⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Anzeige
Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Saturday, 5. November 2022

Musik und Party
20 00
Weltecho Club
Gwen Kyrg & The Waves
Gwen Kyrg & The Waves

Musikperformance

Dies lässt sich Gwen Kyrgs genreübergreifendem Werk unterstellen: Es ist durch und durch energiegeladen, gefühlsorientiert und komplex! Die Songwriterin verdichtet Virginia Woolfs Lyrik zu Lyrics, Roman zu Songs, und serviert ihre eigene musikalische fan fiction. Aus den streams of consciousness der sechs Figuren im experimentellen Roman „The Waves“ hat sie sechs Songs geschrieben (nebenbei, alles Hits). Vorlage für krautig-experimentelle Rezitationen sind die Interludien des Romans in lyrischer Bearbeitung von Ulrike Feibig


Weltecho Club
Annaberger Str. 24
09111 Chemnitz
20 00
Club Krone
Janiz
Janiz

Konzertspecial / Pop Punk

Die Emo/Pop-Punk Band JANIZ aus Chemnitz ist seit der Gründung 2015 fleißig unterwegs gewesen und hat sich die Bühnen mit Künstlern wie Max Giesinger und First Blood geteilt. Ihr hochmoderner Sound trifft in Kombination mit ihren hochemotionalen Themen einen Nerv, wir kommen nicht umhin uns in die Hochphasen des Pop-Punk in den frühen 2000ern zurückversetzt zu fühlen.

Support: SEVENTH FLOOR aus Dresden (Pop-Punk/Indie-Rock)


Club Krone
Augustusburger Str. 167
09126 Chemnitz
20 00
KaffeeSatz
Marí
Marí

Konzert. Eintritt frei

Marí schätzt die Kraft des Minimalismus und der Stille. Fasziniert von der idyllischen Ruhe und dem wilden Toben der Natur balanciert ihre
Musik zwischen Momenten völliger Verletzlichkeit und stürmischen Ausbrüchen. Die Texte sind von Autofiktionen inspiriert und verstärken
das Gute, das Schlechte und das Hässliche, was durch Marís einzigartige Stimme vermittelt wird, um die sich die organische Volksmusik dreht.


KaffeeSatz
Zietentraße 40
09130 Chemnitz
20 00
City Pub
The FunTones
The FunTones

Konzert. Eintritt frei


City Pub
Brückenstraße 17
09111 Chemnitz
22 00
Brauclub
OBS I OSTBLOCKSCHLAMPEN & Friends Indoor Festival
OBS I OSTBLOCKSCHLAMPEN & Friends Indoor Festival

Party


Brauclub
Neumarkt 2 (Galerie Roter Turm)
09111 Chemnitz
23 00
Weltecho Club
Cheers Queers
Cheers Queers

Party

Nach dem großartigen Auftakt der neuen Partyreihe zur CSD-Afterparty, geht es im November weiter mit Cheers Queers - ganz unter dem Motto: There’s no limit to party to be PROUD on the PRIDE


Weltecho Club
Annaberger Str. 24
09111 Chemnitz
23 00
Nikola Tesla
Man must dance
Man must dance

Indie und Britpop von Süd bis Nord von den Arctic Monkeys bis Von wegen Lisbeth präsentiert von Sender


Nikola Tesla
Zietenstraße 2a
09120 Chemnitz
Theater und Kabarett
18 00
Spinnbau - Große Bühne
Gut gegen Nordwind
Gut gegen Nordwind

Moderner Briefroman von Daniel Glattauer


Spinnbau - Große Bühne
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
19 00
Opernhaus
2. Familienkonzert
2. Familienkonzert

„Ein Meteorit mit Bart?“ – Der Außerirdische ROB entdeckt die Kunst


Opernhaus
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
20 00
Spinnbau - Figurentheater
​So glücklich, dass du Angst bekommst
​So glücklich, dass du Angst bekommst

Geschichten von Chemnitzer Frauen aus Vietnam


Spinnbau - Figurentheater
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
20 00
Kabarettkeller
Von einem der auszog, Sächsisch zu lernen
Von einem der auszog, Sächsisch zu lernen

mit Martin Berke


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
20 30
Opernhaus (Ballettsaal)
Showcase V | Showstopper
Showcase V | Showstopper

Tanzstück von Sebastian Kloborg (UA) , Tanz | Moderne | Tanz 2022

Das Ensemble des Balletts Chemnitz freut sich, zur inzwischen fünften Ausgabe von Showcase sein Publikum wieder in den Ballettsaal einladen zu können, jenen kreativen Ort, der im Alltag den Tänzerinnen und Tänzer vorbehalten ist als Probenstudio, Trainingsort, Ideenwerkstatt und Experimentierfläche. Der Auftakt in der Spielzeit 2017/2018 stieß auf so viel positive Resonanz, das hautnahe Erleben begeisterte die Zuschauer:innen  so sehr, dass daraus eine jährlich wiederkehrende Programmreihe des Balletts Chemnitz wurde.

Die Jubiläums-Ausgabe der Reihe Showcase gestaltet der dänische Tänzer und Choreograf Sebastian Kloborg. Sebastian Kloborg begann seine Tänzerkarriere 2003 beim Royal Danish Ballet Kopenhagen, seit 2009 ist er dort Solist.


Opernhaus (Ballettsaal)
Theaterplatz
09111 Chemnitz
Wort und Werk
19 00
Galerie Ladenlokal
Ausstellungseröffnung: Überfluss
Ausstellungseröffnung: Überfluss

Ausstellung von Irini Mavromatidou

„Wenn man sich in einer Notlage befindet, muss man sich auf das Wesentliche konzentrieren und mit dem arbeiten, was vorhanden ist.“ Irini Mavromatidou findet und erzeugt neue strukturelle Verbindungen mit Materialien, die um uns herum zwar im Überfluss existieren, aber eigentlich nicht füreinander bestimmt sind. So erschafft die Künstlerin etwas Neues, was von kleinteiligen Miniaturen bis zur Gesamtheit einer raumgreifenden Installation reicht.


Galerie Ladenlokal
Pestalozzistr. 31
None - 09130 None
Kino
15 45
Clubkino Siegmar
Alfons Zitterbacke - Endlich Klassenfahrt
Alfons Zitterbacke - Endlich Klassenfahrt

Kinderferienkino

D 2022 Regie: Mark Schlichter

In der zwischen Remake und Neufassung angesiedelten 2019er Adaption des DDR-Klassikers „Alfons Zitterbacke“ folgt nun die Fortsetzung „Endlich Klassenfahrt!“ mit dem älteren Luis Vorbach als Alfons, das den Schüler Zitterbacke in der Pubertät zeigt – eine Steilvorlage für peinliche Situationen, in die sich der Junge immer wieder verstrickt. Im Mittelpunkt stehen chaotische Verkettungen: Kakerlaken im Landschulheim, eine Essensschlacht oder ein umgekipptes Dixi-Klo sorgen für eine hohe Dichte an Gags. Darsteller: Luis Vorbach, Leopold Ferdinand Schill, Alexandra Maria Lara, Sam Riley, Anna Thalbach


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
16 00
Metropol
Meine Chaosfee & ich
Meine Chaosfee & ich

Animationsfilm

Violetta hat bereits 337 Jahre hinter sich und ist von Beruf eine vorlaute und neugierige Fee. Doch sie hat ein Problem: Sie kann nur das Falsche zaubern und verirrt sich dann auch noch in die Welt der Menschen.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
18 00
Metropol
Der Gesang der Flusskrebse
Der Gesang der Flusskrebse

Mystery/Drama

Der Roman „Der Gesang der Flusskrebse” war ein weltweites Bestseller-Phänomen, der Millionen Menschen in den Bann zog. Im Mittelpunkt steht das alleinlebende Sumpfmädchen Kya, das sich im Marschland North Carolinas selbst großzieht und von dem lebt, was die Natur hergibt. Die gleichnamige Verfilmung erweist sich als toll bebilderter, kraftvoll gespielter Mix aus Romanze, Natur-Drama, Thriller und Gerichtsfilm. - Kya lebt isoliert und auf sich allein gestellt im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Als zwei junge Männer Jahre später auf die zu einer Schönheit herangewachsenen „Wilden“ aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen. - Darsteller: Daisy Edgar-Jones, Taylor John Smith


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
19 00
Weltecho Kino
In einem Land das es nicht mehr gibt
In einem Land das es nicht mehr gibt

Drama

In einem Land, das es nicht mehr gibt: Drama um eine junge Frau in Ostberlin, die zu DDR-Zeiten zufällig als Model entdeckt wird und eine Chance für ihre kreative Freiheit entdeckt.


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
20 30
Weltecho Kino
Triangle of Sadness
Triangle of Sadness

Drama/Komödie

Nachdem er 2017 für „The Square“ in Cannes ausgezeichnet wurde, war es nun „Triangle of Sadness“, eine Art-Reichen-Satire, für die der Schwede Ruben Östlund mit der goldenen Palme prämiert wurde.- Viele reiche, weiße Menschen auf einer Luxusjacht, die den Service der oft dunkelhäutigen Besatzung genießen. Waffenbauer sind an Bord, dazu eine deutsche Frau (Iris Berben). Der Kapitän des Schiffs (Woody Harrelson) ist Marxist, verachtet seine Gäste und trinkt wie ein Loch, selbst als ein Unwetter die Mägen der Gäste umdreht und zu einer kollektiven Kotzorgie führt. Etwas später überfallen Piraten das Schiff, die Überlebenden landen auf einer einsamen Insel, wo sich herausstellt, dass es ausgerechnet die philippinische Putzfrau ist, die als einzige zur Selbstversorgung in der Not fähig ist, in Umkehr der sozialen Verhältnisse, die noch an Bord herrschten.


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
20 45
Clubkino Siegmar
Don't worry Darling
Don't worry Darling

Drama

Drama | USA 2022 | 123 Min., Regie: Olivia Wilde

Eine Frau lebt mit ihrem Mann in den 1950er-Jahren mitten in der Wüste in einer Firmenstadt namens Victory, die in der Pracht eines Werbeplakats erstrahlt. Der Alltag wird von Konsum bestimmt, und die Frauen geben sich mit einem Dasein als Hausfrauen und Stützen ihrer arbeitenden Ehemänner zufrieden. Doch allmählich mehren sich die Zeichen, dass sich hinter der idyllischen Fassade ein perfider Abgrund verbirgt. Der Mystery-Thriller entwirft zunächst eine opulent ausgestattete Gated Community, die dann sukzessive demontiert wird.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
Fun und Sport
08 00
Messe, Chemnitz
Großer Preis von Sachsen
Großer Preis von Sachsen

Alles rund um den Reitsport

Dreitägiges Spektakel mit Springprüfungen, Kindershowprogramm, einem Ausstellungsbereich für Pferde- und Reitsportbedarf sowie einem Showprogramm zur „Chemnitzer Pferdenacht". Über den sportlichen Wettkampf hinaus wird die Veranstaltung einmal mehr eine Lanze für den Reitsport brechen und dem breiten Publikum die verschiedenen Facetten des Pferdesports vorstellen.


Messe, Chemnitz
Messeplatz 1
09119 Chemnitz
Klein und Gemein
10 30
Stadtteilbibliothek Vita-Center
Auf leisen Sohlen
Auf leisen Sohlen

Vorlesepaten lesen Geschichten für Kinder


Stadtteilbibliothek Vita-Center
Wladimir-Sagorski-Straße 20
09120 Chemnitz
11 00
Das Tietz, Stadtbibliothek
Auf leisen Sohlen
Auf leisen Sohlen

Vorlesepaten lesen Geschichten für Kinder.


Das Tietz, Stadtbibliothek
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
16 00
Fritz Theater
Efeu und die Dicke
Efeu und die Dicke

Ein Clownsmärchen von Mauro Guindani, Kindertheater

Die Clowns Edu und Habbe sind grundverschieden. Habbe ist naiv, Edu ein Angeber. Da wird gestritten, gestorben, geneidet, verlassen, geliebt. Und so landen die beiden plötzlich in der Geschichte von Orpheus und Eurydike, die sie sich als „Efeu und die Dicke“ zu eigen machen und es passiert etwas, was Edu nie zu träumen wagte...


Fritz Theater
Kirchhoffstraße 34-36
09117 Chemnitz