⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Thursday, 15. September 2022

Musik und Party
19 00
KaffeeSatz
Reinis Jaunais
Reinis Jaunais

Reisender Gitarrist aus Riga (Lettland)

Reinis Jaunais ist ein reisender Gitarrist aus Riga (Lettland), der seit vielen Jahren durch ganz Europa tourt und dabei seine außergewöhnlichen Gitarrenkünste und Songs teilt. Reinis nutzt verschiedene Techniken des Gitarrenspiels, darunter Tapping, Percussiv und Fingerpicking.

Auf seinen Reisen durch Europa, Neuseeland und Asien begann er eigene Musik zu komponieren, verinnerlichte dabei aber auch die Klänge der jeweiligen Länder. Seine Musik beschreibt er als Gemälde von Emotionen und Reise-Abenteuern. Die teils sehr rhythmischen und perkussiven Melodien, teils aber auch weichen und melodischen Strukturen werden dem Publikum in einer energiegeladenen Performance dargeboten.


KaffeeSatz
Zietentraße 40
09130 Chemnitz
20 00
Lokomov
Tigrrez Punch & Traashboo
Tigrrez Punch & Traashboo

Trap Pop / Rap

Tigrrez Punch ist Rrriot Trap Pop aus Bielefeld. Wütend aber lässig, aggressiv doch mit Softness, und dabei immer tanzbar. Tigrrez Punch füllt die Tage mit Produzieren, Singen und Songs schreiben und die Nächte mit dem abfackeln des Patriarchats. Verwandelt Wut in Kunst, berührt queerfeministische Themen genauso wie psychische Erkrankungen gemischt mit eigenen Erfahrungen. Immer mit dem Wunsch sich selbst und andere durch Musik zu empowern!

Traashboo kommen aus Leipzig und begeistern mit ihrer krassen Bühnenenergie.


Lokomov
Augustusburger Str. 102
09111 Chemnitz
Theater und Kabarett
20 00
Spinnbau - Ostflügel
Amphitryon
Amphitryon

Göttliche Komödie von Molière; Bearbeitung von Wolfgang Kraus

Was wäre, wenn … Sie gar nicht Sie wären? Angenommen Sie kommen nach Hause, nach langer Reise, und eine Kopie Ihrer Selbst kommt aus dem Schlafzimmer. Bis auf das Haar gleicht der Andere Ihnen und er behauptet felsenfest Sie zu sein. Verwirrt ist auch Ihre Frau, war die vergangene Nacht doch einfach zu schön, um wahr zu sein. Anstelle von Liebesschwüren will sie nun wissen, wen Sie hier eigentlich zum Narren halten. Auch die herbeigeholten Zeugen sind so von Ihrem Doppelgänger angetan, dass sie nicht mehr unterscheiden können, wer denn nun das Original und wer die Kopie ist. Schließlich wissen Sie es selbst nicht mehr sicher und im dichten Nebel aus Verwirrung, Unterstellung und Beleidigung stellt sich die Frage: Sind wir so unverwechselbar, wie wir immer meinen? Wer ist jetzt eigentlich wer und was ist hier eigentlich los?

Die Antwort ist göttlich banal: Jupiter selbst schlüpfte in die Rolle des thebanischen Feldherrn Amphitryon, um in dessen Abwesenheit seine Frau Alkmene zu verführen. Mit seinem getreuen Diener Merkur, die Flügelchen am Schuh, spielen die beiden mit den Menschen ein Spiel – um Macht, Lust und dem was man tut, indem man die Macht hat es zu tun.

1668 in Paris uraufgeführt ist Amphitryon eine rasante Verwirr- und Verwechslungskomödie, welche im Spiel um Sein und Schein zeigt, welch existenzielle Not entsteht, wenn die eigene Identität erschüttert wird. Es ist das einzige Stück des großen Molières, welches einen Stoff der antiken Mythologie zur Grundlage hat.


Spinnbau - Ostflügel
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
20 00
Kabarettkeller
Mieze Schindler fängt keine Mäuse
Mieze Schindler fängt keine Mäuse

mit Ellen Schaller & Gerd Ulbricht


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
Wort und Werk
10 00
Fahrzeugmuseum
Vom Arschwärmer zum Stachelschwein – 100 Jahre DKW-Motorradbau
Vom Arschwärmer zum Stachelschwein – 100 Jahre DKW-Motorradbau

Die Ausstellung spannt den Bogen von den allerersten Modellen bis hin zu den Motorrädern, die als Teil der Auto Union AG gebaut wurden. Die bekannte “Blutblase” ist ebenso dabei, wie die Luxus-Spezialausführung für den irakischen König und die Kriegsproduktion.


Fahrzeugmuseum
Zwickauer Str. 77
09112 Chemnitz
17 00
Stadtteilbibliothek Yorckgebiet
Wenn es Abend wird
Wenn es Abend wird

Gedanken zum Älterwerden mit Heidi Huß

In ihrer Lesung spricht die Autorin aufrichtig über ihr Älterwerden, ihr Altsein. Sie offenbart in einer Art Dialog mit dem Publikum ihre Erfahrungen, Ängste, aber auch Momente des Glücklichseins. Kurzgeschichten, Episoden, Impressionen vervollständigen das Bild der Autorin vom Abend des Lebens.


Stadtteilbibliothek Yorckgebiet
Scharnhorststraße 11
09130 Chemnitz
18 00
Schloss Rochsburg
Hammerflügelkonzert
Hammerflügelkonzert

Abend-Wiegenlieder und Lesung

Dank der Finanzierung aufwendiger Restaurierungsarbeiten des um 1840 von der Leipziger Firma Ziegler gefertigten Instruments durch den Schlossverein Rochsburg e.V., konnte der Flügel instandgesetzt werden. Das besondere an den Konzerten ist, neben dem einzigartigen Ziegler-Hammerflügel, deren Intimität. Pro Vorstellung gibt es exklusiv nur 25 Tickets. Schnell sein lohnt sich also, wer sich einen Platz sichern möchte.


Schloss Rochsburg
Schlossstraße 1
09328 Lunzenau
Kino
18 00
Metropol
Nordlicht - Der Nordseefilm
Nordlicht - Der Nordseefilm

Doku

Warum verbringt eine junge Frau ganz allein ein Jahr auf einer einsamen Vogelinsel? Wie rettete ein Kapitän während der Sturmflut 1962 hunderten Menschen das Leben? Regisseur Constantin Löhrmann zeigt die Nordseeküste von ihrer persönlichen Seite.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
18 30
Clubkino Siegmar
Over und Out
Over und Out

Tragikkomödie

D 2022 Regie:Julia Becker

Vier Freundinnen Ende 30 begeben sich auf eine emotionale Reise durch Italien. Was anfänglich als lustiger Roadtrip gedacht war, entpuppt sich schließlich als Reise durch die Vergangenheit. Denn schon seit 26 Jahren verbindet Steffi (Julia Becker), Lea (Jessica Schwarz), Toni (Petra Schmidt-Schaller) und Maja (Nora Tschirner) das Versprechen einer gemeinsamen Hochzeit. Maja soll nun bald in Spanien ihre Hochzeit feiern und lädt ihre Freundinnen ein, dabei zu sein. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle erwartet die vier Frauen, als sie sich vergangenen Konflikten und zukünftigen Ereignissen gegenübersehen. Zwischen Erwartungen und Bedürfnissen droht ihre Freundschaft Schaden zu nehmen.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 30
Clubkino Siegmar, kl. Saal
Nicht ganz Koscher
Nicht ganz Koscher

Komödie

D 2022 Regie: Stefan Sarazin, Peter Keller

Kaum jemand mag die ewigen Schreckensnachrichten aus dem Nahen Osten noch hören. Hier Selbstmordattentäter und Raketen, dort Vergeltungsschläge. Es mag naiv scheinen, hier noch filmische Brücken bauen zu wollen. Aber gerade die Weltfremdheit einer ihrer Hauptfiguren erlaubt es den Regisseuren Stefan Sarazin und Peter Keller, sich in komödiantischer Tarnung ins Heilige Land zu schleichen: mit einer charmanten Ode an die Menschlichkeit. - Die Wüste Sinai, eine winzige Straße, ringsum nur Sanddünen: Hier läuft Ben auf die Kamera zu, ein ultraorthodoxer Jude, der von der Welt bisher nichts gesehen hat außer seiner religiösen Gemeinschaft. Ausgerechnet er kämpft sich mutterseelenallein durch die Wüste, in voller Montur mit Hut, Weste und Mantel, schwer bepackt. Ben hat keine Ahnung, dass er hier bald verdursten wird, wenn er sein Wasser für Waschzeremonien verschwendet. Aber wie Moses, der sein Volk vor Jahrtausenden in umgekehrter Richtung durch den Sinai führte, hat Ben einen Schutzengel.


Clubkino Siegmar, kl. Saal
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 15
Metropol
Die Känguru-Verschwörung
Die Känguru-Verschwörung

Komödie

Marc-Uwe und das Känguru gehen eine gewagte Wette ein: Sie werden ihre Wohnung verlieren, wenn sie es nicht schaffen, Marias Mutter zu retten. Die ist im Internet falsch abgebogen und leugnet nun die Klimakrise. Fortsetzung der Känguru-Chroniken, diesmal in Regie von Autor Marc-Uwe Kling.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
und so
17 00
Deutsche Bank (Falkeplatz)
Rundgang: Über sieben Brücken musst Du gehn
Rundgang: Über sieben Brücken musst Du gehn

Stadtrundgang

Brücken gehören zum Stadtbild, ohne dass wir sie beachten. Doch jede von ihnen ist etwas Besonderes. Daher stehen bei diesem Spaziergang die Brücken, die über die Chemnitz führen, im Mittelpunkt. Auf einer Länge von 850 Metern werden sieben Brücken überschritten und dabei Interessantes und Kurioses zu den Brückenbauwerken und deren Geschichte erzählt. Dauer: 1,5 Stunden Treffpunkt: Falkeplatz, vor der Deutschen Bank


Deutsche Bank (Falkeplatz)
falkeplatz 2
09112 Chemnitz