⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Sunday, 18. September 2022

Musik und Party
15 00
Lokomov
Kuchenplatte
Kuchenplatte

Kaffee & Schwofen

Gemütliches Kaffeetrinken in Wohnzimmeratmosphäre. Musik wird gespielt von mitgebrachten Schallplatten, dazu gibt es Speis und Trank. Sonntags-Kaffeeformat für Plattenliebhaber:innen, Familien und Barschwärmer:innen.


Lokomov
Augustusburger Str. 102
09111 Chemnitz
15 00
Subbotnik
Matinee
Matinee

Mit L'appel du Vide, Strange Rainn und Choir Boys. Konzert. Eintritt frei


Subbotnik
Vetterstraße 34a
09126 Chemnitz
Theater und Kabarett
16 00
Komplex
Nickelmann erlebt Berlin
Nickelmann erlebt Berlin

Papierfigurentheater ab 8 Jahren

Papierfigurentheater über die Kindheit einer Berliner Göre vor rund 100 Jahren: Nickelmann ist 10 Jahre alt, lebt mit Mama und Tante in Berlin-Wilmersdorf und erlebt mit Hund Hulle viele kleine und große Abenteuer - immer der Nase nach. Das Original des gleichnamigen Kinderbuchs von Tami Oelfken erschien 1931. Heute wird die Hauptfigur gerne mit Pippi Langstrumpf verglichen. Die originellen Fotomontagen von Fe Spemann dienten Heda Bayer als Inspiration für ihr Figurentheaterstück, das einfühlsam und humorvoll aus Nickelmanns Kindheit erzählt. Ab 8 Jahren.


Komplex
Zietenstraße 32
09130 Chemnitz
18 00
Spinnbau - Große Bühne
Gut gegen Nordwind
Gut gegen Nordwind

Moderner Briefroman von Daniel Glattauer


Spinnbau - Große Bühne
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
18 30
Opernhaus, Rangfoyer
Heute Abend: Lola Blau
Heute Abend: Lola Blau

Musical für eine Schauspielerin von Georg Kreisler

Lola Blau, eine junge jüdische Bühnenkünstlerin, lebt im Österreich des Jahres 1938. Aufgeregt und voller Vorfreude sieht sie ihrem ersten Theaterengagement in Linz entgegen. Doch es kommt anders als geplant: Der Einmarsch Hitlers zwingt sie, in die Schweiz zu fliehen, wo sie sich als Sängerin in einem Cabaret durchschlägt, bevor sie von der Fremdenpolizei zur unerwünschten Person erklärt wird. Zum Glück gelingt es ihr, binnen kürzester Zeit eine Einreisegenehmigung in die USA zu erhalten. Sie wird zum gefeierten Star, aber die Einsamkeit ergreift zunehmend Besitz von ihr. Nach dem Ende des Krieges kehrt sie in das Land zurück, das einst ihre Heimat war, und muss feststellen, dass das Leben dort von einem toleranten Miteinander weiter entfernt ist als je zuvor.


Opernhaus, Rangfoyer
Theaterplatz 2
09111 Chemnitz
19 00
Spinnbau - Ostflügel
Die Leiden des jungen Werther
Die Leiden des jungen Werther

Ein Seelendrama nach dem Roman von Johann Wolfgang von Goethe

Die weltberühmte Geschichte beginnt, als der junge Werther nach Wahlheim kommt, um die Erbangelegenheiten seiner Familie zu klären. Im kleinen unscheinbaren Örtchen inmitten wilder Natur verweilt er, um zu lesen, zu malen und die Welt in vollen Zügen in sich aufzusaugen. Festgehalten wird die Geschichte in Werthers Briefen an seinen Freund Wilhelm, der jeden Schritt lesend begleitet und hautnah miterlebt, wie Werthers Welt durcheinandergerät, als dieser Lotte kennenlernt, sich in sie verliebt und im Überschwang der Gefühle immer mehr den Boden unter den Füßen verliert. Denn Lotte ist glücklich mit Albert liiert und Wilhelm findet es moralisch verwerflich, sich der Verlobten eines anderen anzunähern und rät, sich von Lotte zu distanzieren. Doch Werther wäre nicht Werther, wenn er seinen Empfindungen keinen freien Lauf ließe.

In eigener Bearbeitung inszeniert Regisseur Jens Kerbel Goethes berühmten Briefroman als subjektiv-rückblickendes Gedankenspiel der Figuren und schafft mit assoziativen Bildern und sich verschränkenden Spielebenen eine poetische Sinnlichkeit, die Werthers Seelenleben spiegeln.


Spinnbau - Ostflügel
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
Wort und Werk
10 00
Fahrzeugmuseum
Vom Arschwärmer zum Stachelschwein – 100 Jahre DKW-Motorradbau
Vom Arschwärmer zum Stachelschwein – 100 Jahre DKW-Motorradbau

Die Ausstellung spannt den Bogen von den allerersten Modellen bis hin zu den Motorrädern, die als Teil der Auto Union AG gebaut wurden. Die bekannte “Blutblase” ist ebenso dabei, wie die Luxus-Spezialausführung für den irakischen König und die Kriegsproduktion.


Fahrzeugmuseum
Zwickauer Str. 77
09112 Chemnitz
10 00
Schloss Rochsburg
Rochsburger Landmarkt
Rochsburger Landmarkt

Markt mit Produkten aus der Region

Von frischem Obst und Gemüse über besondere Kräuterprodukte bis hin zu Honig, Marmelade u.v.m. reicht das Spektrum. Es soll auch Gelegenheit sein, mit den Produzenten ins Gespräch zu kommen und sich einen Überblick über die Erzeuger unserer Region zu verschaffen. Für Speis und Trank ist gesorgt, ebenso für den musikalischen Genuss. Der Eintritt ist kostenfrei.


Schloss Rochsburg
Schlossstraße 1
09328 Lunzenau
10 30
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Dialog-Team
Dialog-Team

Austausch


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
Kino
15 00
Metropol
Mein Lotta-Leben 2-Alles Tschaka mit Alpaka
Mein Lotta-Leben 2-Alles Tschaka mit Alpaka

Kinderfilm

Lotta Petermann freut sich riesig auf ihre erste Klassenfahrt. Endlich ohne Eltern und mit ihren besten Freunden Amrum unsicher machen – das verspricht Abenteuer pur! Doch Mama schlägt ausgerechnet Papa als Begleitperson für die Klassenfahrt vor – wie peinlich!


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
15 45
Clubkino Siegmar
Bibi & Tina - Einfach anders
Bibi & Tina - Einfach anders

Familie, Abenteuer

Regie: Detlev Buck

Bibi (Katharina Hirschberg) und Tinas (Harriet Herbig-Matten) neuestes Abenteuer könnte abgedrehter nicht sein: Der Sommer beginnt mit einer Identitätssuche, Falschnachrichten, die im Radio verbreitet werden, vermeintlichen Aliens, die aus der Zukunft kommen und drei außergewöhnlichen Feriengästen namens Disturber (Emilia Nöth), Spooky (Pauletta Pollman) und Silence (Leander Lesotho). Und dann versucht auch noch der mysteriöse V. Arscher (Kurt Krömer), mit einem ausgeklügelten Rachefeldzug gegen Graf Falko (Holger Stockhaus) vorzugehen. Es scheint, als wäre diesen Sommer alles möglich und vor allem: jeder „einfach anders“! Doch das trifft nicht auf Bibi und Tina zu, die sind wie immer sie selbst, was vor allem bedeutet, dass man sich auf die besten Freundinnen immer verlassen kann!


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
17 00
Metropol
Alle reden übers Wetter
Alle reden übers Wetter

Spielfilm

Mit humorvollen, pointierten Dialogen und genauen zwischenmenschlichen Beobachtungen wird die Geschichte einer ostdeutschen Bildungsaufsteigerin zwischen Alltag in der Metropole und Aufwachsen in der Provinz erzählt. Regisseurin Annika Pinske ist anwesend und präsentiert ihr Debüt.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
19 00
Weltecho Kino
Nasim
Nasim

anschl. Diskussion mit dem Schwerpunkt Flucht, Moria, Frauenrechte.


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
19 30
Clubkino Siegmar, kl. Saal
Nicht ganz Koscher
Nicht ganz Koscher

Komödie

D 2022 Regie: Stefan Sarazin, Peter Keller

Kaum jemand mag die ewigen Schreckensnachrichten aus dem Nahen Osten noch hören. Hier Selbstmordattentäter und Raketen, dort Vergeltungsschläge. Es mag naiv scheinen, hier noch filmische Brücken bauen zu wollen. Aber gerade die Weltfremdheit einer ihrer Hauptfiguren erlaubt es den Regisseuren Stefan Sarazin und Peter Keller, sich in komödiantischer Tarnung ins Heilige Land zu schleichen: mit einer charmanten Ode an die Menschlichkeit. - Die Wüste Sinai, eine winzige Straße, ringsum nur Sanddünen: Hier läuft Ben auf die Kamera zu, ein ultraorthodoxer Jude, der von der Welt bisher nichts gesehen hat außer seiner religiösen Gemeinschaft. Ausgerechnet er kämpft sich mutterseelenallein durch die Wüste, in voller Montur mit Hut, Weste und Mantel, schwer bepackt. Ben hat keine Ahnung, dass er hier bald verdursten wird, wenn er sein Wasser für Waschzeremonien verschwendet. Aber wie Moses, der sein Volk vor Jahrtausenden in umgekehrter Richtung durch den Sinai führte, hat Ben einen Schutzengel.


Clubkino Siegmar, kl. Saal
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 00
Metropol
Die Känguru-Verschwörung
Die Känguru-Verschwörung

Komödie

Marc-Uwe und das Känguru gehen eine gewagte Wette ein: Sie werden ihre Wohnung verlieren, wenn sie es nicht schaffen, Marias Mutter zu retten. Die ist im Internet falsch abgebogen und leugnet nun die Klimakrise. Fortsetzung der Känguru-Chroniken, diesmal in Regie von Autor Marc-Uwe Kling.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
21 00
Clubkino Siegmar
Das Leben ein Tanz
Das Leben ein Tanz

Drama

Frankreich 2022 Regie: Cedric Klapisch

In der Pandemie schrieb Cedric Klapisch ein Drehbuch, das eines seiner großen Leidenschaften behandelt: den Tanz. - Die Geschichte einer jungen Frau, einer Tänzerin, die sich verletzt, und einen neuen Lebensweg finden muss. Das Ergebnis ist ein inspirierender, die Schönheit der Bewegung zelebrierender Film. - Es ist wahrscheinlich der mieseste Tag im Leben der Balletttänzerin Elise (Marion Barbeau). Während einer Aufführung findet sie heraus, dass ihr Freund sie betrügt, und dann verletzt sie sich auch noch auf der Bühne. Von der Ärztin erfährt sie dann, dass die Rekonvaleszenz an die zwei Jahre dauern wird. Elise kehrt nach Hause zu ihrer Familie zurück und muss sich nun fragen, wie ihr Leben weitergehen soll. Sie träumt auch weiterhin vom Tanzen und findet in modernem Tanz eine neue Passion.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
Klein und Gemein
15 00
Opernhaus
Familienkonzert
Familienkonzert

Konzert für die Kleinsten

"Fließende Töne". ROB geht auf Entdeckertour mit Bedřich Smetanas „Die Moldau“


Opernhaus
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
18 00
Spinnbau - Figurentheater
Die goldene Gans
Die goldene Gans

Märchen von Peter Brasch nach den Brüdern Grimm, ab 4 Jahren.


Spinnbau - Figurentheater
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
und so
10 00
Augustusburg
Schloss- und Stadtfest 2022
Schloss- und Stadtfest 2022

Zum 450-jährigen Jubiläum von Schloss Augustusburg feiern Schloss- und Stadt gemeinsam.


Augustusburg
None
None - 09573 Augustusburg
14 00
Innenstadt
Rundgang: Impressionen vom Kaßberg
Rundgang: Impressionen vom Kaßberg

Stadtrundgang über den Kaßberg

Rundgang um einzigartige Gebäude, deren Architekten und Baumeister, bekannte Künstler und Literaten in ihrem Wirkungsumfeld, und es geht über Straßen und Plätzen, deren Namen sich mit berühmten Chemnitzern verbinden. Treffpunkt: Bierbrücke. 8E


Innenstadt
Neumarkt
09111 Chemnitz