82. Geburtstag!

Eine Hommage in Liedern und Erinnerungen von Andreas Schirneck

Im Juni wäre die Leipziger Rocklegende Klaus Renft 82 Jahre alt geworden. Anlass genug, an seine großartige Musik und sein bewegtes Leben zu erinnern. Klaus Renft war Bandleader und Bassist der legendären Buttlers und der Klaus-Renft-Combo, die wegen kritischer Texte, die dem jungen Publikum aus dem Herzen sprachen, immer wieder Probleme mit der SED bekamen.

Viele ihrer Lieder liefen anfänglich im DDR-Rundfunk. Es gab auch zwei heute noch legendäre Amiga-Schallplatten. Renft, wie sich die Band dann nannte, saß immer ein wenig zwischen den Stühlen – nicht so opportunistisch wie z.B. die geschmeidigen Puhdys – und anderen wiederum war die Band nicht radikal genug. Als die Gruppe Renft bei ihren Live- Konzerten dann aber ganz unverstellt mit Gerulf Pannach über DDR-Tabuthemen wie Republikflucht und Wehrdienstverweigerung sang, kannte die SED keine Gnade mehr. Die landesweit sehr populäre Band wurde eiskalt verboten. Die Musiker wurden inhaftiert, in den Westen abgeschoben oder durften über Jahre nicht mehr in der DDR auftreten.

Andreas Schirneck ist Folkmusiker. Er war ein langjähriger Freund von Klaus Renft und spielt an diesem Abend die unvergessenen Songs. Zu sehen und zu hören sind Fotos und Audioaufnahmen. Andreas Schirneck liest zudem Auszüge aus Klaus Renfts Tagebüchern.

Begrüßung: Matthias Eisel
Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Sachsen

Der Eintritt ist frei.

Bitte vorab auf der Internetseite www.fes.de/sachsen anmelden.
Kurzentschlossene sind uns ebenso willkommen.
(FES/Weltecho)


Weltecho Café
Annaberger Str. 24
09111 Chemnitz
20 00
Kirche Sankt Barbara, Lichtentanne
Melanie Dekker
Melanie Dekker

Go Getter Tour. Songwriter-Folk-Pop aus Kanada


Kirche Sankt Barbara, Lichtentanne
Hauptstr. 30
08115 Lichtentanne
23 00
Weltecho Club
Metro
Metro

Die Donnerstagsdisco. Eintritt frei

Ab sofort werdet Ihr jeden Donnerstag mit auf eine Reise durch die Genres genommen. Woche für Woche, von Station zu Station wird bei wechselnden DJs in den Freitag gefeiert. Und die Fahrkarten sind kostenlos.


Weltecho Club
Annaberger Str. 24
09111 Chemnitz
Theater und Kabarett
19 00
Fritz Theater
Janis Joplin „Du bist alles, was du hast“
Janis Joplin „Du bist alles, was du hast“

Zur Feier der neuen Ton-Anlage ein Musiktheaterstück zum 80. Geburtstag von Janis Joplin in diesem Jahr

Dieses Jahr wäre Janis Joplin 80 Jahre alt geworden.

Zerrissen von ihrer Sehnsucht nach einem Zuhause mit dem obligatorischen weißen Gartenzaun und dem Drang nach einem exzessiven Lebens jenseits jeglicher Konventionen, verlor sich die junge Sängerin auf der Suche nach der grenzenlosen Freiheit. Sie wurde nur 27 Jahre alt und dennoch war und ist sie Stilikone, Sound und Inspiration für Freigeister auf der ganzen Welt. Sie spielte niemanden, sie war stets sie selbst. Wenn sie singt, schreit sie uns damals wie heute aus der Seele.

In dem Theaterstück „Du bist alles was du hast“ werden einige wichtige Stationen aus Janis Joplins Leben beleuchtet und natürlich werden wir ihn hören, den Blues ...

„Eine Seele, die in der Lage ist, die Welt zu betrachten und den Schmerz und die Einsamkeit zu sehen und nachzuempfinden, die tief hineintaucht und eine Stimme findet, um davon zu singen, kann uns heilen …“

Melissa Etheridge


Fritz Theater
Kirchhoffstraße 34-36
09117 Chemnitz
20 00
Kabarettkeller
Heute Hü und morgen Hott
Heute Hü und morgen Hott

Magischer Kabarettabend mit Ellen Schaller & Torsten Pahl

Sehen Sie noch durch?

Jeden Tag eine andere Ratgeberweisheit. Bewegung macht schlank. Schlafen macht schlank. Der Schlafwandler freut sich, er kann beides gleichzeitig. Jeden Tag ein Glas Rotwein und Du wirst 100 Jahre alt. Wenn ich also jeden Abend zwei Flaschen ...? Jeden Tag eine neue Schlagzeile. Laufen wir im Zick Zack? Oder nur im Kreis?

Heute scheint die Sache klar zu sein, morgen stimmt sie andersrum. Gestern noch zu viele Lehrer, heute Lehrermangel. Das Internet: Segen oder Fluch? Helfen uns die Statistiken weiter? War früher wirklich alles besser und warum ist heute alles so kompliziert? Eine Weisheit zumindest gilt als gesichert: Lachen hält gesund!

Freuen Sie sich auf einen rasanten Abend voller Ironie, Musik und Magie. Ein Hü und Hott aus Klamauk, Zauberkunst und Schwarzem Humor.


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
20 00
Spinnbau - Hauptfoyer
Nachtschicht – Bühne frei: Studioprojekt
Nachtschicht – Bühne frei: Studioprojekt

Mit Cornelia Mercedes Dexl und Anna Huberta Präg. Eintritt frei

Eine Nachtschicht, ein Stück: Cornelia Mercedes Dexl und Anna Huberta Präg, beide aktuell im Schauspielstudio des Theater Chemnitz, laden das Publikum auf einen wilden Ritt durch den Abend ein. In der unmittelbaren Atmosphäre des Spinnbau-Hauptfoyers durchleben zwei Figuren eine intensive Zeit – miteinander und gegeneinander. Es wird politisch und zeitgenössisch, heiter bis traurig und ein Abend über die (Un-)Möglichkeiten der Welt, in der wir leben.
(Die Theater Chemnitz)


Spinnbau - Hauptfoyer
Altchemnitzer Str. 27
None - 09120 Chemnitz
20 00
Opernhaus (Ballettsaal)
Premiere
Premiere

Showcase VII – Witness. Ballett-Reihe mit Neukreationen internationaler Gastchoreografen. Diesmal das Tanzstück von May Zarhy (UA)


Opernhaus (Ballettsaal)
Theaterplatz
09111 Chemnitz
Wort und Werk
17 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Feierabend-Führung
Feierabend-Führung

Highlights der sächsischen Archäologie


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
19 30
Lessing und Kompanie
Kerstin Hensel
Kerstin Hensel

Die Glückshaut. Im Rahmen Chemnitzer Literaturtage Leselust

Im Jahr 1804 kommt im Erzgebirge Minna Leichsenring auf die Welt – in einer Glückshaut. Dem medizinischen Phänomen wird die Kraft zugesprochen, ein glückerfülltes Leben zu garantieren. Doch es ist keine glückliche Fügung, dass Minna von ihrer Mutter im Wald ausgesetzt wird.

Mit großer Fabulierlust entwickelt Kerstin Hensel eine Geschichte, in der Traumsequenzen, Zeitsprünge und (Ab)brüche die Grenzen zwischen Realität und Imagination auflösen. Reale historische Ereignisse mischen sich mit Anklängen an die Grimmschen Kinder- und Hausmärchen, Bergmannssagen und fantastischen Begebenheiten, die an E.T.A. Hoffmann erinnern.

Kerstin Hensel, 1961 in Karl-Marx-Stadt geboren, ist Schriftstellerin und Dozentin. Sie studierte am Institut für Literatur in Leipzig und unterrichtet heute an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“.

Eine Veranstaltung der Buchhandlung Lessing und Kompanie.
(Chemnitzer Literaturtage Leselust)


Lessing und Kompanie
Franz-Mehring-Str. 8
09112 Chemnitz
Kino
17 00
Metropol
All eure Gesichter
All eure Gesichter

Frankreich 2023. Mit Gespräch


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
18 00
Clubkino Siegmar
Back To Black
Back To Black

Großbritannien 2024

Amy Winehouse (Marisa Abela) ist in einer liebevollen, aber dysfunktionalen, jüdischen Familie im Londoner Viertel Southgate aufgewachsen. Der ganze Clan liebt klassischen Jazz, ein Sound, der die talentierte Sängerin und aufstrebende Songschreiberin ebenso inspiriert wie modernere Popmusik. Während ihre Karriere geradewegs durch die Decke geht, spricht Amy zunehmend Alkohol und Drogen zu – was der Qualität ihrer Songs und der Intensität ihrer einmaligen Stimme vorerst allerdings nicht zu schaden scheint und zudem ihrem Image als rebellischem Freigeist zuträglich ist. Doch schon bald stehen der unaufhaltsam weiter steigende Ruhm der Künstlerin, die damit verbundenen Verpflichtungen und der Druck der Öffentlichkeit ihrem Glück im Wege.

Der Filmtitel des Amy Winehouse-Biographie "Back To Black" spielt natürlich auf das gleichnamige zweite und letzte Studioalbum von 2006 an und ist mit über 20 Millionen verkauften Exemplaren eines der meistverkauften Alben seit der Jahrtausendwende.
(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 30
Clubkino Siegmar
Ein Glücksfall
Ein Glücksfall

Frankreich 2023. Kleiner Saal

Eine schöne Überraschung: Woody Allens neuer Film mit einem französischen Cast gedreht, aber ansonsten mit all seinen bekannten und beliebten Stilelementen, ist Komödie, Thriller und Romanze zugleich: eine Frau zwischen zwei Männern … die klassische Dreiecksgeschichte entwickelt sich zu einem Vexierspiel der augenzwinkernden Verweise auf frühere Filme, aber auch zur gleichzeitig liebenswürdigen und bitterbösen Begegnung mit Liebe, Jazz und Tod – und mit der alten philosophischen Frage, ob der Mensch überhaupt eine Chance gegen sein Schicksal hat.

(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 00
Metropol
Chantal im Märchenland
Chantal im Märchenland

Deutschland 2024


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
20 00
Weltecho Kino
Off Europa: Schöne Neue Welt
Off Europa: Schöne Neue Welt

Filmabend: Im Umbruch, Dokfilm von Barbara Lubich. Irrinnovabile – Unerneuerbar, Vorfilm, von Cri Du Coeur (Fine Kwiatkowski/Willehad Grafenhorst)

Im Umbruch, Deutschland 2022
Gehen. Bleiben. Tanzen. Fine Kwiatkowski, Daniela Lehmann und Cindy Hammer – drei Frauen in Bewegung. „Im Umbruch” ist die filmische Begegnung mit drei Künstlerinnen aus drei Jahrgängen. Zwischen Alltag und Vision, Kunst und Kunstbetrieb, Eigensinn und Gemeinschaft, verschwundenen Grenzen und beständigen Werten.

Irrinnovabile – Unerneuerbar, Deutschland 2024
Filmversion der gleichnamigen Outdoor-Performance. Tanz, Musik und Videobilder aus Sizilien und Brandenburg. Sizilianischer Urwald und brandenburgische Monokultur, Plastikmüll und verbrannte Landstriche. Der Film thematisiert die Zerstörung der Lebensräume von Mensch und Tier durch Klimawandel und Umweltzerstörung.
(Weltcho)

Off Europa ist eine Büro-für-Off-Theater-Produktion und wird veranstaltet in Zusammenarbeit mit den Spielstätten Lofft – Das Theater in Leipzig, dem Projekttheater in Dresden und Klub Solitaer e.V. bzw. der Off-Bühne Komplex in Chemnitz.

www.offeuropa.de
vimeo.com/offeuropa facebook.com/offeuropa instagram.com/offeuropa


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
20 30
Filmclub mittendrin
Die Unschuld, OmU
Die Unschuld, OmU

Japan 2023

Drama, Thriller


Filmclub mittendrin
Reichenhainer Straße 35/37, Studentenwohnheim
09126 Chemnitz
20 45
Clubkino Siegmar
Ich Capitano
Ich Capitano

Italien 2023

Die Geschichte zweier junger Senegalesen, die von einem besseren Leben in Europa träumen, aber sich nicht vorstellen können, wie gefährlich die Reise dorthin ist. Der Film lebt von seinem realistischen Flair, auch von den natürlichen Darstellern, und hier vor allem Seydou Sarr und Moustapha Fall, die Figuren mit ihren eigenen Namen spielen. - Seydou und Moussa träumen davon, nach Europa zu gehen und dort als Musiker durchzustarten. Sie wollen Stars werden und sparen seit Monaten Geld für die Reise nach Europa. Ihren Müttern sagen sie nichts davon, dann geht es los, aber die Reise ist beschwerlicher und gefährlicher, als sie erwartet hatten.
(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
Fun und Sport
16 00
Spielcenter Chemnitz
All You Can Tag
All You Can Tag

im Lasergame Chemnitz, bis 22:00 Uhr

Zum Flatpreis je Person so oft spielen, wie Ihr wollt.

Maximal können 40 Personen spielen. Hierbei würde eine Aufteilung in zwei Gruppen mit je 20 Personen erfolgen.

Ihr würdet somit jeweils ein Spiel (15 min) im Wechsel mit der zweiten Gruppe spielen.


Spielcenter Chemnitz
Wladimir-Sagorski-Straße 20
None - 09122 Chemnitz