⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Anzeige
Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Saturday, 19. November 2022

Musik und Party
19 00
Strassenbahnmuseum
Music Tracks - Kultur auf Gleisen
Music Tracks - Kultur auf Gleisen

19 – 21 Uhr Bahn-Rund-Fahrten mit Band und DJ Live in der Bahn: Strela unpluggend DJs: Bataclan, Rudeboy Soundsystem, Mothership Connection: Reggae, Funk, Soul, Disco

Route: 2x Sonderfahrt Zwickauer Straße - Hauptbahnhof, kein Ticket! Ab 22 Uhr - Im Saal des Straßenbahnmuseums, der Platform One, spielen dann zwei Bands: Strela - swing, bossanova, singer-songwriter und Alocasia - Soul, Jazz, Reggae, Indie


Strassenbahnmuseum
Zwickauer Straße 164
None - 09116 Chemnitz
20 00
City Pub
Fairy
Fairy

Konzert. Eintritt frei


City Pub
Brückenstraße 17
09111 Chemnitz
20 00
Club Krone
Searching for Home
Searching for Home

Pop, Jazz, Soul

Searching for Home steht für Spannung, Vielfalt und das Aufbrechen von Genregrenzen. Das 2016 gegründete Musiker*innenkollektiv bringt dieses
Jahr sein neues Album "Hidden Errors" frisch auf die Festivals und in die Clubs. Neben Jazz-, Funk und Soul hat die Band ihre poppigen Songs dieses Mal auch mit Einflüssen aus afrikanischer Folklore, Trap-Beats oder Sounds aus dem nahen Osten versehen.


Club Krone
Augustusburger Str. 167
09126 Chemnitz
21 00
aaltra
Monkey & Goat
Monkey & Goat

Charismatischer IndiePop aus Dresden

Zwischen Minimalismus und Größenwahn kombiniert dieses Duo seit Juni 2019 klassischen IndiePop mit innovativem Songwriting und
elektroakustischen Elementen. Chris Farnaby (Git/Bass/Voc) und Katha Lattke (Drums/Voc) experimentieren mit den Möglichkeiten ihrer Instrumente, Stimmen und Soundeffekte bis hin zu dem Punkt an dem man bei geschlossenen Augen eine mindestens 6-köpfige Band erahnt - und
doch wird alles live gespielt. Dazu kommen gefühlsstarke und eingängige Songs mit spannenden Arrangements und fesselnden Stimmen die den einzigartigen Klang dieser Band in ein güldenes Gewand hüllen.

Die Suche nach ihrem eigenen unverwechselbaren Sound hat das Duo seit der Veröffentlichung ihrer Debüt-EP „HOME“ (2020) immer
scharfsinniger und sensibler mit den Möglichkeiten ihrer Besetzung spielen lassen. Wo anfangs noch deutlich die Wurzeln in Folk, Jazz und nordischem Pop erkennbar waren, verschmelzen diese Grenzen in den neueren Songs immer mehr mit bouncenden Grooves und fast schon sakralen
Klangflächen zu einem Sound, den man gut und gerne als anspruchsvollen Indie Pop bezeichnen kann.


aaltra
Hohe Str. 33
09112 Chemnitz
21 00
Lokomov
The Düsseldorf Düsterboys
The Düsseldorf Düsterboys

Popmusik

„Duo Duo“, so lautet der Titel des neuen The Düsseldorf Düsterboys-Albums, auf dem sie machen, was ein Duo im Pop tun muss: Es
macht Musik. So haben Peter Rubel und Pedro Concalvez für uns ein kunterbuntes, leidenschaftliches, ja adjektiv-reiches Folk-Album aufgenommen: „Sehr
gute Melodien, ordentliche Harmonien und visionäre Lyrics“, sagen die beiden Düsterboys selbst über ihr Werk.


Lokomov
Augustusburger Str. 102
09111 Chemnitz
21 00
Luxor
Ü30 Party
Ü30 Party

Luxor Party auf mehreren Floors

u.a. mit Black Music von DJ Double Jay; House von DiscoBoys, Discofox von DJ Bonzay und dem Live Act Rockpirat


Luxor
Hartmannstraße 9-11
09111 Chemnitz
22 00
Fuchsbau
Enter Night
Enter Night

Rock & Metal Nacht mit allem was laut ist


Fuchsbau
Carolastraße 8
09111 Chemnitz
23 00
Brauclub
100% Rap
100% Rap

Deutsch & Amirap mit Val


Brauclub
Neumarkt 2 (Galerie Roter Turm)
09111 Chemnitz
23 00
Weltecho Club
120 Minuten Party
120 Minuten Party

Mit Lokführer Andy X Yung Eddy

In den Totensonntag tanzen wir mit der »120 Minuten Party«, dann ab 3 Uhr heißt es: Totenstille! Dieses Mal heizen Lokführer Andi & Yung Eddy den Club ein.

Einige von euch erinnern sich vielleicht noch an das Konzept der Party, an alle die es noch nicht kennen – hier die Regeln: 23:00 Uhr ist Einlass und ab 00:30 Uhr heißt es dann: Der Countdown läuft! Für 120 Min kommen Hits Hits Hits – und das heißt durchtanzen was das Zeug hält. Denn wenn der Countdown auf 0 steht, ist die Party vorbei!


Weltecho Club
Annaberger Str. 24
09111 Chemnitz
Theater und Kabarett
16 00
Spinnbau - Figurentheater
Premiere: Dornröschen oder Das Märchen vom Erwachen
Premiere: Dornröschen oder Das Märchen vom Erwachen

Von Katharina Schlender nach den Brüdern Grimm

Das verwunschene Märchen um Dornröschen, die zwischen Flüchen, Träumen, Rosen und Dornen erwachsen wird, ist natürlich ein bekannter und beliebter Klassiker – nicht nur zur Weihnachtszeit. Und auch der Prinz, der schließlich zur rechten Zeit kommt und der Prinzessin einen Kuss stiehlt, soll nicht fehlen. Aus der beliebten Vorlage der Brüder Grimm schafft Autorin Katharina Schlender eine fantasievolle und moderne Bühnenfassung, die augenzwinkernd danach fragt, welche Spielregeln Kinder und Eltern heute gelten lassen – und ob eine erste Liebe nicht länger währt als ein Kuss vor dem Erwachen.


Spinnbau - Figurentheater
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
17 00
Kabarettkeller
Chemnitz sucht den Superstar
Chemnitz sucht den Superstar

Dem Direktor der Kleinkunstbühne Chemnitz (gespielt von Gerd Ulbricht) springt der Draht eckig aus der Mütze. Nicht nur das Sommerloch in den Medien macht ihm zu schaffen, nein, auch in seiner Kleinkunstbühne: gähnende Leere. Die Kollegen lungern entweder auf einer Kreuzfahrt rum, trinken sich durch die Weinstraße, sitzen in Monaco im Spielkasino oder wandern mit ihrem Bello durch die Schluchten des Erzgebirges. Da hilft nur eins: den Staub vom Stapel der Bewerbungsmappen blasen und alle Kandidaten zum Vorspielen auf der Bühne antanzen lassen.


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
17 00
Kabarettkeller
Chemnitz sucht den Superstar
Chemnitz sucht den Superstar

mit Ellen Schaller, Martin Berke & Gerd Ulbricht


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
18 00
Spinnbau - Große Bühne
Premiere: Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch
Premiere: Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch

Familienstück von Michael Ende

Zehn Tierarten ausrotten, fünf Flüsse nachhaltig vergiften, zehntausend Bäume zum Absterben bringen … Der geheime Zauberrat Prof. Dr. Irrwitzer hat alle Hände voll zu tun, denn sein Soll an bösen Taten in diesem Jahr ist noch nicht erfüllt – und in ein paar Stunden ist schon Silvester! Und da ein Unglück selten allein kommt, platzt ausgerechnet jetzt seine Tante Tyrannja Vapert ins Haus. Ganz versessen ist sie darauf, Irrwitzer die Hälfte eines geheimen alten Punschrezeptes abzukaufen. Soviel Enthusiasmus macht Zauberrat Prof. Dr. Irrwitzer natürlich misstrauisch. Und tatsächlich: Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch hat es in sich. Mit Hilfe des Punsches verwandeln sich beim Glockenschlag um Mitternacht alle guten Wünsche direkt ins Gegenteil – die Katastrophe zum Jahreswechsel scheint unaufhaltbar! Wären da nicht zwei kleine Helden, die als Agenten im Namen der Vereinigung der Tiere, getarnt als Haustiere, bei Irrwitzer und Tyrannja Vapert im Geheimen agieren. Da ist zum einen der dicke Kater Maurizio di Mauro, passionierter Opernsänger von italienischem Geblüt, und zum anderen Rabe Jakob Krakel, der immer einen Spruch auf dem Schnabel hat und nie um eine Antwort verlegen ist. Zum Jahreswechsel macht sich das ungleiche Duo gemeinsam auf, um das satanarchäolügenialkohöllische Spiel zwischen Gut und Böse in einem fulminanten Showdown aufzuhalten, denn die Zeit drängt!

Michael Endes Wunschpunsch gehört zu den Klassikern der Kinderliteratur. 1989 erschienen, ist die Geschichte heute aktueller denn je.


Spinnbau - Große Bühne
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
19 00
Opernhaus
​My Fair Lady
​My Fair Lady

Musical von Alan Jay Lerner und Frederick Loewe


Opernhaus
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
20 00
Kabarettkeller
Sglatschtglei
Sglatschtglei

mit Ellen Schaller, Gerd Ulbricht & Andreas Zweigler


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
Wort und Werk
11 00
Das Tietz, Stadtbibliothek
Offene Textwerkstatt des Freien Deutschen Autorenverbandes
Offene Textwerkstatt des Freien Deutschen Autorenverbandes

Es können auch eigene Texte zum Besprechen mitgebracht werden. Wer das erste Mal kommt, kann auch einfach nur zuhören.


Das Tietz, Stadtbibliothek
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
18 15
Kunstsammlungen am Theaterplatz
Ausstellungseröffnung: Zwischen Avantgarde und Repression
Ausstellungseröffnung: Zwischen Avantgarde und Repression

Vernissage

Nach den klassischen Avantgarden in Paris um 1930 rückt die Ausstellung über die tschechische Fotografie der Nachkriegszeit ein weiteres zentrales Kapitel der europäischen Fotogeschichte in den Blick. Im Mittelpunkt stehen fünf der bedeutendsten Positionen dieser Jahre: Josef Sudek, Vilém Reichmann, Emila Medková, Jan Svoboda und Josef Koudelka.


Kunstsammlungen am Theaterplatz
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
19 00
Stadthalle, großer Saal
Kurt Krömer
Kurt Krömer

Comedy

Kurt Krömer hat ein neues Programm geschrieben, mit dem er im Herbst 2022 auf Tournee geht. Und worum geht es dieses Mal? Wird es lebendige Tiere auf der Bühne geben? Oder einen Feuerschlucker? Und ein Wiedersehen mit Barbara? Auf all diese Fragen weiß noch niemand eine Antwort. Aber eins ist sicher: es wird was zu lachen geben. Damit alle gesund bleiben. Denn Lachen ist ja bekanntlich die beste Medizin. Und die gönnt Krömer nicht nur sich, sondern auch seinem Publikum.


Stadthalle, großer Saal
Theaterstraße 3
09111 Chemnitz
Kino
15 30
Metropol
Die Schule der magischen Tiere 2
Die Schule der magischen Tiere 2

Komödie

Die Wintersteinschule wird 250 Jahre alt. Das muss natürlich gebührend gefeiert werden. Anlässlich des geplanten Festes plant Miss Cornfield (Nadja Uhl), mit ihrer Klasse ein Musical einzuüben, das sich um die Schulgründung dreht.

Ida (Emilia Maier) erhält mit ihrem Fuchs die Aufgabe Regie zu führen. Doch obwohl die zurückhaltende Anna-Lena (Lilith Johna) am besten Singen kann, drängt sich Helene (Emilia Pieske) ins Rampenlicht. Normalerweise würde das schücherne Mädchen nun klein bei geben, aber ihr magisches Chamäleon drängt sie dazu, im Casting-Wettbewerb gegen Helene anzutreten.

Für zusätzlichen Wirbel sorgt Jo (Loris Sichrovsky) mit seinem Pinguin. Denn er will Helene erobern, was Ida wiederum gar nicht passt. Chaos ist vorprogrammiert zu sein und das Jubiläum gerät ins Wanken. Erst das Erscheinen einiger eigentümlicher Löcher auf dem Schulhof erinnert die Kinder daran, dass sie doch lieber zusammenarbeiten sollten.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
15 30
Metropol
Die Schule der magischen Tiere 2
Die Schule der magischen Tiere 2

Teenie-Film


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
18 00
Metropol
Rebellinnen-Fotografie.Underground.DDR
Rebellinnen-Fotografie.Underground.DDR

DonnersDOK

Tina Bara, Cornelia Schleime und Gabriele Stötzer sind Rebellinnen. Als junge Frauen in den 1970ern und 80ern in der DDR sind die Drei voller Sturm und Drang und ohne Furcht. Sie wollen frei sein – und weil das nicht geht, zumindest die Kunst machen, die ausdrückt, was sie fühlen. Ihre Bilder erzählen auf berührende Art und Weise von ihrem Ausgeliefert-Sein in einem System, das viele junge kreative Menschen unterdrückt. Als der Konflikt mit der Staatssicherheit eskaliert, müssen sie sich entscheiden: Bleiben oder gehen. Der Film von Pamela Meyer-Arndt gibt einen neuen Blick frei auf die Kunst und das Leben dieser drei faszinierenden Frauen.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
18 30
Clubkino Siegmar
Mittagsstunde
Mittagsstunde

Tragikomödie

D 2022 Regie: Lars Jessen

Ein Film über Familie, Heimat und Zuhause. Im Mittelpunkt der Verfilmung des Bestsellers von Dörte Hansen steht das Dorf Brinkebüll in Nordfriesland. Ingwer Feddersen ist hier geboren und aufgewachsen, und nun, mit Ende 40, kehrt er aufs Land zurück, um seine Großeltern zu pflegen. Dabei begegnet er noch einmal seiner Kindheit. Lars Jessen hat einen sehr sehenswerten Film von beinahe zärtlicher Ruppigkeit geschaffen, mit dem großartigen Charly Hübner in der Hauptrolle: so knorrig, so schweigsam … und so liebenswert. ( In der hochdeutschen Version! )


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 00
Weltecho Kino
Triangle of Sadness
Triangle of Sadness

Satire

Schweden/Frankreich/D 2022 Regie: Ruben Östlund

Nachdem er 2017 für „The Square“ in Cannes ausgezeichnet wurde, war es nun „Triangle of Sadness“, eine Art Reichen-Satire, für die der Schwede Ruben Östlund mit der goldenen Palme prämiert wurde.- Viele reiche, weiße Menschen auf einer Luxusjacht, die den Service der oft dunkelhäutigen Besatzung genießen. Waffenbauer sind an Bord, dazu eine deutsche Frau (Iris Berben), die im Rollstuhl sitzt und nur einen Satz sagt: „In den Wolken.“ Der Kapitän des Schiffs (Woody Harrelson) ist Marxist, verachtet seine Gäste und trinkt wie ein Loch, selbst als ein Unwetter die Mägen der Gäste umdreht und zu einer kollektiven Kotzorgie führt. Etwas später überfallen Piraten das Schiff, die Überlebenden landen auf einer einsamen Insel, wo sich herausstellt, dass es ausgerechnet die philippinische Putzfrau ist, die als einzige zur Selbstversorgung in der Not fähig ist, in Umkehr der sozialen Verhältnisse, die noch an Bord herrschten.


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
19 30
Clubkino Siegmar, kl. Saal
Die goldenen Jahre
Die goldenen Jahre

Komödie

D / Schweiz 2022 Regie: Barbara Kulcsar

Endlich Zeit für Familie und Hobbys! Das denkt sich Peter als er pensioniert wird, doch es kommt anders. Denn angesichts der vielen Zeit, die Peter nun mit seiner langjährigen Frau Alice verbringt, kommen auch all die Probleme zum Vorschein, die bislang der Alltag überdeckte. Die Lösung mutet zwar utopisch an, passt aber zum Ton eines Films, der zwischen Komödie, Satire und Melodram schwankt. - Mit der Pensionierung beginnt der dritte, der entspannte Lebensabschnitt. So zumindest hat sich das Ehepaar Alice (Esther Gemsch) und Peter (Stefan Kurt) den Ruhestand vorgestellt. Ausgelassen feiern sie zusammen mit Freunden, die Kinder schenken eine Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer, doch wirklich selig wirkt Peter schon hier nicht. Während Peter am liebsten Fahrrad fährt und sich zum Fitness verrückten Veganer entwickelt, will Alice das Leben genießen, reisen und trinken. Immer deutlicher treten die Unterscheide zwischen den Eheleuten ans Licht


Clubkino Siegmar, kl. Saal
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 15
Metropol
Der Nachname
Der Nachname

Komödie

Nachdem ihr letztes großes Treffen alles andere als glimpflich über die Bühne ging, wollen die Paare der Familie bei ihrer nächsten Zusammenkunft aus ihren Fehlern lernen. Beim zur Mutter nach Lanzarote bestellten Urlaub sollte es doch möglich sein, harmonisch zueinander zu finden, oder?

Stephan (Christoph Maria Herbst) und Elisabeth (Caroline Peters) haben schließlich ihr Kind bekommen (und es nicht Adolf genannt) und als neue Eltern reichlich Gesprächsstoff. Doch schon, dass das Sommerhaus auf der Kanarischen Insel sich sehr verändert hat, stößt Thomas (Florian David Fitz) und seiner Frau Anna (Janina Uhse) bitter auf und sorgt schnell für Streit.

Außerdem hat sich die Beziehung von Mama Dorothea (Iris Berben) mit Adoptivsohn René (Justus von Dohnányi) nicht eben in die Richtung entwickelt, die die Kinder sich gewünscht hätten. Doch wenn die zwei nach ihrer unerwarteten Hochzeit auch noch ein Baby bekommen wollen: Was bedeutet das dann für die Erbfolge? Bald ist zwischen Hasch-Keksen und reizenden Gärtnerinnen der Nachname das geringste Problem, mit dem sie sich befassen müssen. Denn die völlige Eskalation der Situation ist einmal mehr zum Greifen nah.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
20 45
Clubkino Siegmar
Triangle of Sadness
Triangle of Sadness

Satire

Schweden/Frankreich/D 2022 Regie: Ruben Östlund

Nachdem er 2017 für „The Square“ in Cannes ausgezeichnet wurde, war es nun „Triangle of Sadness“, eine Art Reichen-Satire, für die der Schwede Ruben Östlund mit der goldenen Palme prämiert wurde.- Viele reiche, weiße Menschen auf einer Luxusjacht, die den Service der oft dunkelhäutigen Besatzung genießen. Waffenbauer sind an Bord, dazu eine deutsche Frau (Iris Berben), die im Rollstuhl sitzt und nur einen Satz sagt: „In den Wolken.“ Der Kapitän des Schiffs (Woody Harrelson) ist Marxist, verachtet seine Gäste und trinkt wie ein Loch, selbst als ein Unwetter die Mägen der Gäste umdreht und zu einer kollektiven Kotzorgie führt. Etwas später überfallen Piraten das Schiff, die Überlebenden landen auf einer einsamen Insel, wo sich herausstellt, dass es ausgerechnet die philippinische Putzfrau ist, die als einzige zur Selbstversorgung in der Not fähig ist, in Umkehr der sozialen Verhältnisse, die noch an Bord herrschten.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
Fun und Sport
16 30
Eissporthalle
Chemnitz Crashers - Eisbären Juniors Berlin
Chemnitz Crashers - Eisbären Juniors Berlin

Heimspiel


Eissporthalle
Wittgensdorferstr.2a
09114 Chemnitz
Klein und Gemein
10 30
Stadtteilbibliothek Vita-Center
Auf leisen Sohlen
Auf leisen Sohlen

Vorlesepaten lesen Geschichten für Kinder


Stadtteilbibliothek Vita-Center
Wladimir-Sagorski-Straße 20
09120 Chemnitz
11 00
Das Tietz, Stadtbibliothek
Auf leisen Sohlen
Auf leisen Sohlen

Vorlesepaten lesen Geschichten für Kinder.


Das Tietz, Stadtbibliothek
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
11 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Studio Vesuvio
Studio Vesuvio

Offene Werkstatt zur aktuellen Sonderausstellung

Während der Ausstellung Pompeji & Herculaneum könnt ihr im Foyer mit eurer Familie basteln, bauen und dekorieren. Studio Vesuvio ist für alle offen – egal, ob ihr die Ausstellung besucht, an einer Führung teilnehmt oder nicht.


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
15 30
Das Tietz, Veranstaltungssaal
Der Froschkönig
Der Froschkönig

Mit dem Märchentheater Fingerhut

Heinrich, der Diener des Königssohnes, erzählt, spielt und singt von seinem großen Abenteuer: wie der Königssohn in einen Frosch verwandelt wird, eine goldene Kugel in den Brunnen fällt und sie gemeinsam zum Königsschloss aufbrechen, um die Prinzessin an ihr Versprechen zu erinnern. „Was Du versprochen hast, musst Du halten“, sagt der König. Aber einen Frosch … liebhaben? Zielgruppe: Ab 4 Jahre


Das Tietz, Veranstaltungssaal
Moritzstr. 20
09111 Chemnitz
und so
11 00
Das Tietz, Stadtbibliothek
Podcasting
Podcasting

BibLab-C, Ganztägiger Workshop

11 bis 18 Uhr: Audiobearbeitung mit Audacity 1 + 2 Audiobearbeitung braucht keine teuren Programme. Ein kleines Hörspiel oder eine neue Audiospur zum selbstgedrehten Video lassen sich komfortabel mit dem kostenlosen Mehrspureditor Audacity erstellen und aufmotzen. Von Haus aus ist Audacity leider nicht optimal eingestellt und braucht etwas Feinjustierung. Wenn diese Einstiegshürden jedoch überwunden sind, kommt man unkompliziert und schnell zu großartigen Ergebnissen. Im ersten Teil gibt es Hilfe bei der Installation und Einrichtung von Audacity. Im zweiten Teil soll ein kleines Musterprojekt erarbeitet werden. Referent: Jörg Braune (Radio T)

15.30 bis 18 Uhr: Von der Idee zum eigenen Podcast Mit einem Podcast hat man die Möglichkeit, die eigenen Gedanken und Ideen hinaus in die Welt zu tragen. Doch wie finde ich meine Nische? Wie werden einzelne Folgen konzipiert? Welche Plattformen eignen sich für die Veröffentlichung? Wie vermarkte ich meinen Podcast? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt ihr euch im Workshop und könnt zum Abschluss euer eigenes Podcastkonzept in den Händen halten. Referentin: Julia Singer (True Crime Podcast Muckefuck und Mord)

Anmeldung erbeten unter www.stadtbibliothek-chemnitz.de/biblab-c/veranstaltungen


Das Tietz, Stadtbibliothek
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz