⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Monday, 30. May 2022

Musik und Party
20 00
Lokomov
Traashboo & Myles Bullen
Traashboo & Myles Bullen

Indie-Rap-Performances im Doppelpack

Konzertauftakt! Traashboo aus Leipzig ist ein queerer hyperaktiver Organismus, der sich selbst in einer Show voller selbstermächtigenden Rap-Gesang und tanzbaren Beats ausdrückt und feiert. Folgt der großherzigen Einladung zur Party im Traash Temple.

Myles Bullen (he/they) (Absentee Shawnee) ist ein wandernder Singvogel/Rap-Näherin/Kunstpoet, der in Portland, ME, gelandet ist. Die Musik ist beeinflusst von Indie-Rock-Bands, unterschätzten Rappern, Spoken-Word-Poeten und sanften Folk-Melodien.


Lokomov
Augustusburger Str. 102
09111 Chemnitz
Wort und Werk
11 00
Neue Sächs. Galerie
11 Jahre SALZ-Verlag – und weiter als wär nichts gewesen
11 Jahre SALZ-Verlag – und weiter als wär nichts gewesen

Drucke

Ein Buch - das Ziel bleibt gleich, der Weg dahin wandelt sich stetig. Die Werkstatt von Silvio Zesch zeigt die Dynamik künstlerischer Prozesse, ihren Eigenwert als Lebenserfahrung und Geburtshelfer unerwarteter Prozesse. Energie, Virtuosität und Herzlichkeit des Gastgebers treiben seine KünstlerkollegInnen zu neuen Ufern. Eine reiche, experimentierfreudige Buchreihe ohne Worte vom einfachsten Offsetdruckbändchen bis zu feinstem Handdruck mit Handbindung entstand.

Gefördert durch die Stiftung Kunstfonds im Rahmen von NEUSTART KULTUR, der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, vom Büro für städtisches Kulturmanagement Chemnitz und dem Neue Chemnitzer Kunsthütte e. V.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.


Neue Sächs. Galerie
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
14 30
Das Tietz, Stadtbibliothek
Lesezeit
Lesezeit

Vorlesung

Vorlesepatin Regina Klinger liest humorvolle Geschichten von Katinka Buddenkotte aus dem Buch „Nicht lecker, aber Weltrekord“


Das Tietz, Stadtbibliothek
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
19 00
Neue Sächs. Galerie
Jüdischer Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Chemnitz
Jüdischer Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Chemnitz

Vortrag / Tage der jüdischen Kultur

Vortrag von Bertram Seidel

Das Narrativ, die Juden in ihrer Gesamtheit hätten sich wie Schafe zur Schlachtbank führen lassen, dominierte Jahrzehnte lang die öffentliche Vorstellung über das Verhalten der Verfolgten während der Shoa, obwohl zahlreiche Beschreibungen von Überlebenden des Holocausts sowie Untersuchungen von Historikern ein ganz anderes Bild zeichneten. Während sich aber widerständiges Verhalten jüdischer Menschen außerhalb des Deutschen Reiches sowohl vom Umfang als auch von der Vielfalt heran unzähligen Tatsachen dokumentieren ließ, war dies in Bezug auf die jüdische Bevölkerung Deutschlands schwieriger. Dafür gab es handfeste Gründe, die im Vortrag von Bertram Seidel – projiziert auf die Stadt Chemnitz – ebenso dargestellt werden wie die vielfältigen Beiträge von Juden aus unserer Stadt bei der Bekämpfung des nationalsozialistischen Terrorregimes. Ihr Widerstand hatte viele Gesichter: Sie betätigten sich in illegalen politischen Gruppen im In- und Ausland, wirkten propagandistisch odergeheimdienstlich aus der Emigration nach Deutschland hinein, beteiligten sich am spanischen Bürgerkrieg auf republikanischer Seite, kämpften in den regulären Streitkräften der Alliierten gegen die nazistische Militärmaschinerie oder retteten jüdische Mithäftlinge in den Vernichtungslagern. Aber auch als das NS-Regime noch nicht zum Massenmord übergegangen war, widersetzten sich deutsche Juden in vielfältiger Form gegen ihre ständig zunehmende Unterdrückung, Entwürdigung und Ausplünderung.


Neue Sächs. Galerie
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
19 30
Odradek
Ingo Elbe
Ingo Elbe

Vortrag im Rahmen der Tage der jüdischen Kultur 2022

„Multidirektionale Erinnerung“, „Sakralisierung des Holocaust“ und „Katechismus der Deutschen“? – Zum postkolonialen Angriff auf die Singularität des Holocaust


Odradek
Leipziger Str. 3
09113 Chemnitz
20 00
Fabrik-Küche
Groove me, Amadeus!
Groove me, Amadeus!

Jazz, Classic & Co / Mozartfest 2022

Der deutsche Klarinettenvirtuose Helmut Eisel hat sich vor Jahren seinen eigenen Zugang zu Wolfgang Amadé Mozart geschaffen. Mit seiner Interpretation des Mozartschen Klarinettenkonzertes sorgt Eisel, von der Klezmermusik kommend, für Überraschung und Begeisterung. Für sein neues Programm „Groove me, Amadeus!“ und einen adäquaten Trialog hat er sich zwei versierte Musiker an die Seite geholt: Silvio Schneider an der Gitarre und Conny Sommer an den Schlaginstrumenten. Beide kennen sich seit Jahren vor allem aus der Acoustic- und Latin-Szene, sind erfahrene Live- und Studio-Musiker und geben dem Spagat zwischen Klassik, Klezmer, Jazz und LatinGrooves den rhythmischen Halt.


Fabrik-Küche
Schönherrstr. 8
Chemnitz
Kino
18 00
Clubkino Siegmar
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Downton Abbey II: Eine neue Ära

Historiendrama

GB 2022 Regie: Simon Curtis

Auf Downton Abbey brechen im Jahr 1928 turbulente Zeiten an: Um die Familienkasse aufzubessern, hat Lady Mary das Anwesen für einen Hollywood-Filmdreh zur Verfügung gestellt. Als Stummfilm-Star Myrna Dalgleish mit einer riesigen Schar von Filmleuten anreist, steht Downton sofort Kopf. Die Gräfinwitwe Lady Violet (Maggie Smith) hat eine überraschende Neuigkeit. Von einem früheren Verehrer hat sie eine Villa in Südfrankreich geerbt. Und schon packen sie alle ihre Koffer: Die Familie reist an die sonnige Côte d’Azur, um die Erbschaft in Augenschein zu nehmen.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 00
Weltecho Kino
Bis wir tot sind oder frei
Bis wir tot sind oder frei

Biopic

D/Schweiz 2020 R. Oliver Rihs, Darsteller: Marie Leuenberger, Joel Basman, Jella Haase. *Anfang der 1980er-Jahre befindet sich die idealistische Anwältin Barbara Hug mitten im Kampf gegen das veraltete Strafvollzugssystem der Schweiz. Vor allem mit dem Vertreten von Mandanten und Mandantinnen wie dem Punk Heike hat sie sich einen Namen gemacht. Dabei nutzt sie die Verhandlungen im Gericht oft als Möglichkeit, um auf die Missstände des rückständigen Schweizer Strafrechts hinzuweisen. Walter Stürm, den sie nicht umsonst den „Ausbrecherkönig“ nennen, ist unterdessen mal wieder aus dem Gefängnis ausgebrochen. Der Sohn eines Industriellen sucht Rat bei der Anwältin, denn auch er kämpft für die Freiheit und Würde eines jeden Menschen. Nachdem der Kleinkriminelle wieder gefasst wurde, kommt er in Isolationshaft und Walter tritt daraufhin in Hungerstreik. Schnell wird er zum Idol für die Linken und die Jugendbewegung. Heike ist sofort begeistert von Walters charismatischen Auftreten und sein selbstloses Handeln. Auch Barbara kann sich seinem Charme nicht entziehen und fühlt sich zu ihm hingezogen ...Basierend auf wahren Begebenheiten.


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
19 30
Clubkino Siegmar, kl. Saal
Heil dich doch selbst
Heil dich doch selbst

Dokumentation

D 2021 Regie: Yasmin C. Rams

Die Filmemacherin Yasmin C. Rams leidet seit frühester Kindheit an Epilepsie. Gegen den Willen ihrer Familie begibt sich die Frau auf die Reise, um eine alternative Behandlungsmethode für ihre Krankheit zu finden. Von chinesischer Medizin bis hin zu medizinischem Marihuana ist Rams überzeugt, ihr Schiksal selbst in die Hand nehmen zu müssen. Sie vertraut sich vermeintlichen Quacksalber*innen an und geht damit sogar das Risiko ein, ihre Krankheit zu verschlimmern... Ihre Erfahrungen schildert sie in ihrem Dokumentarfilm.


Clubkino Siegmar, kl. Saal
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 30
Clubkino Siegmar
Contra
Contra

Komödie, Drama

D 2021, R.: Sönke Wortmann. In seiner Vorlesung hat Professor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) die Jura-Studentin Naima (Nilam Farooq) rassistisch und sexistisch diskriminiert. Es ist nicht der erste Zwischenfall dieser Art und noch dazu wurde Pohl bei seinen Entgleisungen gefilmt und das Video ins Internet gestellt. Der Druck auf die Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt wächst und Pohl erhält von Universitätspräsident Alexander Lambrecht (Ernst Stötzner) eine letzte Chance: Er soll Naima bei einem wichtigen Debattierwettstreit als Mentor zur Seite stehen. So könnte der Professor seine Chancen vor dem Disziplinaraussschuss verbessern und noch einmal um seine Entlassung herum kommen. Der Dozent und die Studentin könnten unterschiedlicher nicht sein, dennoch wachsen sie zu einem starken Team zusammen.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
Fun und Sport
17 00
Arthur
Breakdance-Kurs for Girls
Breakdance-Kurs for Girls

Zum Schnuppern, danach 14-tägig stattfindender Kurs bis zu den Sommerferien

Bis zu den Sommerferien können Teilnehmerinnen in einer entspannten Atmosphäre die Grundlagen dieser Tanztechnik kennenlernen und ihren eigenen Stil entwickeln.

Termine: 2.5., 16.5., 30.5., 13.6., 27.6., 11.7.

Kosten: 5 € pro Einheit (30 € für den gesamten Kurs)
Anmeldung: post@arthur-ev.de


Arthur
Hohe Str. 33
09112 Chemnitz
Klein und Gemein
09 30
Spinnbau - Figurentheater
Die goldene Gans
Die goldene Gans

Märchen von Peter Brasch nach den Brüdern Grimm, ab 4 Jahren.


Spinnbau - Figurentheater
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz