⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Anzeige
Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Thursday, 24. November 2022

Musik und Party
19 00
ODC Oberdeck
Feierabend
Feierabend

Heute mit Musik von Judith Antkowiak


ODC Oberdeck
Am Walkgraben 13
09111 Chemnitz
20 00
Weltecho Café
Holzig
Holzig

Jazz

Um uns herum befinden sich Orte, liegen Stimmungen in der Luft, ereignen sich Episoden. Als Antwort darauf spielt HOLZIG aus Leipzig, Köln und Berlin Soundtracks mit Vorliebe für Klangschichtungen, Passagen der Freiheit und das Zelebrieren von Melodie. Inspiriert von alternativer Popmusik, Klangkunst, experimenteller und zeitgenössischer Musik entsteht eine besondere Mischung aus Poesie, Klangverliebtheit, Komposition und Improvisationsdrang. Songorientierte Direktheit trifft auf einen ineinander verwobenen Klangkörper, der kollektiv Soundscapes erschafft. Die Band wurde Ende 2015 von Schlagzeuger und Komponist Hans Arnold initiiert und veröffentlichte 2018 ihr Debut – Album „Holzig“ sowie 2020 das zweite Album „Episoden“ auf dem Label wismART.

Hans Arnold – drums, composition | Christoph Möckel – bassclarinet, tenorsax | Moritz Sembritzki – guitar | Veit Steinmann – cello | Philipp Martin – bass


Weltecho Café
Annaberger Str. 24
09111 Chemnitz
Theater und Kabarett
09 30
Spinnbau - Figurentheater
Dornröschen oder Das Märchen vom Erwachen
Dornröschen oder Das Märchen vom Erwachen

Von Katharina Schlender nach den Brüdern Grimm

Das verwunschene Märchen um Dornröschen, die zwischen Flüchen, Träumen, Rosen und Dornen erwachsen wird, ist natürlich ein bekannter und beliebter Klassiker – nicht nur zur Weihnachtszeit. Und auch der Prinz, der schließlich zur rechten Zeit kommt und der Prinzessin einen Kuss stiehlt, soll nicht fehlen. Aus der beliebten Vorlage der Brüder Grimm schafft Autorin Katharina Schlender eine fantasievolle und moderne Bühnenfassung, die augenzwinkernd danach fragt, welche Spielregeln Kinder und Eltern heute gelten lassen – und ob eine erste Liebe nicht länger währt als ein Kuss vor dem Erwachen.


Spinnbau - Figurentheater
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
10 00
Spinnbau - Große Bühne
Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch
Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch

Familienstück von Michael Ende

Zehn Tierarten ausrotten, fünf Flüsse nachhaltig vergiften, zehntausend Bäume zum Absterben bringen … Der geheime Zauberrat Prof. Dr. Irrwitzer hat alle Hände voll zu tun, denn sein Soll an bösen Taten in diesem Jahr ist noch nicht erfüllt – und in ein paar Stunden ist schon Silvester! Und da ein Unglück selten allein kommt, platzt ausgerechnet jetzt seine Tante Tyrannja Vapert ins Haus. Ganz versessen ist sie darauf, Irrwitzer die Hälfte eines geheimen alten Punschrezeptes abzukaufen. Soviel Enthusiasmus macht Zauberrat Prof. Dr. Irrwitzer natürlich misstrauisch. Und tatsächlich: Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch hat es in sich. Mit Hilfe des Punsches verwandeln sich beim Glockenschlag um Mitternacht alle guten Wünsche direkt ins Gegenteil – die Katastrophe zum Jahreswechsel scheint unaufhaltbar! Wären da nicht zwei kleine Helden, die als Agenten im Namen der Vereinigung der Tiere, getarnt als Haustiere, bei Irrwitzer und Tyrannja Vapert im Geheimen agieren. Da ist zum einen der dicke Kater Maurizio di Mauro, passionierter Opernsänger von italienischem Geblüt, und zum anderen Rabe Jakob Krakel, der immer einen Spruch auf dem Schnabel hat und nie um eine Antwort verlegen ist. Zum Jahreswechsel macht sich das ungleiche Duo gemeinsam auf, um das satanarchäolügenialkohöllische Spiel zwischen Gut und Böse in einem fulminanten Showdown aufzuhalten, denn die Zeit drängt!

Michael Endes Wunschpunsch gehört zu den Klassikern der Kinderliteratur. 1989 erschienen, ist die Geschichte heute aktueller denn je.


Spinnbau - Große Bühne
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
18 00
Lessingplatz
Chemnitzer Kriminalgeschichten
Chemnitzer Kriminalgeschichten

Folge 2: Der Kannibale vom Sonnenberg

Patrick Wudtke hat einen weiteren „echten“ Fall aus Chemnitz ausgegraben. Aus heutiger Sicht neu erzählt, begibt sich das Ermittlerteam des Schauspiel Chemnitz mit Ihnen zusammen diesmal im Sonnenberg auf Spurensuche und recherchiert an den realen Schauplätzen des Verbrechens. Erleben Sie mit uns ein Stück der dunklen Seite der Chemnitzer Geschichte.

Treff: Lessingplatz


Lessingplatz
Lessingplatz
09130 Chemnitz
20 00
Kabarettkeller
Mieze Schindler fängt keine Mäuse
Mieze Schindler fängt keine Mäuse

mit Ellen Schaller & Gerd Ulbricht


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
20 30
Opernhaus (Ballettsaal)
Showcase V | Showstopper
Showcase V | Showstopper

Tanzstück von Sebastian Kloborg (UA) , Tanz | Moderne | Tanz 2022

Das Ensemble des Balletts Chemnitz freut sich, zur inzwischen fünften Ausgabe von Showcase sein Publikum wieder in den Ballettsaal einladen zu können, jenen kreativen Ort, der im Alltag den Tänzerinnen und Tänzer vorbehalten ist als Probenstudio, Trainingsort, Ideenwerkstatt und Experimentierfläche. Der Auftakt in der Spielzeit 2017/2018 stieß auf so viel positive Resonanz, das hautnahe Erleben begeisterte die Zuschauer:innen  so sehr, dass daraus eine jährlich wiederkehrende Programmreihe des Balletts Chemnitz wurde.

Die Jubiläums-Ausgabe der Reihe Showcase gestaltet der dänische Tänzer und Choreograf Sebastian Kloborg. Sebastian Kloborg begann seine Tänzerkarriere 2003 beim Royal Danish Ballet Kopenhagen, seit 2009 ist er dort Solist.


Opernhaus (Ballettsaal)
Theaterplatz
09111 Chemnitz
Wort und Werk
18 00
Stadtteilbibliothek Yorckgebiet
Die Sehnsucht nach Licht
Die Sehnsucht nach Licht

Lesung mit Kati Naumann

Luisas Arbeitsplatz befindet sich tief unter der Erde. Sie arbeitet in einem Besucherbergwerk im Schlematal im Erzgebirge, und obwohl sie manchen Tag ohne einen einzigen Sonnenstrahl verbringt, könnte sie sich keine schönere Tätigkeit vorstellen. Soweit sie zurückdenken kann, haben ihre Vorfahren im Bergbau gearbeitet. Die Familiengeschichte ist durchzogen von Hoffnung und dem Bewusstsein, dass man jede gemeinsame Minute auskosten muss, denn so mancher ist nicht aus dem Berg zurückgekehrt. Als Luisa beschließt, Nachforschungen über den vor Jahrzehnten verschollenen Großonkel anzustellen, drängt einiges an die Oberfläche, was viel zu lange verborgen geblieben ist. Die Sehnsucht nach Licht ist es, die der Familie schließlich ihren Frieden wiedergibt


Stadtteilbibliothek Yorckgebiet
Scharnhorststraße 11
09130 Chemnitz
18 00
Volksbank Chemnitz eG, Filiale Zschopauer Tor
Knallbonbons zum Lutschen
Knallbonbons zum Lutschen

Buchlesung mit Stefan Tschök

Im kleinen und somit sehr persönlichen Rahmen liest Stefan Tschök aus seinem Buch "Knallbonbons zum Lutschen - Das 9-Euro-Ticket für den Grips" und nimmt die Gäste mit der ein oder anderen Anekdote auf seine Gedankenreise und die Welt der Aphorismen mit. Die Gäste haben darüber hinaus selbstverständlich die Gelegenheit, mit dem Autor, dem Illustrator sowie Vertretern des Verlags persönlich ins Gespräch zu kommen, das Buch zu erwerben und, wenn gewünscht, signieren zu lassen.


Volksbank Chemnitz eG, Filiale Zschopauer Tor
Zschopauer Straße 254
None - 09126 None
19 00
Villa Esche
Das Museum Utopie und Alltag – Alltagskultur und Kunst aus der DDR
Das Museum Utopie und Alltag – Alltagskultur und Kunst aus der DDR

Vortrag von Florentine Nadolni, Leiterin des Museums


Villa Esche
Parkstraße 58
09120 Chemnitz
19 00
Das Tietz, Volkshochschule
Total vernetzt – total kontrolliert? Wie Algorithmen in unser Leben eingreifen
Total vernetzt – total kontrolliert? Wie Algorithmen in unser Leben eingreifen

Vortrag & Gespräch

Wenn gesammelte Daten und Informationen über Nutzerinnen und Nutzer des Internets gezielt nach Kriterien ausgewertet und für bestimmte Zwecke verwendet werden, sind Algorithmen im Spiel. Von Interesse ist dabei: Was wird geklickt, was wird gelesen, was zieht Aufmerksamkeit? Immer wieder hört man, dass Algorithmen an Relevanz gewinnen, doch was sind eigentlich Algorithmen und wie genau funktionieren sie? Der Medienwissenschaftler Prof. Dr. Christian Pentzold beleuchtet in seinem Vortrag sowohl den Nutzen als auch die Gefahren von Algorithmen. Außerdem stellt er dar, wie Algorithmen sinnvoll genutzt, aber auch hinterfragt werden können. Anschließend wird die Frage diskutiert, ob und wie „Entnetzung“ möglich ist, sprich: wie wir mit algorithmischen Medien umgehen sollten oder sie meiden können.


Das Tietz, Volkshochschule
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
Kino
18 00
Clubkino Siegmar
Emily
Emily

Biographie, Drama

USA / GB 2022 Regie: Frances O'Connor

Alt wurde sie nicht, aber sie lebte ein Leben, nicht unähnlich ihrem großen Roman „Sturmhöhe“: Emily Brontë. Emily ist ein Freigeist, eine Frau, die ihrer Zeit voraus ist. Die nicht im Korsett englischen Landlebens gefangen sein will, und die von ihrem Bruder Branwell in diesem Freiheitsdrang bestärkt wird. Sein Motto wird auch das ihre: Die Gedanken sind frei. Doch aus diesem Leben auszubrechen, als Tochter eines Pastors, als Geliebte eines Vikars, das ist alles andere als leicht – und führt ins persönliche Unglück. Ein gut gemachtes Porträt. Emma Mackey spielt mit Bravour.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 00
Weltecho Kino
Der Passfälscher
Der Passfälscher

Biopic

Biopic | Deutschland/Luxemburg 2021 | 116 Min., Regie: Maggie Peren

Die wahre Geschichte des Juden Cioma Schönhaus (1922-2015), der 1942 noch immer in Berlin lebt, als charmanter junger Mann das Leben genießt und für einen Widerstandskämpfer Pässe fälscht, mit denen viele Verfolgte aus Deutschland fliehen können. Doch ein Jahr später wird sein Auftraggeber denunziert und Schönhaus steckbrieflich von der Gestapo gesucht. Der Film entwirft das schillernde Porträt eines Überlebenskünstlers, der sich seinen Optimismus nicht nehmen lässt, obwohl er sein Leben für andere riskiert. Der Film lebt vor allem von der Kunst des Hauptdarstellers, der die Ambivalenz und die Widersprüche der Figur perfekt nach außen trägt. Cioma Schönhaus hat über sein Leben einen atemberaubend-abenteuerlichen autobiographischen Bericht geschrieben- die Vorlage zu diesem Film.


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
20 45
Clubkino Siegmar
Tenor
Tenor

Drama, Komödie

Frankreich 2022 Regie: Claude Zidi Jr.

Musik und Klassenkampf: Das wäre eine passende Kurzbeschreibung für diese begeisterungswürdige Dramödie mit Märchen-Touch, in der ein ziemlich cooler Rapper als klassisches Gesangstalent entdeckt wird. Wenn es um die Verbindung von ernsthaften sozialen Themen mit Humor und moderner Kinounterhaltung geht, liegen die französischen Filmschaffenden zurzeit ganz weit vorne. Und sie können es eben auch richtig gut – mit Eleganz und Esprit, mit Spaß, Dramatik und opulenten Bildern. Ein Fest für alle Sinne!


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
Fun und Sport
17 00
Arthur
Breakdance-Kurs for Girls
Breakdance-Kurs for Girls

Workshop für Mädchen ab 12

Hip Hop ist eine Subkultur, die sich während der 70er in den Bronx in New York begann zu entwickeln. Sie diente vor allem dem individuellen
Selbstausdruck der afro- & lateinamerikanischen Jugend durch verschiedene Kunstformen. Dabei ist Breaking der erste Hip Hop Tanz.
Dieser Kurs vermittelt den Kids ein grundlegendes Verständnis für Musik, Körpergefühl & -kontrolle, sowie erste Techniken & Schritte mit Hilfe altersgerechter Methoden.

Anmeldung und Informationen unter: post@arthur-ev.de


Arthur
Hohe Str. 33
09112 Chemnitz